Alle Kategorien
Suche

WC mit Spülkasten selber montieren und in Betrieb nehmen - eine Anleitung

Wenn Sie ein neues WC mit dazugehörigem Spülkasten einbauen wollen, können Sie einen Fachmann engagieren oder es über diese Anleitung selbst versuchen.

Ein WC können Sie selbst montieren.
Ein WC können Sie selbst montieren.

Was Sie benötigen:

  • Toilette mit Zubehör
  • passende Anschlüsse
  • passender Maulschlüssel
  • Badsilikon
  • evtl. Handsäge

Wer ein Haus baut oder sein Badezimmer komplett renovieren will, muss auch ein WC mit einem Spülkasten einbauen. Wenn Sie diese Arbeit einem Fachmann überlassen wollen, kann das recht teuer sein. Deshalb können Sie mit etwas handwerklichem Geschick Ihr WC auch selbst montieren. Das ist gar nicht so schwer, nur mit dem Spülkasten müssen Sie etwas Kleinarbeit bewältigen. Diese Anleitung bezieht sich auf eine Hängetoilette mit Wandspülkasten.

So montieren Sie ein WC mit Spülkasten

Um Ihr neues WC einbauen zu können, brauchen Sie ein Zu- und ein Abflussrohr in der Wand, die untereinander sitzen. Ebenfalls brauchen Sie zwei Löcher an beiden Seiten, in denen die Gewindestangen befestigt werden. Ist das erledigt, müssen Sie schauen, ob die beim WC beiliegenden Rohrabschnitte passen.

  1. Falls die Rohrabschnitte nicht passen, müssen Sie sie zuschneiden. Danach werden Sie in die Wandausgänge geschoben. Sitzen die Rohrabschnitte, wird das WC an den beiden Gewindestangen aufgehängt und dafür gesorgt, dass das WC in die Rohrabschnitte eingeführt wird.
  2. Sitzt das WC richtig, werden die Unterlegscheiben für die Muttern über die Gewindestangen gesteckt. Danach werden die dazugehörigen Muttern ebenfalls darüber gedreht. Die Muttern werden nun mit einem Maulschlüssel festgezogen, sodass das WC nicht mehr wackeln oder sich verschieben kann.
  3. Wenn das WC fertig montiert ist, können Sie sich dem Spülkasten zuwenden. Sitzt der Bedienungskasten in dem Wandloch für den Spülkasten, werden links und rechts die Drückerbolzen in die Vorrichtungen gesteckt. Sie sollten so weit in den Spülkasten geschoben werden, bis sie festsitzen.
  4. Ist das getan, setzen Sie das hintere Teil des Spülkastens auf und schrauben ihn mit den beiden Schrauben fest. Bevor Sie zum Schluss die Tastenabdeckung des Spülkastens anbringen, sollten Sie durch Drücken der Drückbolzen testen, ob die Spülung funktioniert. Erst dann können Sie die Betätigungsplatte auf den Spülkasten aufstecken.
  5. Testen Sie am Ende die Tasten auf Ihre Funktion und gehen Sie sicher, dass das Wasser sich auch wie gewünscht wieder abschaltet, bzw. stoppen lässt. Klappt alles, sollten Sie noch mit einem speziellen Badsilikon das WC abdichten, indem Sie an der Wand um das WC die Lücken verkleben. Mit einem mit Wasser angefeuchteten Finger können Sie das Silikon noch im feuchten Zustand etwas modellieren.

So können Sie ganz einfach Ihr eigenes WC mit dem Spülkasten montieren und in Betrieb nehmen, ohne dafür zusätzlich Geld investieren zu müssen. Natürlich kommt es mit darauf an, ob Sie eine normale Toilette oder eine Hängetoilette einbauen und ob Sie auch die Löcher und Rohre selbst setzen und verlegen müssen. Wenn dies der Fall ist, Sie keine Gebrauchsanweisung des Toilettenherstellers besitzen und sich unsicher sind, sollten Sie doch lieber einen Klempner bestellen.

Teilen: