Alle Kategorien
Suche

Ananas - Strunk vor Verzehr entfernen oder nicht?

Eine frische Ananas ist einfach sehr lecker! Doch was sollte man mit dem Strunk tun? Ihn herausschneiden oder einfach mitessen? Hier erfahren Sie es.

Ananas - süß und lecker!
Ananas - süß und lecker!

Sollte man den Ananas-Strunk vor dem Essen entfernen?

Der Strunk einer Ananas enthält keine gesundheitsgefährdenden Stoffe, Sie können ihn also ohne Probleme mitessen. Dennoch wird der Strunk einer Ananas in den meisten Fällen entfernt.

  • Der Strunk ist, im Vergleich zum Rest der Ananas, häufig bitter bis säuerlich, fasrig und etwas holzig. Gerade wenn die Ananas noch nicht ganz vollreif ist, sind diese Eigenschaften umso stärker vertreten. Sie sollten den Strunk daher besser entfernen.
  • Haben Sie jedoch eine vollreife Babyananas, so können Sie den Strunk auch mitverwenden. Eine Babyananas ist in der Regel noch süßer als eine normale Ananas. Am besten pürieren Sie die Ananas in einem Mixer und verwenden das Mus in einem Joghurt oder als Dip.

So verarbeiten Sie Ananas fachgerecht

  1. Für das Schneiden der Ananas brauchen Sie ein scharfes Messer mit einer langen Klinge. Schneiden Sie damit das obere und das untere Ende der Ananas ab.
  2. Stellen Sie dann die Ananas auf ein Brett und schälen Sie die Schale der Ananas von oben nach unten ab. Sie sollten gerade so viel Schale entfernen, dass keine Rückstände der Schale auf der Ananas zurückbleiben, aber auch nicht zu viel Fruchtfleisch entfernen.
  3. Vierteln Sie nach dem Schälen die Ananas und schneiden Sie den Strunk jedes Viertels durch einen schrägen Schnitt heraus.
  4. Die Ananas können Sie auf verschiedene Arten in Ihre Küche einfließen lassen. Da sie sehr süß ist, lässt Sie sich wunderbar mit etwas Schärfe oder Säure kombinieren. Besonders lecker sind beispielsweise kurz gebratene Ananasstücke, auf denen Sie am Ende mithilfe eines Flambierers etwas Zucker karamellisieren lassen. Hervorragend können Sie auch ein Ananasmus herstellen, das Sie mit etwas frischer Chili und Salz abschmecken und als Dip zu gebackenem Hühnchen reichen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie den Strunk der Ananas entfernen sollen oder nicht, dann probieren Sie einfach ein kleines Stück und entscheiden Sie sich hinterher.

Teilen: