GMX-Toolbar für Firefox deaktivieren

Wenn Sie in Firefox die GMX-Toolbar nicht mehr nutzen möchten, können Sie diese über die Addon-Verwaltung von Firefox mit wenigen Klicks deaktivieren oder vollständig entfernen. 

  1. Öffnen Sie dazu zunächst Ihren Mozilla Firefox.
  2. Falls Sie Windows XP oder Mac OS nutzen sollten, klicken Sie im Menü "Extras" auf "Add-ons". Sollten Sie Windows Vista oder Windows 7 verwenden, müssen Sie vorher entweder die Alt-Taste drücken oder links oben auf die Schaltfläche "Firefox" klicken.
  3. Nun sehen Sie eine Liste der bei Ihnen installierten Erweiterungen. Suchen Sie in dieser nach dem Eintrag "GMX-Toolbar".
  4. Klicken Sie nun entweder auf "Deaktivieren", um die GMX-Toolbar lediglich für eine bestimmte Zeit auszuschalten oder auf "Entfernen", um die GMX-Toolbar vollständig aus Firefox zu löschen.
  5. Unabhängig davon, welche Variante Sie gewählt haben, müssen Sie zum Schluss Ihren Mozilla Firefox neu starten, damit die Änderungen übernommen werden können.
  6. Falls Sie die GMX-Toolbar lediglich deaktiviert haben, können Sie diese wieder anschalten, indem Sie die ersten drei Schritte ausführen, anschließend auf "Aktivieren" klicken und Firefox neu starten.

GMX-Toolbar vollständig vom Computer entfernen

Alternativ können Sie die Toolbar auch komplett von Ihrem PC löschen, wodurch auch die Erweiterung für Firefox entfernt wird.

  1. Öffnen Sie dazu über "Start" Ihre "Systemsteuerung".
  2. Klicken Sie danach unter Windows XP auf "Software" bzw. bei Windows Vista oder Windows 7 auf "Programme".
  3. Daraufhin wird ein neues Fenster geöffnet, in dem Sie alle Programme und Dienste sehen können, die auf Ihrem Computer installiert sind. Suchen Sie in dieser Liste nach dem Eintrag "GMX-Toolbar" und klicken Sie diesen an.
  4. Drücken Sie nun entweder die rechte Maustaste und wählen Sie "Deinstallieren" aus oder klicken Sie mit der linken Maustaste oben auf den Button "Deinstallieren".
  5. Daraufhin wird der Deinstallationsassistent gestartet. Bestätigen Sie dort das vollständige Entfernen und warten Sie, bis die Deinstallation beendet ist. Unter Umständen müssen Sie dabei Ihre Webbrowser schließen, damit die Erweiterungen entfernt werden können.
  6. Sobald die Deinstallation abgeschlossen ist, können Sie das Fenster mit den installierten Programmen und Diensten wieder schließen.