Alle Kategorien
Suche

Afterburn Effekt - Effektive Übungen zur Fettverbrennung

Viele Menschen möchten gerne mit sportlicher Betätigung den Körperfettanteil reduzieren, oft zeigen sich auch mit dem Sport kaum Ergebnisse. Mit den richtigen Übungen kann der Afterburn Effekt noch über Stunden anhalten und das Fett nach dem Training schmelzen.

Den Afterburn Effekt kann man anregen.
Den Afterburn Effekt kann man anregen.

Was Sie benötigen:

  • Fitness-Hula-Hoop-Reifen
  • Eiweißhaltige Ernährung
  • Leichte (evtl. befüllbare) Hanteln
  • Mineralwasser

Afterburn Effekt- Fettverbrennung nach dem Training

Vor allem das Ausdauertraining mit Nordic Walking, Jogging, Schwimmen und Co. soll den Fettanteil des Körpers reduzieren. Damit die Zielsetzung schnell erreicht wird, sollten Sie den Afterburn Effekt nutzen, um mit diesem schnell Pfunde zu verlieren.

  • Damit Ihre Übungen zum Fettabbau möglichst effizient erfolgen und Sie entsprechend rasch Pfunde verlieren, sollten Sie grundsätzlich Ihre Ernährung anpassen, denn das Fett über die Nahrung wieder aufzunehmen, das Sie mit Sport verlieren möchten, macht sämtliche Work-outs relativ zwecklos.
  • Sie sollten den Fettabbau über den Sport mit den Übungen so gestalten, dass Sie mehr Energie verlieren als Sie aufnehmen, sodass Sie in der Folge abnehmen. Dabei hilft Ihnen nach den Übungen der sog. Afterburn Effekt.
  • Damit das "Nachbrennen" nach dem Sport lange anhält, sollten Sie nach den Übungen keine Süßigkeiten und keine fetthaltigen Speisen verzehren, denn dadurch stellt der Körper die Energiegewinnung von der Fettverbrennung des Körpers wieder schnell um in die Verwertung der Nahrung. Statt dessen sollten Sie nach dem Sport isotonische Getränke oder Mineralwasser für die Harmonisierung des Elektrolythaushalts trinken, sodass Sie nach erst 2-3 Stunden nach den Übungen möglichst eiweißhaltige Kost zu sich nehmen sollten.
  • Damit der Afterburn Effekt nach den Übungen zum Tragen kommt, sollten Sie sämtliche moderate Fitness-Übungen für mindestens 20 Minuten absolvieren, denn erst ab diesem Zeitpunkt wird Körperfett verbrannt, vorher dient Glykogen aus dem Blut als Energiequelle. Nehmen Sie also auch vor dem Sport keine süßen oder fetthaltigen Speisen zu sich, damit die Fettverbrennung des Körpers schnell anläuft.

Übungen, um den Fettabbau anzukurbeln

Mit einigen Übungen, die einerseits Fett verbrennen, gleichzeitig die Muskulatur aufbauen, können Sie den Afterburn Effekt nutzbar machen. Die Kurzhanteln sollten relativ leicht sein (500 Gramm), damit die Übungen nicht zu erschöpfend sind.

  1. Nehmen Sie einen Hula-Hoop-Reifen zur Hand und kreisen die Hüften unter Anspannung der unteren, oberen und seitlichen Bauchmuskeln an. Während dessen sollten Sie ansatzweise Kniebeugen einsetzen, sodass Ihre Oberschenkel ebenfalls als große Muskeln während Sie die Übungen ausführen, viel Fett zusätzlich verbrennen. Rotieren Sie den Reifen dabei auch in die andere Richtung, sodass Sie wichtige koordinative Fähigkeiten mit diesen Übungen zusätzlich erlangen.
  2. Zur erhöhten Effektivität der Übungen und für den Afterburn Effekt sorgen zusätzliche Widerstände. Nehmen Sie zwei leichte Hanteln in die Hände, strecken die Arme zur Seite ab und rotieren vorwärts und rückwärts die Hanteln, sodass Sie während des Hüftkreisens, den Kniebeugen und dem Hantelkreisen eine Menge Fett am gesamten Körper verbrennen. Gleichzeitig sorgt der Widerstand der Gewichte, das Anspannen der Muskeln unter dem Zusatzgewicht dafür, dass die Muskeln mit eiweißhaltiger Ernährung wachsen und wiederum Fett verbrennen.
  3. Absolvieren Sie diese Übungen zum Anregen des Afterburn Effekts dreimal wöchentlich, das Gewicht der Hanteln können Sie wöchentlich um 50-100 Gramm erhöhen, sodass die Fettverbrennung und das Muskelwachstum mit dem Afterburn Effekt stetig aktiv bleiben, auch wenn Sie keine Übungen absolvieren. Der Afterburn Effekt kommt Ihnen somit durch diese Übungen nach dem Training zugute.

Beachten Sie das wichtige Zusammenspiel von Ernährung und sportlichen Übungen. Vor allem abends sollten Sie auf fetthaltige Speisen verzichten, sodass in der Nacht Sie ebenfalls Fett verbrennen.

Teilen: