Alle Kategorien
Suche

Was ist eine Release-Party?

Den Begriff "Release-Party" hat der eine oder andere schon einmal gehört, ohne zu wissen, was das genau ist. Wer also veranstaltet solche Partys und zu welchem Zweck?

Eine neue CD wird oft mit einer Release-Party gefeiert.
Eine neue CD wird oft mit einer Release-Party gefeiert. © Gerd_Altmann / Pixelio

Release-Party - was ist das?

Nicht jeder kann mit dem Begriff einer "Release-Party" etwas anfangen. Viele würde gerne wissen, was das genau ist.

  • Der Begriff "to release" stammt aus dem Englischen und bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie "freigeben, loslassen" oder auch "herausgeben". Wenn im Deutschen von einer oder einem Release - der Begriff wird sowohl in Verbindung mit dem sächlichen „das“ als auch in Verbindung mit dem männlichen „der“ verwendet  - gesprochen wird, heißt das, dass ein neues Produkt auf den Markt kommt und es zur Markteinführung eine Party gegeben wird.
  • Grundsätzlich könnte als jeder, der irgendetwas Neues auf den Markt bringt, eine Release-Party veranstalten. So könnte jeder Schokoladen- oder Puddinghersteller ein neues Produkt derart feiern oder ein Möbelhaus jede neue Regal- oder Stuhlkreation. Üblich sind Release-Partys jedoch nur in ganz bestimmten Branchen. Gefeiert werden solche Partys mitunter, wenn etwa ein Verlag eine neue Zeitschrift herausbringt, ebenfalls oft üblich sind sie im Software-Bereich. Erscheint ein neues Computerspiel einer bekannten Marke oder ein neues Software-Programm, veranstalten die Unternehmen häufig solche Partys. Am bekanntesten dürften wohl die Release-Partys von Bands und Plattenfirmen sein, wenn eine neue CD auf den Markt kommt.

Wozu dient eine solche Party?

Bei einer Release-Party geht es oft nicht nur darum, sich selbst und das neue Produkt zu feiern.

  • Eine Release-Party kann sowohl eine Feier im kleinen Rahmen für alle Beteiligten sein, die glücklich darüber sind, dass Sie das neue Produkt endlich auf den Weg gebracht haben, als auch ein großes Event für ein breites Publikum.
  • Eine groß aufgezogene Release-Party ist meistens auch ein Marketing-Instrument. Eine neue Platte, ein neues Spiel oder eine neue Software erfahren auf diese Weise Aufmerksamkeit, unter Umständen lassen sich sogar Journalisten blicken, die über die Party und das neue Produkt berichten. Bei einer solchen Party, etwa im Musikbereich, sind in aller Regel auch die Künstler anwesend, reden ein paar Sätze und geben im Idealfall auch ein paar Stücke der neuen CD zu Gehör. Manchmal werden dazu Fans, beispielsweise Mitglieder eines Fan-Klubs eingeladen, um die Bindung an die Band zu festigen und um zu erreichen, dass die CD weiterempfohlen wird.
  • Je nach den finanziellen Möglichkeiten einer Band, der dahinter stehenden Plattenfirma oder eines anderen Unternehmens, das eine Release-Party veranstaltet, kann eine solche Sause kostenlos sein oder ein Eintrittsgeld verlangt werden, um die Unkosten abzudecken.  

Was eine Release-Party ist und wozu sie dienen kann, ist also recht einfach zu verstehen.

Teilen: