Alle ThemenSuche
powered by

Buchs-Krankheiten erfolgreich bekämpfen - Anleitung

Der Buchs ist ein immergrünes und relativ robustes Laubgehölz. Obwohl der Buchsbaum sehr robust ist, ist er auch sehr anfällig für verschiedene Schädlinge und Krankheiten. Schon beim ersten Anzeichen von Krankheiten beim Buchs sollten Sie schnellstens handeln.

Weiterlesen

Buchs ist anfällig für verschiedene Krankheiten.
Buchs ist anfällig für verschiedene Krankheiten.

Was Sie benötigen:

  • Mittel zum Spritzen:
  • Danadim Progress 0,1 %
  • Mospilan 0,025 %
  • Karate Zeon 0,05 %
  • Dipel Xentari 0,1 %
  • Steward 0,017 %
  • Neemazal 0,017 %

Wissenswertes zum Buchs

Viele Krankheiten des Buchs lassen sich auf eine falsche Pflege oder einen ungeeigneten Standort zurückführen.

  • Der Buchs sollte immer an halbschattige Standorte gepflanzt werden. Vor allem im Winter wäre er in praller Sonne sehr anfällig für Frostschäden.
  • Vor allem im Frühjahr und Sommer kommt es häufig zu Schäden oder Verlusten am Buchs durch verschiedene Schadinsekten. Aber nicht nur die Schädlinge können dem Buchs zusetzen auch verschiedene Pilze können Krankheiten verursachen und im schlimmsten Fall zum Verlust des Buchs führen.

Krankheiten und Schädlingsbefall sowie deren Bekämpfung

  • Zu den saugenden und beißenden Schädlingen am Buchs gehören z. B. die Buchsbaumgallmücke und der Buchsbaumfloh. Die Buchsbaumgallmücke bildet im Blattgewebe blasenartige, gelblich bis orangefarbene Blattgallen. Der Buchsbaumfloh verursacht Verformungen der Blätter, vor allem an den Triebspitzen.
  • Sie sollten die befallenen Pflanzenteile entfernen und über den Hausmüll entsorgen, auf keinen Fall auf den Kompost geben. Behandeln können Sie den betroffenen Buchs in beiden Fällen mit einem Mittel gegen saugende Insekten, z. B. Danadim Progress, Mospilan oder Karate Zeon.
  • Andere Krankheiten werden durch die Spinnmilbenart Eurytetranychus buxi, vor allem an den Buchsbaumsorten Buxus sempervirens und Buxus microphylla verursacht. Hier zeigt sich ein Befall an weißlich gelben Flecken auf den Blättern. Diese an der Pflanze überwinternden Eier dieser Spinnmilbe lassen sich mit rapsöl- und mineralölhaltigen Mitteln bekämpfen. Daran anschließen können Sie eine Behandlung mit bereits erwähnten Mitteln gegen saugende Insekten.
  • Ein anderer Schädling, der zu Krankheiten des Buches führt, ist der Buchsbaumzünsler bzw. dessen Raupen, die aus Ostasien stammen. Diese überwintern in einem Gespinst zwischen den Blättern. Er wird hauptsächlich über Holland, mit Waren aus China eingeschleppt. Behandeln können Sie befallene Pflanzen mit Mitteln gegen freifressende Schmetterlingsraupen, z. B. mit Karate Zeon, Dipel Xentari, Steward oder Neemazal.
  • Zu den Krankheiten des Buchs gehört auch das Buchsbaumtriebsterben, verursacht durch den Pilz Cylindrocladium buxicola. Befallen werden vor allem die Blätter von ein- und zweijährigen Trieben. Zu erkennen ist ein Befall zuerst an braunen Flecken auf den Blättern, schwarzen Längsstreifen an den Trieben der Pflanze und weißen Sporenlagern an der Blattunterseite.
  • Da sich dieser Pilz bei feuchtem Wetter sehr schnell ausbreiten kann, sollten betroffene Pflanzenteile schnellstens entfernt und entsorgt werden. Wichtig hierbei ist, dass auch auf dem Boden befindliches Laub restlos entfernt und entsorgt wird, da sich die Pflanzen ansonsten durch die Pilzsporen wieder infizieren könnten. Die Schere sollte danach desinfiziert werden. Den Neuaustrieb, nach etwa 2 Wochen, können Sie dann vorbeugend mit einem Fungizid behandeln.
  • Der sogenannte Baumkrebs ist eine weitere Krankheit des Buchs, verursacht durch den Pilz Volutella buxi. Erkennen können Sie einen Befall an fahlgelben Flecken auf den Blättern. Im weiteren Verlauf werden die erst grünen Blätter immer heller und vertrocknen schließlich. Zudem bilden sich an den Triebansätzen Wucherungen und rosafarbene Pilzlager. Die Bekämpfung dieses Pilzes ist die Gleiche wie beim Pilz Cylindrocladium buxicola.

Egal von welchen Krankheiten oder welchem Schädling Ihr Buchs befallen ist, halten Sie sich bei jedem Mittel, welches Sie anwenden wollen, unbedingt an die Vorgaben des Herstellers, da ein gewissenhafter Umgang mit diesen Substanzen wichtig ist, um die Krankheit bzw. den Schädling so effektiv und schonend wie möglich zu bekämpfen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Ähnliche Artikel

Dichte Buchsbaumkugeln sind ein Blickfang für jeden Garten.
Alexandra Forster

Buchsbaumkugel schneiden - Anleitung

Eine perfekt in Form geschnittene Buchsbaumkugel ist eine edle Zierde für den Garten. Lange galt das richtige Schneiden des Buchsbaums als hohe Gärtnerkunst, doch mit kleinen …

Die Buchsbaumkugel braucht einen regelmäßigen Formschnitt.
Monika Rosenbaum

Am Buchsbaum eine Formschnitt machen - so geht's

Sie möchten eine Buchsbaumfigur in Ihrem Garten haben, trauen sich aber nicht so richtig an den Formschnitt? Kein Problem, mit einigen Hilfsmitteln und etwas Übung können auch …

Buchsbaum-Hecken sind beliebte Zierelemente.
Heike Nedo

Buchsbaum-Hecke anlegen - so gehen Sie vor

Buchsbaum ist als niedrige Hecke im Garten sehr beliebt. Das Pflanzen und Vermehren dieses Buschs ist leicht. Im winterlichen Garten sind Buchsbaum-Hecken wesentliche Gestaltungselemente.

Palmstecken basteln - so geht's
Henriette Wild

Palmstecken basteln - so geht's

Am Palmsonntag beginnt für Christen die Karwoche. Mit Palmzweigen wurde Jesus auf seinem Einzug nach Jerusalem mit Freude begrüßt. Palmzweige galten als Zeichen des Lebens und …

Eine gerade Buchsbaumhecke verleiht Ihrem Garten Stil.
Lea De Biasi

Wie schneidet man eine Buchsbaumhecke gerade?

Eine gepflegte Buchsbaumhecke verleiht jedem Garten einen besonders majestätischen und geordneten Charakter. Egal ob klein oder hoch, in besonderer Form zugerichtet oder als …

Gesunder Buchs hat saftige grüne Blätter.
Monika Rosenbaum

Buchsbaumfloh - so werden Sie den Schädling los

Beim Buchsbaumfloh (Psylla buxi) handelt es sich um eine gelbliche bis hellgrüne Läuseart, die in ganz Europa verbreitet ist. Wie bei vielen Schädlingen ist es vor allem auch …

Schneiden Sie Buchs in Form.
Janet Hartung

Buchs schneiden - so gelingen schöne Formen

Der Buchsbaum kann vielerorts als schmückendes Solitärgewächs gepflanzt werden, eignet sich aber auch ideal zur Beetbegrenzung oder als Hecke. Besonders auffällig und schön …

Schon gesehen?

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Mehr Themen

Nicht überall ist Moos so hübsch wie in der freien Natur.
Maria Ponkhoff

Moos- und Algenentferner - natürliche Mittel

Moos und Algen sind auf Terrassen, in Kellern und Gärten recht unbeliebt. Ehe Sie die Pflanzen mit einer Chemiekeule beseitigen, sollten Sie natürliche Moos- und Algenentferner …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

In der Regel dauert es viele Jahre, bis Baumwurzeln und Stumpf auf natürliche Weise verrotten.
Sebastian Pekrul

Baumwurzeln entfernen

Wenn ein Baum erkrankt ist, anderen Bäumen Licht und Nährstoffe raubt oder sonst irgendwelche Probleme macht, ist es oft unumgänglich, ihn zu fällen. Während das eigentliche …

Kunstfelsen selber bauen - so geht´s
Britta Berdin

Kunstfelsen selber bauen - so geht's

Ob als schmückendes Beiwerk für den Teich oder generell für den Garten – Kunstfelsen eignen sich bestens als Dekoration. Mit ein paar Hilfsmitteln lassen sie sich einfach selber bauen.