Alle Kategorien
Suche

Zigarette rauchen - Anleitung

Das Rauchen einer Zigarette muss man nicht erlernen. Nach einigen ersten Versuchen können Sie es ganz von selbst. Es gibt zwei Techniken: Sie können den Rauch in die Lunge herunterziehen oder gleich wieder ausatmen. Diese Technik wird auch als "Backerauchen" bezeichnet. Eine Anleitung brauchen Sie in der Regel nicht, denn Sie rauchen aus einer Leidenschaft heraus.

Für das Rauchen gibt es unterschiedliche Techniken.
Für das Rauchen gibt es unterschiedliche Techniken.

Das Rauchen einer Zigarette ist für viele Menschen eine sehr lieb gewordene Gewohnheit. Wenn auch Sie sich das Rauchen angewöhnt haben, sich aber noch ein bisschen unsicher fühlen, suchen Sie vielleicht nach einer Anleitung, wie Sie mit der Zigarette umgehen müssen. Dies ist jedoch gar nicht notwendig, denn das Rauchen kann nur schlecht erlernt werden. Vielmehr wird es zu einer Gewohnheit, mit der Sie sich im Laufe der Zeit identifizieren. Es gibt jedoch zwei verschiedene Techniken, die unterschieden werden. Zu diesen gehören das Lungerauchen und das Backerauchen.

Der Rauch der Zigarette kann bis in die Lunge gezogen werden

  • Nach dem Anzünden der Zigarette ziehen Sie an dem Filter - oder an einem beliebigen Ende bei einer filterlosen Zigarette - und atmen den Rauch tief ein. Er zieht in die Lunge und wird wieder ausgeatmet.
  • Dies wiederholen Sie bei jedem Zug, bis die Zigarette aufgeraucht ist. Das tiefe Einatmen des Rauches kann zu starkem Husten führen, wenn Sie es nicht gewohnt sind. Überlegen Sie, ob Sie nicht lieber mit dem Experiment aufhören möchten, bevor Sie sich das Rauchen einer Zigarette richtig angewöhnen.

Das Rauchen mit "Backenatmung" geht auch ohne Anleitung

  • Wesentlich weniger verbreitet ist das sogenannte Backerauchen. Bei dieser Variante ziehen Sie an der Zigarette, atmen den Rauch aber nicht tief in die Lunge ein, sondern pusten ihn gleich wieder aus.
  • Optisch sieht diese Art des Rauchens weniger professionell aus. Sie ist jedoch keineswegs weniger gefährlich, sondern birgt ebenso gesundheitliche Risiken.

Beide Varianten des Rauchens sind schädlich und können schwere Erkrankungen verursachen. Allen voran steht der Krebs. Rauchen ist eine der Ursachen für Lungenkrebs. Aber auch das Backerauchen kann ursächlich für verschiedene Krebsarten sein, unter anderem für Mund-, Rachen- oder Zungenkrebs. Diese Krebsarten sind jedoch wesentlich seltener. Bevor Sie nach einer Anleitung für das Rauchen suchen, sollten Sie vielleicht versuchen, es sich schnell wieder abzugewöhnen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.