Alle ThemenSuche
powered by

Büsche umpflanzen - so geht's

Häufig stellt sich heraus, dass Büsche an ihrem ursprünglichen Standort zu groß geworden sind. Daher bietet sich das Umpflanzen an, sodass die Gewächse an einem anderen Ort wieder kräftig und gesund gedeihen können.

Weiterlesen

Pflanzen sollten richtig umgepflanzt werden.
Pflanzen sollten richtig umgepflanzt werden.

Was Sie benötigen:

  • Spaten
  • Schaufel
  • Lehm
  • Humus
  • Sand
  • Torf

Büsche richtig umsetzen

Häufig werden Büsche an dem ehemals geeigneten Standort zu groß und ausladend, sodass man diese umpflanzen möchte.

  • Dabei sollten Sie vor allem den richtigen Zeitpunkt wählen, damit die Büsche wieder an dem neuen Standort gut anwachsen können.
  • Sie sollten am neuen Standort insbesondere darauf achten, dass die Pflanzlöcher für die Büsche entsprechend vorbereitet sind, sodass das Anwachsen der Büsche erleichtert wird. Auf diese Weise können Sie bereits vor dem Umpflanzen der Büsche dafür sorgen, dass sich die Pflanzen weitgehend eigenständig wieder mit Wasser und Nährstoffen versorgen können.
  • Zum Umpflanzen von Büschen bieten sich vor allem der Spätsommer und der frühe Herbst an. 
  • Vor allem immergrüne Büsche sollte man besonders schonend umpflanzen, sodass der Blattverlust in Grenzen gehalten wird.

Sträucher und Gewäche umpflanzen

Wenn Sie Büsche umpflanzen möchten, sollten Sie dabei so vorgehen, dass die Pflanzen möglichst schonend behandelt werden und am neuen Standort wieder gut anwachsen. Dazu sollten Sie die folgenden Vorbereitungen treffen.

  1. Bereiten Sie entsprechend große Pflanzlöcher vor. Heben Sie dabei mit Spaten und Schaufel die Löcher aus, befreien diese von groben Erdklumpen und Steinen, wobei das Pflanzloch ca. doppelt so groß sein sollte wie der Wurzelballen der umzusetzenden Büsche.
  2. Stechen Sie die Büsche mithilfe des Spatens im Wurzelbereich aus, wobei Sie im ersten Schritt ein Viertel des Wurzelbereichs abstechen. Nach ca. 3 Wochen haben sich in dem abgestochenen Wurzelbereich neue feine Faserwurzeln gebildet, die die Wasserversorgung der Büsche gewährleisten können.
  3. Stechen Sie jeweils nach 3 Wochen die anderen drei Viertel der Wurzeln ab, sodass die Büsche nun locker am alten Standort stehen und in dieser Zeit neue Faserwurzeln ausgebildet haben.
  4. Beschneiden Sie die Büsche, bevor Sie diese umpflanzen, noch um ein Drittel bzgl. der oberirdischen Triebe, sodass aufgrund des Beschnitts die Büsche im Frühjahr am neuen Standort wieder kräftig austreiben können.
  5. Befüllen Sie die Pflanzlöcher mit Humus, Sand, Lehm und Torf, sodass einerseits der Nährstoffbedarf, andererseits auch die Wasserbindekapazität des Erdreichs gewährleistet ist.
  6. Setzen Sie die Büsche in die Pflanzlöcher und verschließen diese nach dem Umpflanzen mit dem ausgehobenen Mutterboden. Achten Sie darauf, dass Sie eine Kuhle belassen, in der sich um die Büsche herum Wasser sammeln und in das Erdreich einsickern kann.
  7. Gießen Sie die Büsche nach dem Umpflanzen gut an, sodass die Faserwurzeln die Pflanzen mit Wasser versorgen können und die Gewächse darüber hinaus auch gut anwachsen und in der Erde Halt finden.

Vor allem sollten Sie nach dem Umpflanzen immergrüner Büsche das Wässern nicht vergessen, sodass die Pflanzen keine Trockenschäden erleiden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Phlox schneiden nach der Blüte - so gehen Sie vor
Dirk Markendorf
Garten

Phlox schneiden nach der Blüte - so gehen Sie vor

Damit Blumen, Sträucher, Stauden und Co. im Garten auch im Folgejahr kräftig wachsen und eine gute Blüte ausbilden, sollte man diese richtig schneiden. Die Flammenblume, auch …

Pfingstrosen umpflanzen - das sollten Sie beachten
Ursula Vöcking
Garten

Pfingstrosen umpflanzen - das sollten Sie beachten

Pfingstrosen wachsen und blühen eigentlich am schönsten, wenn sie nicht gestört werden und am gleichen Standort bleiben. Falls Sie Ihre Pflanzen aber doch aus dem einen oder …

Vertrocknete Pflanzen retten - Tipps zur Soforthilfe
Erika Rieger
Garten

Vertrocknete Pflanzen retten - Tipps zur Soforthilfe

Immergrüne Pflanzen, Kübelpflanzen und nicht winterharte Pflanzen, die im Haus überwintern, brauchen regelmäßige Wassergaben. Das klappt nicht immer. Oft können Sie jedoch …

Ficus benjamini umtopfen- so geht's
Dirk Markendorf
Garten

Ficus benjamini umtopfen- so geht's

Die Birkenfeige, oder auch den Ficus benjamini genannt, sollte man, wenn der Topf zu klein für das attraktive Gewächs geworden ist, umtopfen. Den Wechsel des Behältnisses …

Ähnliche Artikel

Moringa-Baum - immer beliebter bei Gartenfreunden
Sandra Hett
Garten

Moringa-Baum kaufen - das sollten Sie dabei beachten

Kaum eine weitere Pflanze wurde in letzter Zeit so populär wie der Moringa-Baum. Hier erfahren Sie Wissenswertes über ihn und was Sie beachten müssen, wenn Sie einen kaufen möchten.

Palme hat braune Spitzen - was tun?
Rainer Ellmer
Garten

Palme hat braune Spitzen - was tun?

Wer kennt das nicht: Man geht ins Wohnzimmer und sieht, dass die geliebte Palme auf einmal braune Spitzen hat. Nun ist guter Rat teuer. In diesem Artikel können Sie lesen, wie …

Ein Pflaumenbaum sollte regelmäßig beschnitten werden.
Annegret Krause
Garten

Pflaumenbaum schneiden - Anleitung

Damit ein Pflaumenbaum kräftige Triebe und eine große Anzahl von Pflaumen ausbildet, sollte man diesen nach Anleitung schneiden. Auf diese Weise lässt sich der Wuchs und die …

So klappst mit dem Umpflanzen ihres Fliederbaums
Manuela Bauer
Garten

Fliederbaum umpflanzen - so geht's

Einen Fliederbaum umzupflanzen, ist recht unkompliziert und gelingt fast immer. Sie müssen jedoch einige Regeln beachten. Diese sind fast ein Garant dafür, dass Ihr Fliederbaum …

Den Oleander müssen Sie richtig pflegen und zurückschneiden.
Andrea Wendler
Garten

Oleander richtig zurückschneiden - so gelingt's

Sie haben einen Garten oder ein Grundstück, dann wissen Sie auch, das es da immer Arbeit gibt. Und auch das Zurückschneiden oder Ausästen einiger Bäume und Sträucher gehört …

Hauspflanzen pflegen ist nicht schwer.
Heike Nedo
Freizeit

Hauspflanzen richtig pflegen

Wohnen mit Hauspflanzen ist heute für viele Menschen selbstverständlich. Begrünte Fensterbänke, Balkons, Terrassen, Wintergärten oder Pflanzeninseln inmitten großer Räume sind …

Lavendel in der Wohnung halten - Pflegehinweise
Ina Seyfried
Haushalt

Lavendel in der Wohnung halten - Pflegehinweise

Lavendel ist eine beliebte, mediterrane Pflanze, die mittlerweile auch in der Wohnung einen Platz gefunden hat. Damit Sie lange Freude an dieser herrlich duftenden Pflanze …

Die Celosia Caracas braucht gute Pflege.
Stefanie Korte
Garten

Celosia Caracas richtig pflegen

Als subtropische bzw. tropische Zimmerpflanze ziert auch die Celosia Caracas mittlerweile zahlreiche Räumlichkeiten weltweit, wobei das Gewächs natürlich auch eine …

So gelingt die Pflege von Stockrosen.
Theresa Schuster
Garten

Stockrosen richtig pflegen

Im Sommer sieht man in fast jedem Garten hohe, blühende Stockrosen. Damit diese hübschen Blumen ihre ganze Pracht entfalten können, sollten Sie einige Pflegehinweise beachten.

Schon gesehen?

Apfelkerne einpflanzen - so ziehen Sie einen Apfelbaum
Dirk Markendorf
Freizeit

Apfelkerne einpflanzen - so ziehen Sie einen Apfelbaum

Wer Zeit und Muße hat, kann, statt einen Apfelbaum aus der Gärtnerei oder aus einem Pflanzenmarkt zu kaufen, auch Apfelkerne einpflanzen. Was dabei zu beachten ist, sollten Sie …

Calla - Pflege gelingt so
Dirk Markendorf
Garten

Calla - Pflege gelingt so

Die Calla gehört mit zu den beliebtesten Pflanzen für die Wohnung. Als mehrjähriger Pflanze sollte dieser die richtige Pflege zuteil werden, damit das Gewächs prächtig gedeiht und blüht.

Knoblauch gegen Blattläuse richtig anwenden
Dirk Markendorf
Garten

Knoblauch gegen Blattläuse richtig anwenden

Knoblauch ist allgemein bekannt dafür, Vampire zu vertreiben. Dass damit allerdings kleine Blattläuse gemeint sind, ist den meisten Leuten nicht geläufig. Dabei entfaltet der …

Das könnte sie auch interessieren

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz
Garten

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Der Rasenmäherreparatur ist Vermieterangelegenheit.
Volker Beeden
Garten

Mietrecht - Hinweise zur Reparatur des Rasenmähers

Die Kosten der Gartenpflege gehören zu den umlagefähigen Nebenkosten. Ist der Rasenmäher defekt, streiten sich Vermieter und Mieter oft darüber, wer die Reparatur bezahlen …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi
Garten

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann
Garten

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …

Jeder braucht doch ein wenig Glück.
Gastautor
Garten

Glücksklee - Pflege und Standortwahl

Nicht nur zu Silvester wird der Glücksklee gerne als Mitbringsel verschenkt. Die hübsche Pflanze besitzt jedoch erhöhte Ansprüche, wodurch die Pflege der Pflanze einiger …

Waschbären sind Unruhestifter oder lustige Gesellen.
Markus Beek
Garten

Einen Waschbär vergrämen - so geht's

Ursprünglich kommt er aus Nordamerika: Der Waschbär. Vergrämen lassen sich die Kleinbären nach ihrem Sprung über den großen Teich nur noch schwer. Ihre Population wächst auch …