Was Sie benötigen:
  • Firefox

Bing ist die Suchmaschine aus dem Hause Microsoft und tastet sich von den Nutzerzahlen her langsam an den großen Rivalen Google heran. Wenn Sie die Toolbar allerdings trotz dessen nicht weiter nutzen möchten und die Schnellsuch-Möglichkeit aus Windows verbannen möchten, haben Sie dazu eine einfache Möglichkeit. Wie es funktioniert, erklärt die folgende Anleitung. 

Installierte Programme aufrufen

  1. Da sich die Bing-Toolbar unter den installierten Programmen in der Software-Abteilung Ihres Windows-PCs befindet, können Sie diese entfernen, indem Sie über die Systemsteuerrungen die Programmliste aufrufen und dieses dann dort deinstallieren. 
  2. Klicken Sie hierfür zunächst unten links in der Task-Leiste auf das Windows-Startsymbol und es öffnet sich sofort das gewohnte Startmenü. Klicken Sie anschließend unten rechts auf "Systemsteuerungen", um diese in einem neuen Fenster angezeigt zu bekommen. Hier können Sie nun einige Einstellungen verändern und auch Software-Programme deinstallieren. 
  3. Klicken Sie zunächst auf "Programme" und anschließend oben auf "Programme und Funktionen", um eine Liste aller auf Ihrem PC befindlichen Programme angezeigt zu bekommen. Darunter befindet sich auch die Bing-Toolbar. 

Bing-Toolbar dauerhaft entfernen

  1. Um die Bing-Toolbar nun dauerhaft zu entfernen, suchen Sie in der Programmliste den Namen "Bing Bar", was für die Datei hinter der Bing-Toolbar steht. 
  2. Klicken Sie "Bing bar" an, um es entfernen zu können und klicken Sie anschließend oben über der Programmliste auf "deinstallieren" und bestätigen Sie mit einem Klick auf "Fortsetzen" und darauf folgend "Weiter", um das Entfernen zu starten. Nach der Deinstallation ist die Bing-Toolbar aus Ihren Browsern verschwunden.