Alle ThemenSuche
powered by

Adduktorenzerrung - was hilft?

Besonders Fußballer leiden oft unter einer Zerrung der Adduktoren. Wenn diese Verletzung der Muskulatur nicht richtig behandelt wird, entsteht schnell ein chronischer Schmerz, was die Belastungsfähigkeit des Muskels herabsetzt. Was bei Adduktorenzerrung hilft, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Massagen können bei einer Adduktorenzerrung helfen.
Massagen können bei einer Adduktorenzerrung helfen.

Was bei einer Adduktorenzerrung hilft

  • Als Adduktoren bezeichnet man die Muskulatur, die in der Innenseite der Oberschenkel liegen, diese Muskeln sind verantwortlich für das Heranführen des abgespreizten Beines. Besonders bei Sportarten wie Fußball oder Leichtathletik (Hürdenlaufen) ist das Verletzungsrisiko für diese Muskelgruppe extrem hoch.
  • Wichtig ist, die Adduktorenzerrung konsequent auszukurieren. Denn, wenn die Muskulatur nicht geschont wird, bis die Zerrung ausgeheilt ist, drohen eine Chronifizierung und erneute Verletzungen des Muskelgewebes, was auf Dauer die Leistungsfähigkeit herabsetzt.
  • Den akuten Schmerz kann man gut mit Kälte bekämpfen, Kühlpacks oder ein mit kaltem Wasser getränktes Tuch helfen über den ersten Schmerz hinweg. Kälte hilft zudem, Entzündungsreaktionen im Gewebe zu verhindern.
  • Homöopathische Mittel wie Arnika können die Heilungsdauer beschleunigen, diese kann man sofort nach der Verletzung einnehmen.
  • Schmerzmittel lindern die Schmerzen und helfen, die Beweglichkeit wieder herzustellen. Paracetamol oder Ibuprofen hilft dabei, den Alltag schmerzfrei durchzustehen. Was Sie vermeiden sollten, ist ein Training unter Schmerzmedikamenten, da so eine Überlastung droht.
  • Wärmeanwendungen sorgen für eine bessere Durchblutung des Muskelgewebes und helfen so, die Zerrung rasch zu kurieren.
  • Physiotherapie und leichte Massagen können die Heilung der Adduktorenzerrung deutlich beschleunigen, Tapes können die Muskelfunktion unterstützen und die Schmerzen lindern.
  • Nach einer Adduktorenzerrung sollten Sie Ihr Training langsam wieder beginnen, auf keinen Fall zu schnell wieder mit voller Kraft einsteigen und sorgfältig Aufwärm- sowie Dehnübungen einbauen, um einer weiteren Adduktorenzerrung vorzubeugen.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Zerrung im Rücken - was tun?
Jasmin Müller
Gesundheit

Zerrung im Rücken - was tun?

Wer unter einer Zerrung im Rücken leidet, hat oft sehr starke Schmerzen und kann sich nicht gut bewegen. Es gibt viele Maßnahmen, die bei einer Zerrung helfen und die Heilung …

Dicke Waden - so trainieren Sie sie schlank
Jasmin Müller
Gesundheit

Dicke Waden - so trainieren Sie sie schlank

Der Wadenmuskel spricht sehr schnell auf Training an und nimmt an Umfang zu. Besonders für Frauen ist das nicht immer erfreulich. Wer seine Wadenmuskulatur nicht dick, sondern …

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Ähnliche Artikel

Eiweißshakes selber machen - zwei Rezepte
Jessica Krämer
Essen

Eiweißshakes selber machen - zwei Rezepte

Eiweißshakes können schnell und kostengünstig selbst hergestellt werden. Auf diese Art spart man sich eine Menge Kosten und weiß mit Sicherheit das nur dass beste in den Shakes …

Adduktorenschmerzen kann man lindern.
Fanni Schmidt
Gesundheit

Was kann ich gegen Adduktorenschmerzen tun?

Die Adduktoren sind eine Muskelgruppe an der Innenseite des Oberschenkels. Sie sind zuständig für die sogenannte Adduktion des Beins, das heißt sie führen das seitlich …

Wade gezerrt?
Ina Seyfried
Gesundheit

Zerrung in der Wade - Behandlung

Eine Zerrung in der Wade wird sich meist bei sportlichen Aktivitäten zugezogen. Aber auch in der Freizeit kann man schnell mal umknicken und die Muskeln und Bänder überdehnen. …

Bauchübungen für schöne Bauchmuskeln lassen sich gut auch zuhause durchführen.
Myriam Perschke
Sport

Bauchübungen für zuhause

Was ist verführerischer und ästhetischer als ein schlanker, gut trainierter Bauch? - Wenig, denn ein kräftiger Bauch sieht nicht nur verdammt gut aus, er ist auch ein Indikator …

Oberschenkeltraining - einfache Übungen
Sebastian Pekrul
Sport

Oberschenkeltraining - einfache Übungen

Schwache Oberschenkel wirken sich negativ auf die gesamte Körperhaltung aus. Auf der anderen Seite ist ein Oberschenkeltraining, das lediglich auf den Muskelaufbau zielt, auch …

Nach einer Muskelzerrung am Oberschenkel wieder mit leichtem Training beginnen!
Margarete Link
Gesundheit

Muskelzerrung im Oberschenkel - was tun?

Sie treiben aktiv Sport, sind gut trainiert, fühlen sich fit und aktiv und trotzdem ist es passiert. Beim Fußball spielen haben Sie sich eine schmerzhafte Muskelzerrung am …

EIne Muskelzerrung kann sehr schmerzhaft sein.
Iris Gödecker
Gesundheit

Im Bauch einen Muskelfaserriss - was tun?

Ein Muskelfaserriss im Bauch kann sehr schmerzhaft sein. In der Regel entsteht der Riss durch eine Überlastung. Das sollten Sie ernst nehmen. Lesen Sie, was Sie tun können.

Beim Spagat dehnt man die Adduktoren.
Sandra Borchert
Gesundheit

Was sind Adduktoren? - Eine Definition

Oft hört, sieht oder liest man bestimmte Begriffe wie Adduktoren und man weiß eigentlich gar nicht so richtig, was das für Dinge sind. Außer das es irgendwie ein Begriff für …

Eine Muskelzerrung entsteht häufig nach sportlicher Betätigung.
Caroline Schröder
Gesundheit

Was passiert bei einer Zerrung?

Eine Zerrung ist eine der häufigsten Sportverletzungen, sie passiert aber auch nach einem Unfall oder nach der Einwirkung stumpfer Gewalt. Zerrungen betreffen das Muskelgewebe …

Schon gesehen?

Hohlkreuz wegtrainieren - diese Übungen helfen
Jasmin Müller
Gesundheit

Hohlkreuz wegtrainieren - diese Übungen helfen

Wer Probleme mit dem Rücken hat, dem fehlt oftmals die Muskulatur am Rücken. Dies äußert sich dann in Fehlhaltungen wie beispielsweise einem Hohlkreuz. Mit entsprechenden …

Oberarme trainieren - einfache Übungen
Christine Bärsche
Freizeit

Oberarme trainieren - einfache Übungen

Ihre Oberarmmuskeln benötigen Sie jeden Tag – und obwohl Sie nicht der Typ für ausgedehnte Aufenthalte im örtlichen Fitnessstudio sind, könnten Sie sich ein paar einfache …

Das könnte sie auch interessieren

Zwiebelsaft: Ein gut wirksames Hausmittel gegen Husten.
Monika Stella
Gesundheit

Zwiebelsaft gegen Husten - so kochen Sie ihn

Lästig und unangenehm ist Husten allemal, besonders aber dann, wenn der Hausarzt gerade in Urlaub ist und keine Apotheke geöffnet hat. Aber zum Glück braucht man zur Behandlung …

Bei Oberarmschmerzen hilft oft Wärme.
Margarete Link
Gesundheit

Schmerzen im Oberarm - was tun?

Schmerzen im Oberarm können sich soweit hinziehen, dass Sie Ihren Arm gar nicht mehr anheben können. Dahinter können sich die verschiedensten Ursachen verstecken. Gegen akute …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Blumen können Allergien auslösen.
Alexandra Muders
Freizeit

Katze niest ständig - was tun?

Jeder muss mal niesen, so auch eine Katze. Manche Katzen niesen zehn- bis zwanzigmal hintereinander, ohne dass sie krank sind oder gar einen Schnupfen haben. Solange Ihre Katze …