Alle Kategorien
Suche

Golf - Regular-Schaft-Schläger richtig verwenden

Die Bezeichnung "Regular" steht bei Golfschlägern für einen mittelsteifen Schaft. Die Steifigkeit des Schaftes bzw. der sogenannte Flex sollte genau auf Ihren individuellen Schwung abgestimmt sein, damit Sie einen möglichst hohen und weiten Ballflug damit erzielen können. Ob ein Golfschläger mit Regular-Schafft passend ist, können Sie anhand einiger Kriterien überprüfen.

Regular-Schäfte erfordern eine hohe Schwunggeschwindigkeit.
Regular-Schäfte erfordern eine hohe Schwunggeschwindigkeit.

Der Flex als Kriterium bei Golfschlägern

Bei der Auswahl eines Golfschlägers ist die Biegsamkeit bzw. Steifigkeit des Schaftes - in der Fachsprache auch "Flex" genannt - ein äußerst wichtiges Kriterium.

  • Die wichtigste Faustregel lautet: Je steifer der Schaft ist, desto schneller sollte Ihr Schwung sein, damit Sie einen optimalen Ballflug erzielen.
  • Wenn Sie statt eines Regular-Schaftes einen Ladies- oder Senior-Schaft verwenden, obwohl Ihr Schwung relativ schnell ist, werden Sie den Golfball nicht optimal kontrollieren können.
  • Für erfahrene Golfer mit sehr schnellem Schwung kann aber unter Umständen auch der Regular-Schaft noch zu weich sein.
  • Hier wäre ein Stiff- oder gar Extra Stiff-Schaft empfehlenswert. Weitere Informationen dazu finden Sie hier

Schwunggeschwindigkeit für den Regular-Schaft richtig bestimmen

Um herauszufinden, ob ein Regular-Schaft für Ihre Konstitution geeignet ist, müssen Sie lediglich Ihre momentane Schwunggeschwindigkeit herausfinden.

  • Eine relativ einfache Methode dafür besteht darin, mit dem Siebener Eisen vom Abschlag aus einen vollen Schwung auszuführen.
  • Wenn Sie den Ball auf diese Weise 110 m bis 140 m weit schlagen können, ist ein Golfschläger mit Regular-Schaft genau richtig für Sie.
  • Liegen Sie darunter oder darüber, benötigen Sie entsprechend einen Schläger mit weicherem oder härterem Flex.
  • Eine andere Methode zur Bestimmung des richtigen Flexes ist es, beim Kauf eines Golfschlägers Ihre Schwunggeschwindigkeit mit einem entsprechenden Messgerät vom Verkäufer oder einem anderen Experten überprüfen zu lassen.
  • Auf diese Weise können Sie den für Ihren Schwung geeigneten Flex genau ermitteln. Zögern Sie nicht, diesbezüglich eine ausführliche Beratung durch den Verkäufer in Anspruch zu nehmen.
Teilen: