Alle ThemenSuche
powered by

Wie sieht ein Zeckenbiss aus? - Darauf sollten Sie achten

Immer häufiger wird über die Krankheit Borreliose berichtet, die als Folge eines Zeckenstichs auftreten kann. Nun fragen Sie sich vielleicht: Wie sieht ein Zeckenbiss aus?

Weiterlesen

Durch Zeckenbiss können Krankheiten übertragen werden.
Durch Zeckenbiss können Krankheiten übertragen werden.

Was Sie benötigen:

  • Zeckenzange

Am besten, Sie beugen einem Zeckenbiss vor: Duschen Sie nach jedem Outdoor-Aufenthalt und suchen Sie Ihren Körper nach Zecken ab. Eine Zecke läuft oft ein paar Stunden auf dem Körper herum auf der Suche nach einem "guten Platz" für ihren Biss.

Wie Sie einen Zeckenbiss erkennen

  • Wie sieht ein Zeckenbiss aus? Sie erkennen einen Zeckenbiss an zwei Dingen: an dem geröteten Fleck auf der Haut, und dem dunkelroten oder dunkelbraunen "Knubbel" darin. Dieser Knubbel ist der Körper der Zecke.
  • Der Kopf der Zecke steckt in der Haut. Die Zecke ritzt die Haut auf und steckt Ihren Saugrüssel hinein.
  • Die Zecke gibt mit ihrem Speichel Stoffe in die Wunde, die die Einstichstelle betäuben und die  Blutgerinnung an der Bissstelle verhindern.
  • Mit einer Art  Klebstoff befestigt die Zecke ihren Saugrüssel in der Wunde.
  • Die Zecke bleibt, wenn Sie nicht entfernt wird, bis zu einer Woche an der Bissstelle und saugt Blut.
  • Die Zecke würgt in regelmäßigen Abständen Unverdauliches zurück in die Bissstelle, also in ihr "Opfer". Dabei können Krankheiten übertragen werden.
  • Von rund 50 Krankheiten ist bekannt, dass diese durch Zeckenbisse übertragen werden können; die gefürchtetsten darunter sind FSME (Frühsommer-Meningoencephalitis) und Borreliose.
  • Je länger die Zecke saugt, desto höher ist die Infektionsgefahr.
  • Wenn Sie eine Zecke an Ihrem Körper entdecken, sollten Sie sie sofort entfernen. Am besten eignet sich eine Zeckenzange oder eine Pinzette, mit der Sie die Zecke herausdrehen.
  • Sie können die Zecke natürlich auch von Ihrem Hausarzt entfernen lassen.
  • Wenn Sie befürchten, durch den Zeckenbiss infiziert worden zu sein, können Sie die herausgedrehte Zecke im Labor untersuchen lassen. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten dafür allerdings nicht.
  • Gehen Sie sofort zu Ihrem Arzt, wenn Sie im Zeitraum von etwa zwei Wochen nach einem Zeckenbiss Fieber bekommen sollten.
  • Wenn Sie sich öfter in Zeckengebieten aufhalten, können Sie sich gegen FSME impfen lassen.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen
Jasmin Müller

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen

Oberschenkel gehören zu den häufigsten Problemzonen von Frauen. Leider lässt es sich nicht steuern, wo am Körper man Gewicht abnehmen wird, wenn man eine Diät hält. Mit …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Ähnliche Artikel

Zecken können überall im Garten lauern.
Achim Günter

Zeckenbekämpfung im Garten - so geht's

Zeckenbekämpfung im eigenen Garten ist ein Kampf gegen einen unsichtbaren Gegner. Der Gartenbesitzer sieht diesen möglichen Krankheitsüberträger meist erst, wenn es darum geht, …

Zecken lassen sich nur schwer rausziehen.
Miriam Zander

Eine Zecke rausziehen - das gilt es zu beachten

Wenn Sie eine Zecke aus der Haut entfernen wollen, sollten Sie vorsichtig sein. Auf keinen Fall sollten Sie die Zecke mit den Fingern rausziehen - der Kopf könnte abreißen und …

Einen Zeckenbiss richtig behandeln.
Iris Gödecker

Zeckenbiss - was tun?

Sie sind gerne draußen in der Natur unterwegs? In vielen Gebieten ist die Gefahr einen Zeckenbiss zu erleiden groß. Sie sind nicht sicher, was Sie bei einem Zeckenbiss tun …

Zecken können krank machen.
Ina Seyfried

Zeckenbiss - roter Punkt, was tun?

Tritt nach einem Zeckenbiss ein roter Punkt auf, sollte dieser unbedingt beobachtet werden. Eine ringförmige Hautrötung kann ein Anzeichen für Borreliose sein - eine …

Eine Zecke kann gefährliche Krankheiten übertragen.
Caroline Schröder

Zeckenstich juckt - was tun?

Haben Sie eine Zecke an Ihrem Körper gehabt und erfolgreich entfernt, sollten Sie die Stelle in den kommenden Tagen sehr gut beobachten. Wenn der Zeckenstich juckt, kann dies …

Ein Zeckenbiss ist nicht immer gefährlich.
Miriam Zander

Zeckenbiss - Krankheiten

Nach einem Zeckenbiss kann es unter Umständen zu verschiedenen Krankheiten kommen. Die Zecken in Deutschland können gefährlich sein, die im Mittelmeerraum aber auch. Es kann …

Nach einem Zeckenbiss sollte unbedingt die Stichstelle kontrolliert werden.
Ina Seyfried

Worauf Sie nach einem Zeckenbiss achten sollten

Zecken sind wirklich hinterhältige Biester. Sie lauern ihren Opfern in Büschen oder Gräsern auf, um sie dann zu befallen und zu stechen. Haben Sie eine Zecke entdeckt und …

Wenn der Kopf der Zecke stecken bleibt
Dr. med. Heiko Geisheimer

Zeckenbiss: Kopf steckt noch - was tun?

Eine Zecke hat man sich ganz schnell eingefangen. Auch wenn Sie bei der Entfernung der Zecke die richtige Technik angewandt haben, kann der Kopf oder ein Teil davon in der Haut …

Zecken können gefährliche Krankheiten übertragen.
Caroline Schröder

Zecke abgerissen - was tun?

Ist Ihnen nach einem Zeckenbiss die Zecke beim Entfernen abgerissen, sollten Sie die Bissstelle gut beobachten. Es besteht die Gefahr, dass die Zecke Krankheiten übertragen hat.

Schon gesehen?

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Das könnte sie auch interessieren

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Bei Hitze den Kreislauf schützen.
Iris Gödecker

Kreislaufbeschwerden bei Hitze - was tun?

Sommer,Sonne und die damit verbundene Hitze - nicht für alle Menschen ein Vergnügen. Sie neigen bei Hitze zu Kreislaufbeschwerden? Hier einige Ideen, wie Sie …