In vielen Situationen kann es hilfreich sein, einen Screenshot vom aktuellen Handydisplay anzufertigen. Doch wie macht man dies beim Mobistel Cynus T2?

Wann macht man besser ein Foto und wann nicht?

  • Ein Screenshot lohnt sich vor allem dann, wenn man viele kleine Informationen auf dem Display hat, die man nicht alle in Worte fassen kann, so z. B. ein Diagramm in einer Präsentation, einen Ausschnitt aus einem Chatverlauf oder Ähnliches.
  • Ein Foto Ihres Bildschirminhalts vermittelt dem Empfänger oft einen wesentlich besseren Eindruck, als wenn Sie ihm die Informationen nur in Worten mitteilen würden.
  • Ist die Informationen dagegen leicht beschreibbar, so können Sie diese auch mittels Messengern wie Facebook, WhatsApp oder ähnlichen Diensten einfach mit Worten weiterleiten.

Beim Mobistel Cynus T2 einen Screenshot anfertigen

Da auch das Mobistel Cynus T2 auf dem weit verbreiteten Betriebssystem Google Android aufgebaut ist, funktioniert das Prinzip des Bildschirmfotografierens so wie bei allen anderen Android-Geräten auch.

  1. Zuerst wechseln Sie zu der App oder in die Ansicht, in der die zu fotografierende Informationen gut sichtbar sind. Dies kann, wie bereits gesagt, ein Chatverlauf sein oder auch eine Excel-Tabelle, welche man auf dem Smartphone anschauen will.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination des "Power"-Knopfes zusammen mit der "Lautstärke verringern"-Taste Ihres Smartphones.
  3. Nun sollte ein kleines Fenster am unteren Bildschirmrand aufblinken, dass ein Screenshot erstellt wurde und in Ihrer Galerie gespeichert wird. So macht das Handy es mit jeglichen Screenshots, die Sie anfertigen.

Dieses Bild können Sie an E-Mails anhängen, in Instant-Messengern versenden oder eben nach Belieben gebrauchen. Klappt es beim ersten Versuch nicht, haben Sie vielleicht die Tasten nicht gleichzeitig gedrückt - versuchen Sie es einfach erneut.