Alle Kategorien
Suche

Doktorarbeit einsehen

Wenn Sie an der Doktorarbeit von Freunden oder Prominenten Interesse haben, diese zur Recherche eigener wissenschaftlicher Arbeiten benötigen oder einfach nur Ihren Wissensdurst stillen möchten, können Sie diese einsehen. Am einfachsten wird Ihre Suche bei aktuellen Dissertationen, denn diese sind meist auch in digitaler Form vorhanden.

Gedruckte Ausgaben von Dissertationen nehmen ab.
Gedruckte Ausgaben von Dissertationen nehmen ab.

Was Sie benötigen:

  • Internetanschluss
  • Informationen zur Doktorarbeit (Titel, Autor, Erscheinungsjahr, Hochschule)
  • evtl. Bibliotheksausweis der Uni

Doktorarbeit veröffentlichungspflichtig - diese Wege sind erlaubt

Eine Doktorarbeit, auch als Dissertation bezeichnet, ist eine wissenschaftliche Arbeit, die zum Erreichen des Doktorgrades erstellt wird. Sie muss in Deutschland veröffentlicht werden. Welche Wege der Publikation gibt es?

  • Oftmals wird mindestens ein Exemplar der Dissertation als gedruckte Ausgabe vor Ort, also in der Universitätsbibliothek der Hochschule, gelagert. Hier ist sie entweder Präsenzbestand - in diesem Fall haben Sie nur die Möglichkeit, sie vor Ort zu lesen - oder kann von Ihnen ausgeliehen werden. Zusätzlich gibt es auch Mikrofiche-Exemplare.
  • Aktuellere Arbeiten liegen oft in digitaler Form vor. In diesem Fall ist die Doktorarbeit auf dem Server der jeweiligen Hochschule gespeichert. Nach Ihrer Suche können Sie die Dissertation direkt online einsehen und herunterladen.
  • Handelt es sich um ein Thema, das auch für die allgemeine Bevölkerung interessant ist, kann die Dissertation bei einem Dissertations- oder Fachverlag veröffentlicht werden. Zusätzlich ist auch die Publikation einzelner Kapitel innerhalb einer Fachzeitschrift denkbar.

Dissertationen einsehen - diese Möglichkeiten haben Sie

Umso mehr Informationen Sie sammeln können, desto leichter wird Ihre Suche bei Dissertationsdatenbanken ausfallen. Wichtige Angaben: Erscheinungsjahr, Autor, Hochschule und Titel. Wenn Sie nur nach thematisch relevanten Dissertationen suchen möchten, sammeln Sie sprachlich verwandte Wörter und Fachbegriffe, die das Thema ebenfalls abdecken.

  • Am einfachsten wird Ihre Suche, wenn Sie die Hochschule kennen, bei der die Arbeit geschrieben wurde. In diesem Fall gehen Sie auf die entsprechende Homepage, suchen Sie hier nach dem Onlinekatalog (OPAC-Katalog) der Universitätsbibliothek.
  • Kennen Sie nur den Titel, aber nicht den Hochschulstandort, nutzen Sie überregionale Kataloge, etwa den Gemeinsamen Verbundkatalog (GKV). Bei älteren Arbeiten sollten Sie das Portal CIPAC (Card-Image Public Access Catalogues) nutzen. Hier finden Sie digitalisierte Zettelkataloge. Suchen Sie auch in Zeitschriften, indem Sie die Datenbank ZDB (Zeitschriftendatenbank) oder ZIS (Zeitschriften-Informationsservice) nutzen.
  • Haben Sie diese Information nicht oder wollen nach Arbeiten suchen, die thematisch sehr ähnlich sind, gehen Sie auf die Seite der Deutschen Nationalbibliothek. Hierbei handelt es sich um die größte deutsche Bibliothek. Geben Sie hier in das Suchfeld "Hochschulschriftenvermerk" ein oder suchen direkt nach Titeln oder bestimmten Schlagwörtern.
  • Wurde die Doktorarbeit in einem Verlag veröffentlicht, nutzen Sie Buchhandelsverzeichnisse, etwa das VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher).
  • Auch für europäische und internationale Arbeiten gibt es entsprechende Datenbanken, in denen Sie nach der entsprechenden Dissertation oder thematisch relevanten Arbeiten suchen können. Im europäischen Raum können Sie beispielsweise das DART-Europe-E-theses-Portal (DEEP) nutzen. US-amerikanische Arbeiten suchen Sie mit dem Portal "Open Thesis".

Wenn Sie eine Dissertation online einsehen möchten, müssen Sie sich in der Regel bei der entsprechenden Hochschule registrieren.

Teilen: