Alle Kategorien
Suche

Geräucherte Rippchen mit Sauerkraut und Klößen - Rezept

Das Rezept für geräucherte Rippchen mit Sauerkraut und Klößen zählt eher zur deftigeren Kategorie und zur traditionellen Hausmannskost. Versuchen Sie es einmal nachzukochen.

Kochen Sie geräucherte Rippchen mit Sauerkraut.
Kochen Sie geräucherte Rippchen mit Sauerkraut.

Zutaten:

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 2 kg geräucherte Rippchen
  • 500 g Sauerkraut
  • 1 Packung Kloßteig
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • Kräuter je nach Belieben
  • Lorbeerblätter
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung von geräucherten Rippchen mit Sauerkraut

  1. Beginnen Sie bei der Zubereitung der geräucherten Rippchen zunächst damit, etwas Öl in einer Pfanne zu erhitzen.
  2. Schneiden Sie nun die geräucherten Rippchen im Abstand von ca. 4 cm durch. Das heißt, es sollen noch ca. 2 Rippen aneinanderhängen.
  3. Braten Sie nun die geräucherten Rippchen von beiden Seiten an.
  4. Währenddessen können Sie die Zwiebeln schälen und anschließend vierteln.
  5. Geben Sie danach die Zwiebeln zusammen mit den Lorbeerblättern, dem Salz, dem Pfeffer und den Kräutern in einen großen Kochtopf.
  6. Schichten Sie die angebratenen Rippchen nun in den Kochtopf und begießen Sie diese dann mit Wasser. Dabei sollten die Rippchen nur knapp bedeckt sein.
  7. Lassen Sie nun die Zutaten in dem Topf ca. 1 Stunde lang köcheln. Dies hat den Vorteil, dass sich das Fleisch von den geräucherten Rippchen später gut lösen lässt.
  8. Nach dem die Rippchen 1 Stunde lang erhitzt wurden, können Sie nun auch das Sauerkraut in den Topf geben.
  9. Vermischen Sie alle Zutaten gut miteinander und lassen Sie sie auf kleinster Stufe weiterhin köcheln.
  10. Währenddessen können Sie den Kloßteig laut Packungsanleitung mit Wasser verrühren und ca. 10 Minuten lang gehen lassen.
  11. In dieser Zeit bringen Sie Wasser in einem Topf zum Kochen.
  12. Formen Sie nun aus dem Kloßteig die Klöße und kochen Sie sie dann in dem Wasser.
  13. Sobald die Klöße gar sind, können Sie das Wasser abgießen und die Klöße auf den Tellern anrichten.
  14. Geben Sie über jeden Kloß etwas von dem Sauerkraut und ein paar Rippchen. Achten Sie darauf, dass Sie beim Servieren nicht eines der Lorbeerblätter auf den Teller packen.

Guten Appetit.

Teilen: