Alle ThemenSuche
powered by

Drainage ist verstopft - was tun?

Wenn die Drainage verstopft ist, merken Sie das oft erst daran, wenn sich am Haus Nässe staut, eventuell sogar die Kellerwände an bestimmten Stellen feucht werden. Sie sollten schnell handeln.

Weiterlesen

Verstopfungen an Drainagerohren sind heikel.
Verstopfungen an Drainagerohren sind heikel.

Was Sie benötigen:

  • Fachmann

Probleme mit Drainagerohren

Richtig verlegte und gewartete Drainagerohre verstopfen eigentlich selten, denn in den Rohren fließen normalerweise keine mit Feststoffen verunreinigten Abwässer. Daher sollten Sie mit mehr rechnen, als nur einer Verstopfung:

  • Wenn es zu Nässebildung kommt, sollten Sie mit einem Schaden (Bruch) des Rohres rechnen oder mit Wurzeln, die in die Drainage gewachsen sind. Die Staunässe kann auch daher rühren, dass die kleinen Löcher, durch die das Wasser in die Rohre eindringen soll, verstopft sind. In dem Fall ist das Drainagerohr selbst nicht verstopft, denn wenn Wasser eindringen könnte, würde es auch abfließen.
  • Auch eine falsch verlegte Drainage, die zu wenig Gefälle hat, kann den Eindruck erwecken verstopft zu sein. In Wirklichkeit fließt kein Wasser ab, weil das Gefälle zu gering ist. Schon kleine Mengen Sand, die durch die Sickerlöcher eindringen, verhindern in dem Fall, dass die Drainage das Wasser ableiten kann.
  • Das Drainagerohr sollte in einer Kiesschicht liegen, damit feine Partikel, vor allen Dingen Lehm, nicht in das Rohr eindringen können. Je nach Boden muss das Rohr mit Vlies davor geschützt werden. Da viele Drainagen fehlerhaft verlegt sind, kann es sein, dass im Rohr eine dicke Schicht Lehm sitzt, die den Abfluss des Wassers behindert, ohne dass das Rohr wirklich verstopft, also komplett zu ist.

In den genannten Fällen können Sie mit Spülungen oder Rohrreinigungen so gut wie nichts bewirken. Sie können höchstens kurzfristig erreichen, dass das Wasser besser abfließt.

Hilfe, wenn das Rohr verstopft ist

  • Drainagerohre sollten einmal im Jahr gespült werden, damit die feinen Partikel, die durch die Sickerlöcher eindringen, herausgespült werden. Die Spülungen können Sie mit einem Gartenschlauch selbst vornehmen. So vermeiden Sie, dass das Rohr durch den eindringenden Schlamm nach und nach verstopft. Aber auch diese regelmäßige Reinigung sollte besser durch einen Fachbetrieb mit Spezialgeräten durchgeführt werden.
  • Wenn das Rohr mal verstopft ist, nutzen Spülungen meist kaum etwas. Bedenken Sie, dass die Nässe nicht darauf beruhen muss, dass das Rohr verstopft ist. Gegen Wurzeln oder einen Bruch hilft keine Spülung. Auch Lehm können Sie kaum sicher herausspülen. Natürlich können Sie eine Besserung erzielen, wenn Sie das Rohr mit einem Schlauch durchspülen, aber das kann nur eine Notlösung sein.
  • Versuchen Sie die Stelle zu finden, an der das Rohr defekt ist, zum Beispiel wo Pflanzen Ihre Wurzen in die Drainage graben könnten. Manchmal sehen Sie auch an der Feuchtigkeit, wo der Schaden an der Drainage sein muss.
  • Wenn Sie wissen, wo der Schaden sitzt, buddeln Sie das Erdreich auf und erneuern den entsprechenden Bereich. Falls Sie den Schaden nicht finden, müssen Sie entweder die ganze Drainage freilegen oder eine Fachfirma mit einer Kamera kommen lassen. Diese kann Ihnen die Stelle zeigen, wo die Drainage defekt oder durch Wurzeln verstopft ist.

Da die Drainage ein wichtiger Teil der Abdichtung gegen Nässe am Haus ist, sollten Sie nur im Notfall versuchen, den Fehler alleine zu beheben. Bedenken Sie, dass Sie meist nur durch die Feuchtigkeitsschäden bemerken werden, wenn die Drainage nicht richtig ableitet. Sie sollten also einen Fachmann zurate ziehen, um hohe Folgekosten zu vermeiden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Starenkasten selber bauen
Marc Tilian
Heimwerken

Starenkasten selber bauen

Da vielerorts heute alte und morsche Bäume fehlen, fehlen den Staren ihre Naturhöhlen zum Ausbrüten. Das Bauen eines Starenkastens kann, vor allem wenn man Kinder in der …

Heizungsventil klemmt - so beheben Sie das Problem
Michael Neißendorfer
Heimwerken

Heizungsventil klemmt - so beheben Sie das Problem

Klemmt das Heizungsventil, bleibt es in der Wohnung kalt. Nicht schön, wenn gerade der Winter naht. Mit ein paar wenigen Handgriffen sollte das Problem jedoch behoben sein.

Möbel aus Paletten selber bauen
Anette Magin
Heimwerken

Möbel aus Paletten selber bauen

Um aus Paletten Möbel zu bauen, brauchen Sie gar nicht so viel Geschick, sondern vor allen Dingen Vorstellungskraft und Mut zum Außergewöhnlichen!

Ähnliche Artikel

Ein Drainagerohr können Sie selbst verlegen.
Martin Lembke
Heimwerken

Drainagerohr verlegen - Anleitung

Damit es nicht zur Staunässe auf Ihrem Grundstück kommt, müssen Sie ein Drainagerohr verlegen. Es ist allerdings etwas Muskelkraft erforderlich.

Legen Sie eine Drainage und schützen Sie Ihr Gebäude so vor Feuchtigkeit.
Sascha Pöschl
Heimwerken

Drainage legen - Anleitung

Eine im Erdreich verlegte Drainage dient dazu, Sickerwasser auf Ihrem Grundstück gezielt zu sammeln und abzuführen. So können Sie beispielsweise Ihre Kellerwände vor …

Wenn man die Drainage selber verlegen will, reicht auch ein kleineres Drainagerohr.
Marc Tilian
Heimwerken

Drainage verlegen - Anleitung

Um ein Haus oder ein Grundstück trocken zu halten, empfiehlt es sich, eine Drainage in einfacher oder komfortablerer Ausführung zu verlegen. Besonders ratsam wäre ein Einbau …

Das richtige Verlegen einer Drainage ist bei Gebäuden unerlässlich.
Thomas Wirtz
Heimwerken

Drainage richtig verlegen - so geht's

Eine Drainage schützt vor eindringender Feuchtigkeit in ein Gebäude. Sickerwasser kann durch das Verlegen einer Drainage ungehindert abfließen und verhindert Schäden durch …

Manche Gärten benötigen eine Drainage.
Janet Hartung
Garten

Drainage im Garten anlegen - so geht's

Es gibt verschiedene Gründe, eine Drainage anzulegen. In Pflanztöpfen verhindert eine Drainage zum Beispiel Wurzelfäule. Mithilfe einer Drainage auf Kapillarwirkung können …

Ein verstopftes Drainagerohr muss gereinigt werden.
Martin Lembke
Heimwerken

Drainagerohr verstopft - das können Sie tun

Sie brauchen nicht gleich in Panik zu geraten, falls das Drainagerohr verstopft ist. Mitunter lässt sich die Verstopfung schnell wieder beseitigen.

Abflüsse sollten von Ablagerungen befreit werden.
Elke Beckert
Haushalt

Abfluss riecht - so reinigen Sie ihn richtig

An den Innenwänden von Abflussrohren setzen sich mit der Zeit Ablagerungen ab, was sich in der Regel auch nicht verhindern lässt. Vor allem Ablagerungen organischer Abfälle, …

Schon gesehen?

Drainage für den Blumenkasten bauen - Anleitung
Claudia Fürst
Heimwerken

Drainage für den Blumenkasten bauen - Anleitung

Wurzeln von Pflanzen dürfen nicht im Wasser stehen, da sie sonst anfangen, zu faulen. Aus diesem Grund muss jedes Pflanzgefäß mit einer Drainage versehen werden.

Abfluss gluckert - so behebt man die Verstopfung
Sonja Mahlich
Heimwerken

Abfluss gluckert - so behebt man die Verstopfung

Sobald Ihr Abfluss gluckert, können Sie von einer Verstopfung ausgehen, das kann jeden Abfluss einmal treffen. Betrachten Sie das Gluckern aber auch als Warnung, noch können …

Das könnte sie auch interessieren

Schnell wachsender Bambus schützt Sie im Garten vor neugierigen Blicken.
Christine Spranger
Heimwerken

Sichtschutz selber bauen

Auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Garten-Freisitz wollen Sie ungestört sein? Neugierige Blicke von Nachbarn oder Passanten können Sie mit einem Sichtschutz vermeiden. Diesen bauen …

Katzen nutzen den Baum auch zum klettern.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Katzenkratzbaum selber bauen

Ein Katzenkratzbaum muss stabil sein, da die Tiere ihn wie einen echten Baum in der Natur nutzen. Solche Bäume sind recht teuer, es ist daher sinnvoll den Baum selber zu bauen.

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Mit etwas Geschick ist schnell eine Hundehütte gebaut.
Christine Weisbach
Freizeit

Hundehütte - Bauanleitung

Nicht alle Hunde leben ständig im Haus oder der Wohnung. Zum Schutz vor Regen und Schnee, Kälte und Hitze ist dann aber eine passende Behausung, eine Hundehütte, notwendig. …