Grüner Tee muss nicht lange ziehen

Wenn Sie einen Grünen Tee zubereiten, muss dieser nicht zwangsläufig lange ziehen, sondern kann bereits nach kurzer Zeit genossen werden. Wie lange ein Grüner Tee genau ziehen muss, hängt dabei davon ob, welche Wirkung dieser erzielen soll.

  • So kann Grüner Tee bei einer Ziehdauer von circa zwei bis drei Minuten eine ähnliche Wirkung wie Kaffee entwickeln, also als Muntermacher dienen, da im Grünen Tee Koffein enthalten ist.
  • Wenn Sie ihn länger ziehen lassen, entfaltet der Grüne Tee dagegen eine beruhigende Wirkung.
  • Dies liegt daran, dass durch die lange Ziehzeit die Bitterstoffe im Grünen Tee anfangen zu arbeiten, die dann das ebenfalls im Grünen Tee enthaltene Koffein zersetzen.
  • Dadurch wird der Grüne Tee aber auch bitterer, was neben der beruhigenden Wirkung unter anderem auch dazu dienen kann, ein eventuell vorhandenes Hungergefühl etwas zu besänftigen. 

Wie Sie Grünen Tee optimal zubereiten

Wenn Sie sich einen Grünen Tee kochen möchten, sollten Sie wie bei jeder anderen Tee-Zubreitung auch darauf achten, dass das Wasser zwar gekocht hat, aber beim Brühen nicht mehr zu heiß ist, um die Inhaltsstoffe des Tees nicht zu zerstören und das volle Aroma entfalten zu lassen.

  1. Bringen Sie dafür also als Erstes Wasser zum Kochen, indem Sie dieses zum Beispiel auf Ihrem Herd oder in einem Wasserkocher erhitzen.
  2. Geben Sie währenddessen die gewünschte Menge an Grünem Tee in eine Tasse oder eine Teekanne. Grundsätzlich sollten Sie in etwa 11 bis 13 Gramm Grünen Tee für einen Liter Wasser verwenden. Falls Sie keine Waage zur Hand haben, können Sie mit einem gehäuften, normalen Teelöffel ca. 3 Gramm Tee abschätzen.
  3. Sobald das Wasser kocht, ziehen Sie dieses gegebenenfalls vom Herd. Nun müssen Sie das Wasser abkühlen lassen. Wenn Sie eine kräftige Teesorte verwenden, sollte das Wasser ca. eine Temperatur von 75 °C bis maximal 90 °C haben, bei zarteren Sorten ca. 65°C bis 75°C. Falls Sie kein Thermometer zum Ablesen der Wassertemperatur haben, müssen Sie ca. vier Minuten für 90°C oder ca. 12 Minuten für 75°C warten. Die Zeit kann sich natürlich deutlich verringern, wenn Sie das Wasser nicht in einem geschlossenem Gefäß abkühlen lassen.
  4. Sobald das Wasser die gewünschte Temperatur hat, gießen Sie dieses vorsichtig in Ihre Tasse bzw. Ihre Kanne. 
  5. Lassen Sie den Tee nun so lange ziehen, wie Sie dies möchten, also zum Beispiel 2 Minuten für einen belebenden Grünen Tee oder länger für einen beruhigenden und etwas bitteren Grünen Tee.

Sie können den Grünen Tee grundsätzlich auch noch ein bis zwei Mal mehr aufgießen, wobei Sie darauf achten müssen, dass sich dann die Ziehzeit verkürzt.