Alle Kategorien
Suche

Frischkäse selber machen - ein leckeres Rezept

Frischkäse selber zu machen, ist mit etwas Aufwand verbunden. Nehmen Sie sich die Zeit und Sie werden den Unterschied zwischen gekauft und hausgemacht sofort schmecken.

Frischkäse können Sie selber herstellen.
Frischkäse können Sie selber herstellen.

Zutaten:

  • saubere Geschirrtücher
  • einen großen Topf
  • Kochlöffel
  • Gewürze
  • Säuerungsmittel (Buttermilch, Kefir oder Filmjölk)

Hausgemachter Frischkäse schmeckt anders

  • Wenn Sie Frischkäse selber machen wollen, dann müssen Sie sich etwas Zeit nehmen. Der leckere Brotaufstrich ist nicht in 30 Minuten hergestellt. Der Frischkäse braucht mindestens 24 Stunden, bis Sie ihn verzehren können.
  • Sie werden jedoch feststellen, dass sich der Aufwand lohnt, selbst hergestellter Frischkäse schmeckt anders als der fertige, den Sie im Supermarkt kaufen können. Wie bei allen hausgemachten Speisen schmeckt auch der selber gemachte Käse um einiges besser.

So können Sie Käse einfach selber machen 

Um Frischkäse selber machen zu können, benötigen Sie mindestens ein sauberes Geschirrtuch, ein Sieb, einen großen Topf, ein Säuerungsmittel, wie zum Beispiel Buttermilch oder Kefir, und natürlich Gewürze wie Salz, Pfeffer, Knofi und weitere Gewürze, die ein Teil Ihres Käses werden sollen.

  • Die erste Regel in Sachen Käseherstellung lautet: Je heißer die Milch, desto schnittfester wird das fertige Produkt. Des Weiteren müssen Sie den Käse würzen, bevor die Molke ablaufen kann.
  • Geben Sie Ihr Säuerungsmittel, also Buttermilch, Filmjölk oder Kefir, in einen Topf und erwärmen Sie es so lange, bis Sie erkennen, dass die Sauermilch beginnt "körnig" zu werden. In dem Fall trennt sich der Käse von der Molke. Vergessen Sie nicht, die Sauermilch beim Erhitzen zwischendurch mit einem Kochlöffel umzurühren.
  • Gießen Sie die Masse durch ein sauberes Küchen- oder Geschirrtuch, der Frischkäse bleibt im Geschirrtuch zurück. Würzen Sie den Käse mit Gewürzen Ihrer Wahl; Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika, Chili, Meerrettich oder was auch immer Ihnen schmeckt.
  • Abhängig vom gewünschten Feuchtigkeitsgrad des Frischkäses, hängen Sie das Tuch mit dem Käse an einem stabilen Faden auf und lassen ihn weiter abtropfen. Sie können ihn maximal zwei Stunden abtropfen lassen oder den Frischkäse so belassen, wie er ist.
  • Wollen Sie aus reinem Filmjölk Frischkäse herstellen, der einem Streichkäse nahekommt, dann lassen Sie ihn bei Zimmertemperatur für 24 Stunden abtropfen.
Teilen: