Alle ThemenSuche
powered by

Was ist der Kinderfreibetrag? - Erklärung

Eltern, die in Deutschland leben und Einkommensteuer zahlen, haben mit Sicherheit schon von dem sogennanten Kinderfreibetrag gehört. Da viele aber nicht wissen, was es damit genau auf sich hat, ist eine verständliche Erklärung dazu sicherlich sehr willkommen.

Weiterlesen

In bestimmten Fällen wird der Kinderfreibetrag wirksam.
In bestimmten Fällen wird der Kinderfreibetrag wirksam.

Was der Kinderfreibetrag ist

Bei dem Kinderfreibetrag handelt es sich um einen sogenannten Freibetrag im deutschen Steuerrecht. Freibetrag bedeutet wiederum, dass ein bestimmter Betrag des Einkommens der Eltern von der Steuer befreit wird. 

  • Der Kinderfreibetrag beträgt für jedes Kind, das bei der Einkommensteuer berücksichtigt werden kann, 2184,- Euro pro Jahr.
  • Der Kinderfreibetrag wird bei der Einkommensteuer mit dem Kindergeld verrechnet. Dies geschieht so, dass die Steuerersparnis der Eltern so optimal wie möglich ausfällt. 
  • Außerdem werden weitere 1320,- Euro pro Kind jährlich für Betreuung, Erziehung und Ausbildung vom Einkommen abgezogen, wenn es um die Berechnung der Einkommensteuer geht. 

Wer Anspruch auf den Kinderfreibetrag hat

  • Der Anspruch auf den Kinderfreibetrag besteht zeitlich für die Eltern ab dem Monat, in dem das Kind geboren wird, und so lange, wie Sie Kindergeld für das Kind erhalten.
  • Der Kinderfreibetrag wird aber nur dann fällig, wenn die finanzielle Entlastung für die Eltern dadurch größer als durch die Zahlung des Kindergeldes ist.
  • Beachten Sie auch, dass der Kinderfreibetrag unabhängig vom Kindergeld grundsätzlich angerechnet wird, wenn Sie einen Solidaritätszuschlag oder Kirchensteuer zahlen.
  • Außerdem kann der Anspruch auf den Kinderfreibetrag in bestimmten Fällen auch auf die Groß- oder Stiefeltern übertragen werden. Dazu ist aber eine Zustimmung durch das Finanzamt erforderlich.

Wenn Sie mit dem anderen Elternteil des Kindes verheiratet sind, können sich unter Umständen steuerliche Vorteile daraus ergeben, da sich der Kinderfreibetrag auf 4368,- Euro und der Befreiungsfreibetrag auf 2640 Euro verdoppeln. Bei konkreten Fragen dazu fragen Sie am besten Ihren Steuer- oder Finanzberater um Rat. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer
Freizeit

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Drachen selber bauen - Anleitung
Lea De Biasi
Basteln

Drachen selber bauen - Anleitung

Im Herbst weht häufig ein starker, kalter Wind durch die Lüfte: Ideale Bedingungen dafür, bunte Drachen steigen zu lassen. Wer noch keinen Drachen hat und nicht einfach in den …

Ähnliche Artikel

Nicht jedem fällt die Steuererklärung leicht.
Anna Schmidt
Finanzen

AfA für Möbel - Hinweise

Ein neuer Schreibtisch, eine Regalwand für Bücher und Aktenschränke - auch als Freiberufler, der keine teure technische Ausstattung benötigt, werden Sie hin und wieder …

Familien sollten finanziell entlastet werden.
Ariane Windsperger
Finanzen

Kinderfreibetrag bei 2 Kindern - Steuertipps

Der Kinderfreibetrag ist nicht immer die günstigere Lösung im Vergleich zum Kindergeld. Bei 2 Kindern können beide arbeitende Elternteile von je einem Freibetrag profitieren. …

Schon gesehen?

Kindergeldnummer - wo finde ich sie?
Anna Klein
Finanzen

Kindergeldnummer - wo finde ich sie?

Die Kindergeldnummer müssen Sie bei einigem Schriftverkehr angeben. Deshalb ist es wichtig, sie zu kennen. Wo Sie diese finden, erfahren Sie hier.

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jedes Erbe ist ein Gewinn.
Volker Beeden
Finanzen

Erbe nachträglich ausschlagen

Wer als Erbe die Erbschaft angenommen hat, kann sie nachträglich nur noch in Ausnahmefällen anfechten, aber nicht mehr aussschlagen. Das Erbrecht ist hier sehr streng. Es …

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner
Finanzen

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Nach dem Tod eines Elternteils kann die Halbwaisenrente finanziell helfen.
Ursula Vöcking
Finanzen

Halbwaisenrente beantragen - so geht's

Eine Halbwaisenrente bekommen Sie für Ihr Kind, wenn ein Elternteil des Kindes verstorben ist und es minderjährig oder noch in Ausbildung ist. Sie müssen dazu allerdings einen …