Alle Kategorien
Suche

Waschmaschine ausrichten - das ist zu beachten

Eine Waschmaschine muss man richtig ausrichten, damit sie sich beim Schleudern nicht von der Stelle bewegt und die Lager nicht kaputt gehen. Dies gelingt mithilfe einer Wasserwaage.

Waschmaschinen muss man ausrichten.
Waschmaschinen muss man ausrichten.

Was Sie benötigen:

  • Wasserwaage

Waschmaschine richtig aufstellen

Bevor Sie Ihre Waschmaschine ausrichten können, sollten Sie sie richtig aufstellen.

  • Ihre Waschmaschine sollten Sie nahe an den Waschmaschinenanschluss aufstellen. So lässt sich die Waschmaschine einfach anschließen.
  • Stellen Sie die Waschmaschine auf einen festen Untergrund.
  • Achten Sie darauf, dass das Gerät geradestehen kann. Stellen Sie sie beispielsweise nicht mit einer Hälfte auf einen Untergrund und mit der anderen Hälfte auf einen anderen Untergrund.
  • Bei sehr rutschigem Boden sollten Sie Ihre Waschmaschine auf eine Gummimatte stellen, damit sie sich beim Schleudervorgang nicht bewegt.

Was man beim Ausrichten beachten sollte

Damit die Waschmaschine fehlerfrei und, ohne kaputt zu gehen, waschen kann, sollten Sie beim Ausrichten einiges beachten.

  1. Richten Sie die Waschmaschine genau an der Stelle aus, an der sie stehen soll. Da der Fußboden oft sehr ungleichmäßig ist, sollten Sie die Waschmaschine nach dem Ausrichten nicht mehr verschieben.
  2. Legen Sie eine Wasserwaage auf die Waschmaschine, und zwar in alle möglichen Richtungen, und überprüfen Sie, ob die Waschmaschine geradesteht. Dies ist besonders wichtig, da die Trommel sonst nicht gerade hängt, was dazu führen kann, dass die Lager sich ungünstig abnutzen.
  3. Drehen Sie zum Ausrichten an den kleinen Füßchen unter der Waschmaschine. Es sollten vier Füßchen an der Waschmaschine sein, jeweils eins an jeder Ecke.
  4. Steht die Maschine laut Wasserwaage gerade, stemmen Sie sich auf die Ecken der Waschmaschine, um festzustellen, ob sie noch wackelt.
  5. Bei Bedarf drehen Sie die Füßchen noch ein Stückchen, um einen festen Stand zu garantieren. Kontrollieren Sie erneut mit der Wasserwaage.
Teilen: