Alle ThemenSuche
powered by

Crepes-Rezept ohne Ei

Wenn Sie keine tierischen Produkte wie Eier und Fleisch essen möchten, aber dennoch nicht auf französische Eierpfannkuchen, Crepes, verzichten möchten, dann probieren Sie einmal dieses Rezept aus. Geschmacklich ist der Unterschied zwischen Crepes mit und ohne Ei nicht besonders groß. Die Zutaten sind für zwei Personen bemessen.

Weiterlesen

So dünn sollten Ihre Crepes werden.
So dünn sollten Ihre Crepes werden.

Was Sie benötigen:

  • 150 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Banane
  • 1 EL Öl

So lautet ein leckeres Crepes-Rezept ohne Ei

  1. Geben Sie die Milch - sie können auch magere Milch verwenden, wenn Sie Kalorien einsparen wollen -, das Mehl, das Salz und die Banane (sie sollte möglichst reif sein) in ein Rührgefäß mit hohen Rand (z. B. ein Pürierbecher). Sie können das Crepes-Rezept ohne Ei so abwandeln, dass Sie einen Teelöffel Natron in den Teig mischen.
  2. Vermixen Sie die Zutaten gründlich miteinder, bis Sie einen recht flüssigen Teig haben. Geben Sie gegebenenfalls etwas mehr Milch hinzu. Sie können das Crepes-Rezept ohne Ei erweitern, indem Sie verschiedene Aromata (Vanille, Rum u. Ähnliches) verwenden. Zur Banane passt Vanillearoma, aber auch Zimt und sogar etwas geriebener Ingwer machen sich gut.
  3. Fetten Sie eine (beschichtete) Pfanne mit Öl. Verwenden Sie ein Öl, dessen Geschmack neutral ist. Am besten verwenden Sie eine der speziellen Crepes-Pfannen (crêpière).
  4. Geben Sie mit einer Schöpfkelle etwas Teig auf die Pfanne. Bewegen Sie die Pfanne so in der Luft, dass sich der flüssige Teig gleichmäßig auf dem gesamten Pfannenboden verteilt. Es gibt auch sogenannte Teigrechen, die Sie zu Hilfe nehmen können, um den Teig gleichmäßig und sehr dünn - das ist das Typische an diesen französischen Pfannkuchen aus der Bretagne - auf dem Pfannenboden zu verteilen.
  5. Backen Sie die Pfannkuchen bei wenig Hitze. Wenden Sie sie, sobald die Unterseite leicht braun geworden ist. Gehen Sie beim Wenden der Crepes vorsichtig vor, das sie - dünn wie sie sind - leicht reißen. Vielleicht schaffen Sie es ja mit ein wenig Übung, den Pfannkuchen so hoch in die Luft zu wirbeln und wieder aufzufangen, dass er mit der noch nicht braun gebackenen Seite nach unten in Ihrer Pfanne landet.
  6. Crepes werden normalerweise mit einer süßen oder herzhaften Füllung bestrichen, einmal geklappt (oder gerollt) und so verzehrt. Jede denkbare Füllung ist möglich, sei es Konfitüre, Nussnougatcreme, Quark oder einfach nur Butter oder Hagelzucker. Zu dem in diesem Rezept vorgestellten Bananen-Crepe passt auch mit Vanillezucker aromatisierte Sahne.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Pfannkuchen - ein Rezept ohne Mehl
Anette Kessler

Pfannkuchen - ein Rezept ohne Mehl

Pfannkuchen sind nicht nur bei Kindern ein beliebtes Rezept, auch Erwachsene erfreuen sich immer wieder an der vielfältig zubereitbaren Mahlzeit. Bei bestimmten Diäten bzw. bei …

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig
Fanni Schmidt

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Bärlauch richtig und mit minimalem Geschmacksverlust einzufrieren. So konserviert, haben Sie jederzeit die gewünschte Menge zur Hand und …

Ähnliche Artikel

Leckerer Kaiserschmarrn - eine süße Gaumenfreude
Adriana Behr

Kaiserschmarrn ohne Ei - Rezepttipp

Kaiserschmarrn ist eine beliebte Süßspeise aus Palatschinkenteig. Damit der Schmarrn gelingt und schmeckt, ist die Zugabe von Ei oder einem eiähnlichen Produkt unerlässlich. …

Pfannkuchen - ein Rezept ohne Mehl
Anette Kessler

Pfannkuchen - ein Rezept ohne Mehl

Pfannkuchen sind nicht nur bei Kindern ein beliebtes Rezept, auch Erwachsene erfreuen sich immer wieder an der vielfältig zubereitbaren Mahlzeit. Bei bestimmten Diäten bzw. bei …

Bereiten Sie Pfannkuchen vielfältig zu.
Meike Madsen

Pfannkuchenteig für 3 Personen - ein Rezept

Pfannkuchenteig bietet die Grundlage für vielfältigste Kreationen. Lesen Sie unten, wie Sie Pfannkuchenteig für 3 Personen zubereiten und welche Möglichkeiten Sie bei der Zubereitung haben.

So einfach gelingt ein Omelett!
Anne Huppertz

Omelett-Rezept - einfach und lecker

Sie möchten ein leckeres Omelett essen und suchen nach einem einfachen Rezept, das nur wenige Zutaten erfordert? So einfach gelingt ein leckeres Omelett.

Schon gesehen?

Pfannkuchen - ein Rezept ohne Mehl
Anette Kessler

Pfannkuchen - ein Rezept ohne Mehl

Pfannkuchen sind nicht nur bei Kindern ein beliebtes Rezept, auch Erwachsene erfreuen sich immer wieder an der vielfältig zubereitbaren Mahlzeit. Bei bestimmten Diäten bzw. bei …

Mehr Themen

Beim Weihnachtsessen sollten alle mitfeiern können - auch Diabetiker.
Maria Ponkhoff

Weihnachtsessen für Diabetiker - zwei Vorschläge

Auch Diabetiker möchten an Weihnachten schlemmen. Damit Blutzucker und Insulinspiegel konstant bleiben, sollte es nicht Gans mit weißem Reis und zum Nachtisch Kuchen und …

Wein eignet sich nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Kochen.
Maria Ponkhoff

Mit Wein kochen - Rezepte

Wein ist eine beliebte Zutat, zum Beispiel für die Rotweinsoße. Auch bei anderen Gerichten können Sie Wein zum Kochen einsetzen. Er schmeckt unter anderem lecker an Rotkohl.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen
Felicitas Schmidt

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen

Nicht nur im Advent schmecken Plätzchen aus Mürbeteig hervorragend, aus dem Teig können Sie auch einfach nur ganz normale Kekse backen und zu jeder Jahreszeit genießen. Der …

Das schmeckt lecker.
Diana Rönisch

Bolognese selbst gemacht - so gelingt's

Die Zubereitung von selbst gemachter Bolognese ist sehr viel einfacher, als Sie vielleicht denken. Hier finden Sie ein einfaches, aber leckeres Rezept.