Alle Kategorien
Suche

Android-Version updaten - so funktioniert es mit oder ohne PC

Android-Version updaten - so funktioniert es mit oder ohne PC1:36
Video von Benjamin Elting1:36

Software-Updates bringen nicht nur häufig neue Funktionen, sondern sind auch von großer Bedeutung für die Sicherheit und den Nutzerkomfort. Auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, ist besonders bei Smartphones wichtig, die ja im ständigen Austausch mit anderen Quellen und Anbietern stehen. Deshalb sollten Sie auch Ihre Android-Version von Zeit zu Zeit updaten - das funktioniert entweder mit oder ohne PC.

Android-Version auf dem Smartphone erneuern

  • Wenn ein Update für Ihre Android-Version bereitsteht, informiert Ihr Smartphone Sie normalerweise automatisch darüber. Allerdings lässt sich diese Funktion auch ausschalten und so kann es sein, dass Sie Aktualisierungen verpassen.
  • Doch auch, wenn Sie nicht automatisch über Updates auf dem Laufenden gehalten werden möchten, empfiehlt es sich, hin und wieder manuell nach diesen zu suchen. Auf dem Samsung Galaxy S2 funktioniert dies über die Einstellungen. Wählen Sie den Unterpunkt "Telefoninfo", dann  "Software-Update" und anschließend "Aktualisieren". Steht eine neue Android-Version bereit, können Sie Ihr Smartphone unter diesem Menüpunkt auch gleich updaten.

Über den PC updaten

Große Updates mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen funktionieren manchmal nur über die PC-Verbindung. Deshalb sollten Sie Ihr Android Smartphone hin und wieder anschließen und nach Updates suchen. Aktualisierungen über den PC sind aber auch dann nützlich, wenn Sie gerade kein WLAN zur Verfügung haben.

  • Jeder Smartphone-Hersteller hat eine eigene Synchronisations-Software für den PC. Bei Samsung heißt diese Kies. Um Ihr Samsung Smartphone mit dem PC zu verbinden, müssen Sie also zuallererst Kies herunterladen, und zwar am besten direkt auf der Samsung Homepage.
  • Haben Sie Kies schon länger auf Ihrem PC installiert, empfiehlt es sich, vor dem Handy-Update noch einmal zu überprüfen, ob Sie die aktuellste Version der Synchronisations-Software haben. Öffnen Sie hierfür Kies. Ist die Version veraltet, werden Sie automatisch dazu aufgefordert, sie zu updaten.
  • Schließen Sie nun Ihr Smartphone an. Wenn Sie Kies noch nicht geöffnet haben, tun Sie das jetzt.
  • Unter dem Punkt "Firmware-Informationen" sehen Sie nun, ob Ihr Smartphone auf dem neusten Stand ist. Wenn nicht, können Sie an dieser Stelle auch gleich das Update herunterladen und auf Ihrem Gerät installieren.
  • Doch Vorsicht: Vor dem Updaten sollten Sie stets eine Sicherungskopie erstellen, denn bei der Aktualisierung besteht die Gefahr, dass Daten verloren gehen. Dies funktioniert ebenfalls über Kies, und zwar über den Reiter "Sichern/Wiederherstellen".

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos