Alle Kategorien
Suche

Drainagerohr verlegen - Anleitung

Damit es nicht zur Staunässe auf Ihrem Grundstück kommt, müssen Sie ein Drainagerohr verlegen. Es ist allerdings etwas Muskelkraft erforderlich.

Ein Drainagerohr können Sie selbst verlegen.
Ein Drainagerohr können Sie selbst verlegen.

Was Sie benötigen:

  • Spaten
  • Wasserwaage

Falls es auf Ihrem Grundstück nach Regengüssen vermehrt zur Bildung von Staunässe kommt, sollten Sie sich überlegen, eventuell ein Drainagerohr zu verlegen. Dazu brauchen Sie nicht unbedingt ein Unternehmen mit der Durchführung der Arbeit zu beauftragen. Das können Sie selber erledigen. Es ist lediglich etwas Muskelkraft erforderlich. Jeder, der in der Lage ist, mit einem Spaten umgehen zu können, kann auch ein Drainagerohr verlegen.

So verlegen Sie ein Drainagerohr

  • Zuerst müssen Sie sich überlegen, wohin das Wasser aus dem Drainagerohr abfließen soll. Das kann ein kleiner Bach oder Graben sein. Falls das für Ihr Grundstück nicht infrage kommt, müssen Sie einen anderen Abfluss suchen. Eventuell können Sie Ihr Drainagerohr mit an die Drainage Ihres Nachbarn anschließen.
  • Nachdem Sie einen Abfluss gefunden haben, müssen Sie das Verlegen der Drainage planen. Es ist sinnvoll, das Drainagerohr an der tiefsten Stelle des Grundstücks zu verlegen, da sich dort immer am meisten Regenwasser ansammelt.
  • Nach der sorgfältigen Planung müssen Sie sich ein Drainagerohr besorgen. Das bekommen Sie in jedem Baumarkt als Meterware.
  • Als nächsten Schritt können Sie dann mit dem Ausheben der Erde beginnen. Dazu graben Sie mit einem Spaten einen Kanal. Dieser sollte mindestens 60 cm tief sein. Außerdem muss der Kanal bis zur Abflussstelle ein Gefälle von etwa 1 bis 3 % aufweisen. Das können Sie leicht mit einer Wasserwaage kontrollieren.
  • Ist der Kanal fertiggestellt, legen Sie das Drainagerohr hinein. Dabei müssen Sie aufpassen, dass das Rohr nicht abknickt. An der Abflussstelle schließen Sie das Drainagerohr an das vorhandene Rohr an. Das andere Ende des Rohrs verschließen Sie mit einer Verschlusskappe, die Sie ebenfalls im Baumarkt bekommen.
  • Wenn Sie den Kanal wieder schließen, sollten Sie die Erde zunächst nur locker auffüllen. Auf keinen Fall darf die Erde direkt auf dem verlegten Drainagerohr verdichtet werden. Verdichten können Sie zum Schluss nur die obere Erdschicht.
Teilen: