Alle Kategorien
Suche

Dauer von Basketballspiel - Informatives

Wie lange ein Fußballspiel dauert, weiß nahezu jeder, auch wenn er kein Fan der Sportart ist. Wie es sich aber mit der Dauer eines Basketballspiels verhält, ist bei weitem nicht so bekannt. Die Regeln hinsichtlich der Spielzeit sind jedenfalls ganz andere als im Fußball.

Beim Basketball zählt nur die reine Spielzeit.
Beim Basketball zählt nur die reine Spielzeit.

Das Basketballspiel - ein Spiel um Körbe und Punkte

Basketball ist vor allem in den USA sehr beliebt, aber auch in Deutschland hat die Sportart ihre Anhänger.

  • Beim Basketball spielen zwei Teams à fünf Spieler gegeneinander. Die Spieler müssen versuchen, den Ball möglichst häufig in den gegnerischen Korb, der jeweils an der Stirnseite des Spielfelds in 3,05 Meter Höhe angebracht ist, zu treffen. Das Spielfeld muss bei einem offiziellen Wettbewerb gemäß den Regeln der FIBA 28 mal 15 Meter groß sein. Die FIBA ist die Fédération Internationale de Basketball, also der Basketball-Weltverband, der 1932 gegründet wurde und seinen Sitz in Genf hat.  
  • Anders als im Fußball, wo ein Tor gegeben wird, wenn der Ball im selbigen landet, gibt es im Basketball Punkte, wenn der Ball im Korb landet. Normalerweise zählt es zwei Punkte, wenn der Wurf erfolgreich ist. Trifft der Spieler von einer Stelle hinter der sogenannten Drei-Punkte-Linie aus, werden drei Punkte gutgeschrieben.
  • Wird ein Spieler gefoult, während er versucht einen Korb zu werfen, bekommt er Freiwürfe, und zwar so viele, wie er Punkte hätte erzielen können. Für jeden Freiwurf, der im Korb landet, gibt es einen Punkt. Wird ein Spieler während eines Korbwurfs gefoult, trifft aber trotzdem in den Korb, bekommt er die reguläre Punktzahl und zusätzlich einen Freiwurf, für den er, wenn er trifft, einen weiteren Punkt bekommt.

Die Dauer eines Spiels  

Die Dauer eines Basketballspiels ist völlig anders geregelt, als diejenige eines Fußballspiels.

  • Im Basketball wurde nach den Regeln der FIBA zunächst über zwei Halbzeiten von je zwanzig Minuten Dauer gespielt. Nachdem die amerikanische Basketball-Profiliga, NBA, ihre Spiele auf vier Viertel umgestellt hatte und dies schon länger praktizierte, wurde die Regelung von allen Verbänden, die zur FIBA gehören, übernommen. Allerdings dauert in der NBA jedes Viertel zwölf Minuten, bei den anderen Verbänden zehn.
  • Steht das Basketballspiel nach dem letzten Viertel unentschieden, gibt es Verlängerungen, die je fünf Minuten dauern, und zwar so viele, bis ein Sieger feststeht. Unentschieden wie im Fußball gibt es also nicht, und während es im Fußball zwar wenige Minuten Nachspielzeit gibt, die Spielunterbrechungen jedoch nicht gestoppt werden, ist dies beim Basketball anders.
  • Unterbrechungen werden hier gestoppt, sodass sich die zehn beziehungsweise zwölf Minuten pro Viertel auf die reine Spielzeit beziehen. Die tatsächliche Spieldauer verlängert sich so beträchtlich und ist in der Regel ungefähr mit der eines regulären Fußballspiels zu vergleichen.

Während sich die Spieldauer im ersten Moment sehr kurz anhört, ist sie also tatsächlich relativ lang.

Teilen: