Alle Kategorien
Suche

Zeckenbiss am Kopf - was tun?

Wenn Sie sich viel in der Natur aufhalten, könnten Sie von Zecken gebissen werden. Ein Zeckenbiss am Kopf bleibt oft unbemerkt, da die Zecke im Haar schwer zu sehen ist.

Zeckenbisse sind nicht ungefährlich.
Zeckenbisse sind nicht ungefährlich.

Zeckenbiss am Kopf - das sollten Sie beachten

Zeckenbisse sind gefürchtet, da Zecken Borreliose übertragen können.

  • Sie sollten sich nach jedem Outdoor-Aufenthalt vergewissern, dass Sie keinen Zeckenbiss haben. Ziehen Sie Ihre Kleidung aus, und schütteln Sie sie etwas, damit eventuelle Zecken in Ihrer Kleidung auf den Boden fallen. Sehen Sie überall an Ihrem Körper und auch auf dem Kopfhaar nach, ob dort eine Zecke ist.
  • Zecken laufen oft mehrere Stunden lang über den Körper, bevor Sie sich an einer Stelle festbeißen. Wenn Sie eine Zecke in diesem Stadium finden, können Sie sie schnell und einfach loswerden.
  • Wenn Sie einen Zeckenbiss haben, sehen Sie meist nur eine Kugel auf Ihrer Haut oder in Ihrem Haar. Die Zecke bohrt ihren Kopf beim Biss in Ihre Haut. Das macht es etwas schwieriger, die Zecke zu entfernen.

Wie Sie gegen Zeckenbiss am Kopf vorgehen können

Sie müssen die Zecke so schnell wie möglich entfernen.

  • Zur Entfernung von Zecken gibt es die Zeckenzange, mit der Sie die Zecke von Ihrem Kopf pflücken können.
  • Wenn Sie Ihre Finger zum Entfernen der Zecke verwenden, achten Sie bitte darauf, dass Sie die Zecke nicht quetschen, und vor allem, dass der Kopf der Zecke nicht abreißt und in der Bisswunde stecken bleibt.
  • Umfassen Sie den Körper der Zecke mit Daumen und Zeigefinger und drehen Sie die Zecke in der Bisswunde leicht hin und her. Nachdem Sie die Zecke auf diese Weise gelockert haben, können Sie sie mit einem kräftigen Zug aus der Bisswunde ziehen.
  • Prüfen Sie, ob Sie den Kopf der Zecke aus dem Zeckenbiss am Kopf entfernt haben.
  • Wenn ja, desinfizieren Sie den Zeckenbiss am Kopf mit etwas Alkohol. Wenn nein, müssen Sie den Kopf der Zecken entfernen, z. B. mit einer Pinzette. Wenn Ihnen das nicht gelingt, sollten Sie dies von Ihrem Hausarzt durchführen lassen.

Wenn Sie wenige Tage nach dem Zeckenbiss am Kopf einen großen geröteten Fleck an der Bissstelle sehen, sollten Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.