Alle Kategorien
Suche

Gartentor aus Holz selber bauen

Ein Gartentor aus Holz ohne Schließmechanismus können Sie nach Anleitung selber bauen. Gehen Sie dabei Schritt für Schritt vor.

Einfache Gartentore können selbst gebaut werden.
Einfache Gartentore können selbst gebaut werden.

Das Aussehen des Gartentores

Bevor Sie beginnen, Ihr neues Gartentor aus Holz zu bauen, machen Sie einen Entwurf. Darin zeichnen Sie die Form und Größe des Tores zusammen mit allen Maßen auf. Überlegen Sie auch, ob die Leisten Ihres Gartentores horizontal oder senkrecht montiert werden sollen. 

Planen Sie bei Ihrem Entwurf die Form der einzelnen Holzlatten bei senkrechter Anbringung beispielsweise mit oder ohne Spitze. Entscheiden Sie, ob das Gartentor aus einem Rahmen oder lediglich aus zwei horizontalen und mehreren senkrechten Latten entstehen soll.

Sobald Sie genaue Vorstellungen vom neuen Tor am Garten haben, fertigen Sie eine Zeichnung an. Berechnen Sie den Materialbedarf und erwerben Sie alles in einem Baumarkt. 

Ein Tor aus Holz bauen

Was Sie für den Bau benötigen:

  • Holzlatten
  • flache Eisenwinkel
  • Schrauben
  • Türscharniere
  • Holzlasur

Das neue Gartentor am Gartenzaun aus Holz ist wesentlich stabiler, wenn es einen eigenen Rahmen besitzt. Beim Bau eines solchen Gartentores gehen Sie wie folgt vor:

  1. Material einkaufen. Kaufen Sie im Baumarkt bereits zugeschnittene Holzlatten mit einem 45-Grad-Winkel an beiden Seiten.
    Die Materialien erhalten Sie im Baumarkt.
    Die Materialien erhalten Sie im Baumarkt. © Christine Spranger
  2. Rahmen fertigen. Aus den Latten (45-Grad-Winkel) fertigen Sie einen Rahmen mithilfe der flachen 90-Grad-Eisenwinkel, die Sie an den Latten verschrauben.
    Den Holzrahmen stabilisieren Sie mit Eisenwinkel.
    Den Holzrahmen stabilisieren Sie mit Eisenwinkel. © Christine Spranger
  3. Latten anbringen. Bringen Sie die senkrechten oder waagerechten Latten an diesem Rahmen an. Bei der senkrechten oder waagerechten Lattenmontage erreichen Sie durch das Anbringen von ein oder zwei Latten jeweils in umgekehrter Richtung mehr Stabilität. Daran schrauben Sie anschließend die anderen Holzlatten an.
    Zur Stabilisierung bringen Sie Schräklatten an.
    Zur Stabilisierung bringen Sie Schräklatten an. © Christine Spranger
  4. Optik wählen. Je nach gewünschter Optik lassen Sie die Latten überstehen oder mit dem Rahmen bündig abschließen.
    Je nach Geschmack wählen Sie spitz geformte Lattenenden.
    Je nach Geschmack wählen Sie spitz geformte Lattenenden. © Christine Spranger
  5. Holz streichen. Abschließend streichen Sie das Holz mit einer witterungsbeständigen Lasur oder versehen es mit einer Wachsschicht. Lackiert sieht es besonders hübsch aus.
    Abschließend streichen Sie das neue Gartentor.
    Abschließend streichen Sie das neue Gartentor. © Christine Spranger

Das Gartentor befestigen

Das fertige Gartentor aus Holz benötigt jetzt noch die Montage von Scharnieren, damit Sie es aufhängen, öffnen und schließen können. Suchen Sie sich dafür die linke oder rechte Seite aus und montieren Sie dort zwei Türscharniere mit zwei Schrauben. Jetzt hängen Sie das Tor dort ein.

Um es verschließen zu können, bringen Sie einen Schließzylinder am Holztor an. Hierzu fräsen Sie die äußere Latte aus, sodass der Schließzylinder hineinpasst. Das Anschrauben der Türklinke sollte dann wiederum kein Problem darstellen.

Der Eigenbau eines Holztores am Gartenzaun kann von jedem Hobbyhandwerker in der Regel bewältigt werden. Das Material und die Kosten dafür sind überschaubar. 

Teilen: