Alle Kategorien
Suche

Fliegenplage im Winter - das können Sie tun

Selbst im Winter kann es schnell zu einer Fliegenplage kommen. Mit ein paar Hausmitteln können Sie aber meist schnell und effektiv „der Herr der Fliegen“ werden.

Verzweifeln Sie nicht bei einer Fliegenplage.
Verzweifeln Sie nicht bei einer Fliegenplage.

Was Sie benötigen:

  • Klebestreifen gegen Fliegen
  • Sticker gegen Ungeziefer
  • Essig
  • Apfelsaft
  • Spülmittel

Den Auslöser der Fliegenplage entfernen

  • Fliegen brauchen immer einen Nährboden, um sich zu vermehren. Deshalb zieht es sie besonders im Winter in Häuser und Wohnungen, da es dort einfach wärmer ist. Um die Fliegenplage wieder loszuwerden, müssen Sie auf jeden Fall den Nährboden entfernen.
  • Es kann sich bei den Nährböden um die verschiedensten Dinge handeln. Wenn Sie beispielsweise Haustiere haben, sollten Sie Käfige und Toiletten der Tiere gründlich reinigen. Entfernen Sie also zuerst alle Inhalte und waschen Sie dann alles noch unter der Dusche gründlich ab.
  • Selbst verschlossene Lebensmittel können sich als Nährboden der Fliegen erweisen. Sie sollten also sämtliche Packungen mit Lebensmitteln durchgehen und gucken, ob sich eine dieser Packungen als Nest erweist.
  • Generell sollten Sie auch offen stehende Lebensmittel entfernen und z. B. in den Kühlschrank räumen. Nicht nur Obst und Gemüse ziehen Fliegen an, sondern alle erdenklichen Lebensmittel und Getränke. Auch sämtlicher Hausmüll sollte gut verschlossen sein und täglich entfernt werden.

Im Winter gegen die Tiere angehen

  • Um die Fliegenplage im Winter loszuwerden, können Sie zuerst mehrere offene Gefäße mit einer Mischung aus 70% Apfelsaft, 30% Essig und einem Tropfen Spülmittel aufstellen. Das Gemisch lockt die Insekten an und das Spülmittel durchbricht die Oberflächenspannung der Flüssigkeit, damit die Fliegen ertrinken.
  • Im Drogerie- oder Baumarkt erhalten Sie außerdem Klebestreifen, die Sie einfach an der Decke befestigen können. Auch diese locken die Fliegen an und Sie bleiben einfach daran kleben.
  • Wenn die Tiere sich nicht unbedingt an der Decke aufhalten, gibt es im Drogerie- und Baumarkt auch Sticker, die mit einem Insektengift präpariert sind. Diese können Sie an Fenstern und glatten Oberflächen befestigen, um die Insekten damit zu ködern.
  • Sollte es unmöglich sein, den Herd der Plage auszumachen und sich die Vermehrung der Fliegen nicht eindämmen lässt, sollten Sie einen Kammerjäger rufen. Je länger sich die Tiere einnisten und vermehren können, desto schwerer und aufwendiger wird es auch wieder, sie loszuwerden.
Teilen: