Alle Kategorien
Suche

Beileidskarten schreiben - so machen Sie es pietätvoll

Der Verlust eines Menschen ist immer schwer zu verarbeiten und Freunde wie Angehörige wissen in einer solchen Situation oft nicht, wie sie angemessen und pietätvoll ihre Anteilnahme ausdrücken können. Es ist sowohl mündlich als auch schriftlich möglich, sein Beileid zu bekunden. Sie können betroffenen Personen Beileidskarten schreiben, um ihre Anteilnahme zu bekunden.

Pietätvolle Beileidskarten im Trauerfall schreiben.
Pietätvolle Beileidskarten im Trauerfall schreiben.

Was Sie benötigen:

  • Trauerkarte/Kondolenzkarte
  • Trauerlyrik
  • Psalme

Um angemessene Beileidskarten zu schreiben, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können sowohl etwas persönliches schreiben oder, wenn Ihnen das zu schwer fällt, einen Bibelspruch oder ein Trauergedicht schreiben. Üblich ist es, die Karte bei der Bestattungsfeier zu überreichen.

So schreiben Sie Ihre Beileidsbekundung pietätvoll

  • Sollten Sie keine klassischen Beileidskarten verwenden wollen, bieten sich auch Karten mit Naturmotiv an. Dies sollte aber trotzdem ein angemessenes sein.
  • Es ist üblich auf den Briefumschlag "Trauerhaus 'Familienname'" zu schreiben. Benutzen Sie dazu am besten einen Füller mit schwarzer oder königsblauer Tinte. Bunte Farben sind unangemessen.
  • Überreichen Sie die Karte zur Beisetzung, sollten Sie nicht anwesend sein, hinterlegen Sie die Karte beim Pfarrer oder senden sie zeitnah direkt nach Hause.
  • Sie können in Ihrem Brief oder Ihrer Karte auch Ihre Hilfe anbieten, drücken Sie sich aber so aus, dass Sie nicht aufdringlich wirken.
  • Wenn Sie gut zeichnen können, können Sie eine kleine Tuschezeichnung auf die Karte malen, so wird die Widmung persönlicher.

Allgemeine Formulierungen für pietätvolle Beileidskarten

  • Die Nachricht vom Heimgang von ...Name... hat uns tief getroffen. Hiermit bekunden wir unsere aufrichtige Anteilnahme.
  • Zum Tode von ...Name... versichern wir Dir/Euch unsere aufrechte Anteilnahme und gedenken still.
  • Zum schmerzlichen Verlust, der Euch vor Kurzem getroffen hat, bekunden wir unseren Beistand und gedenken still.
  • Wir wollen Abschied nehmen und bekunden unser Mitgefühl in stiller Trauer.
  • Mit tröstenden Worten von .. [Dichter, Bibelwort,Liedtext,  Psalm] .. möchten wir unsere stillen Gedanken an ...Name... ausdrücken.
  • Wir haben mit großer Betroffenheit  vom Tode von ...Name... erfahren und möchten euch unsere aufrichtige  Anteilnahme aussprechen.
  • Es ist schwer Worte des Trostes zu finden, trotzdem wollen wir Euch unsere aufrichtige Anteilnahme überbringen.
  • Das Leben führt uns leider nicht an schwerem Leid vorbei, wir können uns gemeinsam helfen, die schweren Stunden zu ertragen.
  • Unsere aufrichtige Anteilnahme, zum Heimgang/Tode von  ...Name... versichern wir euch.
  • Zum schmerzlichen Verlust von ...Name... und mit dem Wunsch für viel Kraft und Zuversicht übersenden wir Euch Beileidsbekundungen.
  • Zum Tode von ...Name... bringen wir Euch Allen unser tiefstes Mitgefühl entgegen und stehen Euch in den schweren Stunden jederzeit gern bei.
  • Es ist schwer und schmerzlich einen geliebten Menschen zu verlieren, wir wollen Euch unser tiefes Beileid aussprechen.

Eine dieser Bekundungen können Sie für das Schreiben von Beileidskarten sicher verwenden. Sollten Sie hier nicht das richtige für Ihre Bekundung finden, können Sie auch den Pfarrer nach einem angemessen Psalm fragen.

Teilen: