Alle Kategorien
Suche

Baby, 10 Wochen alt - Informationen zur Entwicklungsstufe

Ein Baby lernt schnell und die Entwicklung geht, gerade in den ersten Monaten, rasant schnell vonstatten. Sie werden sich wundern, was der Säugling mit 10 Wochen schon alles kann.

Die Entwicklung geht im ersten Jahr sehr schnell voran.
Die Entwicklung geht im ersten Jahr sehr schnell voran.

Was Sie benötigen:

  • Beobachtungsgabe

Das Baby macht im ersten Lebensjahr rasante Fortschritte

  • Im ersten Lebensjahr geht die Entwicklung beim Baby mit großen Schritten voran, schneller als jemals später wieder. Mit 10 Wochen kann das Kind schon recht mobil sein, hier kann man die Entwicklung in Wochenschritten beobachten.
  • Jedes Baby entwickelt sich individuell schnell, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Ihr Säugling mit 10 Wochen andere Dinge macht, als das Kind anderer Eltern. Wichtig ist nur, dass eine Entwicklung stattfindet, die auch durch die Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt dokumentiert werden.

Mit 10 Wochen erwacht die Persönlichkeit

  • Mit 10 Wochen kann das Baby schon ganz schön mobil werden, sodass Sie mehr aufpassen müssen, als noch vor ein paar Tagen, denn es kann sich möglicherweise schon recht schnell selber drehen und es kann in einem unbeobachteten Moment auf der Wickelkommode in Gefahr sein.
  • Es kann wahrscheinlich schon in der Bauchlage den Kopf und die Schultern etwas heben, sodass sich ganz andere Blickwinkel und Spielmöglichkeiten ergeben. Hier können Sie unterstützen, indem Sie etwas Interessantes vor die Augen halten.
  • Das Baby wird mit 10 Wochen auch schon ganz schön kräftig strampeln können, denn die Kraft nimmt von Woche zu Woche mehr zu. Wenn Sie das Kind aufrecht halten und mit den Füßen den Boden berühren lassen, wird es versuchen, die Beinchen durchzudrücken. Lassen Sie das Kind aber auf keinen Fall schon sitzen, denn ein Säugling tut das dann von selbst, wenn die Muskulatur, speziell des Rückens, genügend gefestigt ist. Ansonsten können Schäden an der Wirbelsäule entstehen. Lassen Sie das Kind immer nur das machen, wozu es von selbst in der Lage ist.
  • Ihr Säugling erkennt Sie als Eltern in dem Alter schon und macht das bemerkbar, indem es besonders freudig strampelt, wen es Sie sieht. Das Kind wird versuchen Ihren Lauten zu folgen und den Blickkontakt suchen. Das Kind entwickelt allmählich seine eigene Persönlichkeit und es beobachtet sehr viel, versucht aber auch schon, Kontakt aufzunehmen.
  • Auch die Schlafgewohnheiten können sich allmählich einpendeln, wobei manche Kinder deutlich länger brauchen, bis sie durchschlafen können. Hier sollten Sie nicht ungeduldig werden, denn auch das richtige Schlafen will gelernt sein.
  • Nehmen Sie sich die Zeit, wenn immer möglich, Ihr Kind zu beobachten und mit ihm zu spielen, diese Zeit der Entwicklung geht sehr schnell vorbei und hier sollten Sie nichts verpassen.
Teilen: