Alle Kategorien
Suche

Wird der Führerschein zugeschickt? - Eine Erklärung des Ablaufs

Wenn Sie gerade Ihren Führerschein machen und den genauen Ablauf dabei nicht kennen, können Sie in diesem Artikel erfahren, ob der Führerschein zugeschickt wird oder wie es ansonsten funktioniert.

Den Führerschein bekommen Sie meistens direkt.
Den Führerschein bekommen Sie meistens direkt.

In Amerika ist es üblich, dass Jugendliche schon mit 16 ihren Führerschein bekommen können. Und auch in Deutschland ist es inzwischen möglich, den Führerschein schon vor seinem 18. Lebensjahr zu erhalten. Doch handelt es sich bei dem Führerschein ab 17 eher um eine Fahrerlaubnis, den echten Führerschein, erhält man nach wie vor erst mit 18. Hier fragen sich Viele: "Wird er dann zugeschickt oder muss ich ihn abholen?"

Ablauf beim Führerschein mit 18

Wenn Sie schon 18 sind, bevor Sie den Führerschein bekommen, läuft das folgendermaßen ab.

  1. Nachdem Sie den theoretischen Unterricht abgeschlossen haben, werden Sie zur ersten Prüfung angemeldet. Bestehen Sie die Theorieprüfung, werden Sie für die zweite Prüfung, die praktische Prüfung, zugelassen.
  2. Ist Ihr Fahrlehrer davon überzeugt, dass Sie Ihre Sache beim Autofahren gut machen und haben Sie alle Pflichtstunden/Sonderfahrten abgeschlossen, meldet er Sie zu der zweiten und damit letzten Führerscheinprüfung an.
  3. Wenn Sie Ihre praktische Fahrprüfung haben, sitzt der Fahrprüfer hinten im Auto, gibt Anweisungen und beobachtet genau, wie Sie fahren. Ist die Prüfungsfahrt vorbei und Sie haben keine groben Fahrfehler gemacht, haben Sie bestanden und bekommen direkt danach Ihren neuen Führerschein vom Prüfer ausgehändigt.
  4. In diesem Fall bekommen Sie den Führerschein also nicht zugeschickt, sondern erhalten ihn direkt nach bestandener Abschlussprüfung und könnten direkt im Anschluss mit Ihrem Auto nach Hause fahren.

Wird er bei BF17 zugeschickt?

BF17 bedeutet Begleitetes Fahren ab 17. Denn Sie haben die Möglichkeit schon mit 16,5 Jahren den Führerschein anzufangen.

  1. Wie bei dem normalen Führerschein müssen Sie zunächst den theoretischen und praktischen Unterricht absolvieren und die beiden dazugehörigen Fahrprüfungen bestehen.
  2. Ist das geschafft, bekommen Sie eine Fahrerlaubnis, nach der praktischen Prüfung und dürfen ab diesem Zeitpunkt Auto fahren. Aber nur unter der Bedingung, dass Sie bei jeder Fahrt eine Begleitperson dabei haben.
  3. Diese Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein, den Führerschein für Autos schon mindestens 5 Jahre besitzen, darf maximal 3 Punkte im Verkehrszentralregister haben und darf nicht unter Alkohol oder Drogeneinfluss stehen.
  4. Mit 18 erhalten Sie dann Ihren richtigen Führerschein und dürfen auch ohne Begleitung fahren. In manchen Gemeinden bekommen Sie den Führerschein automatisch zugeschickt, wenn Ihr 18. Geburtstag bevorsteht. In anderen Gemeinden müssen Sie ihn beim Landratsamt selbst abholen.

Ob Sie Ihren Führerschein zugeschickt bekommen oder ihn abholen müssen, ist demnach unterschiedlich. Das kann Ihnen Ihr Fahrlehrer oder Ihre Fahrschule genau sagen. Fragen Sie dort einfach einmal nach.

Teilen: