Alle Kategorien
Suche

Welche Batterie für mein Auto? - So wählen Sie die richtige Batterie

Bei einem Defekt stellt sich oft die Frage, welche Batterie für welches Auto geeignet ist. Beim Kauf ist neben der Stromstärke auch die Größe der Batterie wichtig.

Batterien alter Autos sind häufig defekt.
Batterien alter Autos sind häufig defekt.

Die richtige Batterie für Ihr Auto

Um herauszufinden, welche Batterie für Ihr Auto passend ist, haben Sie mehrere verschiedene Möglichkeiten.

  • Die einfachste Möglichkeit besteht darin, in eine Autowerkstatt zu fahren, und sich dort die passende Batterie, welche in Ihr Auto passt, heraussuchen zu lassen.
  • Bei der Auswahl der richtigen Batterie geht es hauptsächlich um die benötigte Kapazität in Amperestunden sowie um die Einbaugröße und die richtige Befestigung im Auto.
  • Möchten Sie sich jedoch lieber eine Batterie kaufen, welche Sie günstiger bekommen, so können Sie auch das Internet nutzen, um beispielsweise Preisvergleiche anzustellen.
  • Die richtige Kapazität in Amperestunden finden Sie entweder in der Bedienungsanleitung zu Ihrem Auto oder auf der Batterie selbst.

Welche Autobatterie sollte es sein?

  • Besonders im Winter wird die Batterie in Ihrem Auto sehr stark beansprucht, da sie mehr Strom liefern muss und die Kapazität aufgrund der niedrigeren Temperaturen abnimmt.
  • Bauen Sie also nach Möglichkeit keine Batterie mit einer geringeren Kapazität ein, als die, welche Ihre vorhandene Batterie besitzt.
  • Beim Batteriekauf sollten Sie auch darauf achten, dass die Halterung in Ihrem Fahrzeug passend für die neue Batterie ist.
  • Meistens werden die Batterien am Fuß mit einer Halterung befestigt. Der Batteriefuß der neuen Batterie sollte von seiner Höhe her identisch mit dem der vorhandenen Batterie sein.
  • Wenn Sie eine höhere Kapazität für Ihre neue Batterie wählen, dann achten Sie darauf, dass die Batterie von ihrer Breite her noch in die Halterung hineinpasst.
  • Beabsichtigen Sie, Ihre Batterie selber zu wechseln, dann stellen Sie vor dem Batteriewechsel alle Stromverbraucher in Ihrem Fahrzeug ab und trennen Sie zuerst die Minusklemme von der Batterie und danach erst die Plusklemme. Beim Einbau gehen Sie umgekehrt vor.
Teilen: