Alle Kategorien
Suche

Bewerbung schreiben für eine Schule für darstellende Kunst - so geht's

Das Studium an Schauspielschulen ist heiß begehrt. Auf einen Platz kommen viele Bewerber. Wollen Sie in die nächste Runde kommen, sollten Sie auf eine formell richtige Bewerbung sowie ein Motivationsschreiben achten, das Sie aus der Masse der Bewerber heraushebt. Nur wenn Sie Ihre persönliche Eignung beim Schreiben in den Vordergrund rücken, haben Sie die Chance, an Ihrer favorisierten Schule aufgenommen zu werden.

Nur die besten werden Schauspieler.
Nur die besten werden Schauspieler.

Bewerbung formell richtig schreiben

  • Die schriftliche Bewerbung ist eine formelle Angelegenheit. Sie können nicht viel falsch machen. Informieren Sie sich auf der Internetseite der Schule nach den Voraussetzungen und den verlangten Unterlagen.
  • Beachten Sie das verlangte Mindestalter, meist wird mindestens der Realschulabschluss verlangt. Legen Sie beglaubigte Abschlusszeugnisse, zwei bis drei aktuelle Passfotos sowie den ausgefüllten Aufnahmeantrag bei.
  • Ist Deutsch nicht Ihre Muttersprache, sollten Sie einen Nachweis über Ihre Deutschkenntnisse erwerben. Außerdem benötigen Sie eine Meldebescheinigung Ihrer Krankenkasse.
  • In Ihrem Lebenslauf stellen Sie sowohl Ihren bisherigen Bildungsweg dar, aber auch alle Erfahrungen, die Sie bisher im Bereich darstellendes Spiel sammeln konnten. Dazu gehören etwa Erfahrungen in der Schultheatergruppe, aber auch Gesangs-, Schauspiel- oder Tanzunterricht, den Sie privat genommen haben. 
  • Schreiben Sie ein Motivationsschreiben, in dem Sie begründen, warum Sie Schauspieler werden wollen. Dies ist eines der wichtigsten Elemente Ihrer Bewerbung.
  • Besuchen Sie Ihren Hausarzt, der Ihren Gesundheitszustand sowie Ihre körperliche Belastbarkeit überprüft. Außerdem müssen Sie bei einem HNO-Arzt ein sogenanntes phoniatrisches Gutachten erstellen lassen. Dieses belegt Ihre stimmliche Eignung für die Bühne. Beide Atteste dürfen nicht älter als drei bis sechs Monate sein.
  • Achten Sie auf Vollständigkeit. Fehlen einige Dokumente, wird Ihre Bewerbung nicht bearbeitet. Auch wenn einige der Grundvoraussetzungen nicht erfüllt sind, werden Sie keine Einladung zu den Aufnahmeprüfungen erhalten.

Motivationsschreiben an Schule anpassen

  • Jedes Jahr bewerben sich mehr als 1000 junge Menschen an Schauspielschulen, jedoch gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen. Das Motivationsschreiben ist ein wichtiges Ausschlusskriterium, um nur die besten Bewerber herausfiltern zu können.
  • Nutzen Sie die Chance, der Schule mehr von sich selbst zu erzählen, sodass Ihre Bewerbung eine persönliche Note erhält.
  • Aber auch Ihre Argumente müssen stimmen. Träumen Sie nur von roten Teppichen und Glamour, werden Sie vermutlich nicht ausgewählt. Stellen Sie Ihre Disziplin und Willen, Schauspieler zu werden, in den Vordergrund, wenn Sie über Ihren Wunsch schreiben. 
  • Erklären Sie, warum Sie auf der Bühne stehen wollen, vielleicht lieben Sie klassische und moderne Stoffe, die Sie selbst umsetzen wollen? Vielleicht mögen Sie die menschliche Psyche oder haben eine kreative Ader und haben selbst schon kleine Stücke geschrieben?
Bild 3

War Ihre Bewerbung erfolgreich, werden Sie zu einer mehrtägigen Aufnahmeprüfung eingeladen, in der Sie Ihre künstlerische Begabung unter Beweis stellen müssen.

Teilen: