Alle ThemenSuche
powered by

Gewinnzuschlag berechnen - so geht's

Die Kostenrechnungsabteilung Ihrer Firma sollte stets ein waches Auge auf den Gewinnzuschlag werfen. Abhängig ist dieser vom Wettbewerbsumfeld, der Branchenzugehörigkeit und sehr firmenspezifischen Leitlinien. Berechnen Sie unbedingt diesen Wert, um sich auf lange Zeit am Markt etablieren zu können.

Weiterlesen

Errechnen Sie den Gewinnzuschlag.
Errechnen Sie den Gewinnzuschlag.

Kalkulieren Sie Ihren Gewinnzuschlag

Durch den Selbstkosten- und Barverkaufspreis lassen sich alle Ausgaben und Einnahmen für ein Produkt aufzeigen. Dabei werden die Ausgaben natürlich im Vorhinein investiert und müssen durch den Ertrag mit einem Gewinnzuschlag wieder eingefahren werden. Diesen sollten Sie daher berechnen, um einen Überblick über Ihr florierendes Unternehmen zu bekommen.

  1. Nehmen Sie sich den Einkauflistenpreis zur Hand. Achten Sie hierbei auch auf Rabatte und Boni, die von den unterschiedlichen Händlern angeboten werden. Somit legen Sie Ihren Zieleinkaufspreis fest.
  2. Drücken Sie diesen mithilfe von einem Skonto zu einem noch günstigeren Bareinkaufspreis.
  3. Nun berechnen Sie noch die prozentual aufgeschlagenen Bezugskosten für den Transport hinzu.
  4. Danach berücksichtigen Sie die Handlungskosten. Diese beinhalten unter anderem die Miete, Steuern, Personalkosten und Vertriebskosten. Somit haben Sie den Selbstkostenpreis errechnet.
  5. Im Vergleich dazu kalkulieren Sie jetzt den Barverkaufspreis.
  6. Setzen Sie dafür einen Brutto-Verkaufspreis für Ihr Produkt fest.
  7. Auf diesen addieren Sie nun die Mehrwertsteuer.
  8. Anschließend müssen Sie noch den Skonto und Rabatt des Kunden mit einkalkulieren. Jetzt haben Sie den Barverkaufspreis errechnet.

Berechnen Sie den prozentualen Aufschlag

Diese zwei Werte stellen Sie in einer Differenz nun gegenüber und erhalten den Gewinnzuschlag. Berechnen Sie deshalb den prozentualen Aufschlag, um Ihre Firma immer flexibel auf den Einfluss des Marktes anpassen zu können. 

  1. Teilen Sie den Barverkaufspreis im Handel durch Ihren Selbstkostenpreis der Vorinvestitionen.
  2. Von diesem Ergebnis ziehen Sie nun 1 ab.
  3. Als letzte Rechnung multiplizieren Sie diese Differenz mit 100 und erhalten den Prozentsatz, mit dem das Produkt mindestens belegt sein muss.

Aus der Differenz dieser beiden Werte lässt sich der Gewinnzuschlag berechnen. Dabei haben der Absatz Ihres Produktes und das Angebot Ihrer eingekauften Waren einen großen Einfluss auf den folgenden Gewinn. Notfalls müssen Sie diesem mit Preisregulierungen nachhelfen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ihre monatliche Arbeitszeit - so berechnen Sie sie
Reingard Syring

Ihre monatliche Arbeitszeit - so berechnen Sie sie

Haben Sie in Ihrem Arbeitsvertrag bezüglich der monatlichen Arbeitszeit die Gesamtanzahl der monatlichen Arbeitstunden anstelle der wöchtlichen Arbeitsstunden stehen? Dann …

Anteile berechnen - so einfach geht's
Julian Kutschera

Anteile berechnen - so einfach geht's

Anteile werden mit Hilfe der Bruchrechnung oder Prozentrechnung bestimmt. Den meisten graust es, wenn es um Brüche, Doppelbrüche und Prozentsätze geht. Deshalb werden Sie im …

Kalkulationsfaktor berechnen - so gelingt's
Roswitha Gladel

Kalkulationsfaktor berechnen - so gelingt's

Der Kalkulationsfaktor erleichtert es, den Verkaufspreis von Waren aus dem Einstandspreis schnell und einfach zu ermitteln. Meist bekommen Sie die benötigten Eckwerte in etwas …

Stundenkonto in Excel erstellen - Anleitung
Christina Michaloglou

Stundenkonto in Excel erstellen - Anleitung

Es ist recht einfach, sich in Excel ein Stundenkonto zu erstellen. Sinnvoll ist so ein Stundenkonto, um einen Überblick über die gearbeiteten Stunden zu erhalten. Das kann man …

Ähnliche Artikel

Kreisdiagramm berechnen - so geht´s
Katharina Schnack

Kreisdiagramm berechnen - so geht's

Um ein Kreisdiagramm zu erstellen, müssen Sie erst die Prozentzahlen berechnen und diese dann auf die 360 Grad des Kreises umsetzen.

Ein Taschenrechner erleichtert die Fallgeschwindigkeitsberechnung.
Laura Klemke

Fallgeschwindigkeit berechnen - so geht's

Nicht nur für die Schule ist es sinnvoll, zu wissen, wie man die Fallgeschwindigkeit berechnen kann. Auch für viele Berufe sowie für Hobbys kann dies sehr nützlich sein. Eine …

Wie viel Festmeter Holz sind das?
Sebastian Pekrul

Festmeter Holz - so berechnen Sie den Preis richtig

Wenn Sie Brennholzpreise berechnen und/oder miteinander vergleichen wollen, ist es oft notwendig, die Holzmenge in Festmetern angeben zu können beziehungsweise die Menge an …

Schon gesehen?

Handelsspanne berechnen mit Formel in Excel
Manuela Träger

Handelsspanne berechnen mit Formel in Excel

Eine Handelsspanne kann problemlos mit dem Taschenrechner ausgerechnet werden. Wer jedoch von mehreren Artikeln die Handelsspanne berechnen will, kann dies auch mit einer …

Stundenkonto in Excel erstellen - Anleitung
Christina Michaloglou

Stundenkonto in Excel erstellen - Anleitung

Es ist recht einfach, sich in Excel ein Stundenkonto zu erstellen. Sinnvoll ist so ein Stundenkonto, um einen Überblick über die gearbeiteten Stunden zu erhalten. Das kann man …

Mehr Themen

Mancher Arbeitnehmer ist bei der Diakonie nicht ordentlich kündbar.
Anna Schmidt

Kündigungsregeln bei der Diakonie leicht erklärt

Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen oder ambulante Pflegedienste - die Diakonie hat viele Gesichter. Bei einem Arbeitgeber innerhalb der Diakonie Deutschland gelten für Sie …

Hoteltester ist der Traumjob vieler Schulabgänger.
Sebastian Pekrul

Hoteltester-Job - so bekommt man ihn

Der Beruf Hoteltester ist der Traumjob vieler junger Leute, die gerade ihren Schulabschluss gemacht haben. Für die meisten wird dieser Traum allerdings nie Wirklichkeit, da es …