Alle Kategorien
Suche

Butterplätzchen wie von Oma - so gelingt's auch Ihnen

Butterplätzchen wie von Oma - so gelingt's auch Ihnen1:46
Video von Lars Schmidt1:46

Einfache Rezepte aus früheren Zeiten, so wie sie die Oma noch gebacken hat. Dazu gehören auch die allseits bekannten Butterplätzchen. Sie gelingen ganz leicht.

Was Sie benötigen:

  • 500 g Butter
  • 350g Zucker
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • 600g Mehl
  • 2 Eßlöffel Milch
  • Eßlöffel
  • Küchenmaschine
  • Küchenwaage
  • Rührschüssel
  • Teigrolle
  • Herd mit Backrohr
  • Topf
  • Kochlöffel
  • Backblech
  • Backpapier
  • Plätzchenausstecher
  • Sieb

Omas Butterplätzchen nachbacken

Dies ist ein ziemlich altes Rezept für Butterplätzchen mit einfachen Zutaten, ganz nach Omas Art.

  1. Wiegen Sie alle Zutaten für die Butterplätzchen mit der Küchenwaage ab und richten Sie diese dann griffbereit her.
  2. Heizen Sie das Backrohr auf 200 Grad Celsius vor und legen Sie das Backpapier auf das Backblech.
  3. Zerlassen Sie die Butter, bei niedriger Temparatur, in einem Topf unter ständigem Rühren auf dem Herd und lassen Sie diese dann abkühlen.
  4. Wenn das Fett erkaltet und wieder etwas festgeworden ist, rühren Sie den Zucker und den Vanillezucker unter. Sie müssen so lange weiterrühren, bis die Butter und der Zucker weißschaumig geworden sind.
  5. Dann sieben Sie das Weizenmehl und rühren etwa zwei Drittel davon eßlöffelweise unter.
  6. Wenn der Teig fester geworden ist, geben Sie die Milch und das restliche Mehl dazu und verarbeiten die Masse zu einem glatten Teig.
  7. Für den Fall, dass der Teig kleben sollte, stellen Sie ihn für eine Weile zum Kühlen.
  8. Anschließend rollen Sie den Teig mit der Teigrolle dünn aus und stechen verschiedene Formen mit Ihren Plätzchenausstechern aus.
  9. Legen Sie die Plätzchen dann auf das Backblech und backen Sie sie etwa 10 Minuten lang, bis sie eine schöne goldgelbe Farbe haben.
  10. Diese Butterplätzchen würden Ihrer Oma bestimmt auch schmecken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos