Alle Kategorien
Suche

Ananas ist verdorben - was tun?

Wenn die delikate Ananas verdorben ist, ist das erst einmal sehr ärgerlich und die Freude auf den fruchtigen Genuss dahin. Aber vielleicht können Sie sie ja doch noch nutzen?

Die Ananas ist eine Pflanze.
Die Ananas ist eine Pflanze.

Was Sie benötigen:

  • Ananas
  • Messer
  • Palmenerde
  • Topf

Keine verdorbenen Früchte essen

  • Sie haben eine der wunderschöne, appetitliche Ananas gekauft. Oder aber, Sie haben die Frucht ungenügend aufbewahrt und einfach viel zu lange liegen lassen. Beim Aufschneiden der Frucht, entdecken Sie braune Flecken, die von einem überreifen bis säuerlichen Geruch begleitet werden. Beim Probieren hat das Fleisch einen ungenießbaren bitteren Geschmack, und Sie müssen leider feststellen, die Ananas ist tatsächlich verdorben.
  • In diesem Fall, sollte sie eigentlich sofort in den Müll entsorgt werden. Nicht nur, weil das Fruchtfleisch unappetitlich aussieht und sie nicht mehr schmeckt. Viel schlimmer sind die krankmachender Bakterien, Fäulniserreger und Schimmelpilze, die sich immer mehr entwickeln. Das alles darf auf keinen Fall in Ihren Magen gelangen, denn es es könnte Sie krankmachen!

Die Ananas ist eine Pflanze

  • Werfen Sie die verdorbene Ananas nicht sofort weg, sondern machen Sie eine dekorative Pflanze aus ihr. Ist das grüne Blattwerk noch nicht verwelkt oder faul geworden, können Sie es einpflanzen.
  • Schneiden Sie den grünen Schopf oberhalb der Frucht mit einem scharfen Messer ab und entfernen Sie die ersten Blätter. Die Schnittstelle sollte für circa zwei Tage auf der Heizung durchtrocknen.
  • Anschließend stellen Sie das Grün für ein paar Tage in ein Glas mit Wasser, bis sich lange Wurzeln gebildet haben. Sie können sie auch sofort einpflanzen, am liebsten in Palmenerde. Als tropisches Gewächs braucht sie mindestens 25 Grad und viel Luftfeuchtigkeit.

Ist die Kultivierung gelungen, bekommen Sie nicht nur ein wunderschönes Ziergewächs, sondern Sie dürfen vielleicht schon nach einem Jahr eine nicht verdorbene Ananas ernten.

Teilen: