Alle Kategorien
Suche

Was bedeutet Kompetenz? - Erklärung

Der Begriff Kompetenz kommt in den unterschiedlichsten Bereichen zur Anwendung und bedeutet etwa so viel wie Fähigkeit. Während sich die allgemeine Bedeutung des Wortes relativ leicht erfassen lässt, kann diese allerdings je nach Kontext ganz unterschiedliche Konnotationen besitzen.

Kompetenz besitzt jeder - die Frage ist nur, wofür?
Kompetenz besitzt jeder - die Frage ist nur, wofür?

Der Begriff Kompetenz in der Umgangssprache

Kompetenz kommt von dem lateinischen Verb competere und bedeutet im Allgemeinen so viel wie Fähigkeit oder Fertigkeit. Aber auch in der Umgangssprache ist die Verwendung des Begriffs nicht vollkommen einheitlich.

  • In der Umgangssprache wird das Wort Kompetenz meist auf eine bestimmte Sache oder Angelegenheit bezogen: Wenn jemand die Kompetenz besitzt, dieses oder jenes zu tun, bedeutet das meist, dass er oder sie sich gut damit auskennt. 
  • So spricht man zum Beispiel auch von beruflichen Kompetenzen wie Führungs- oder Handlungskompetenzen, wenn die für eine bestimmte Stelle erforderlichen Fertigkeiten thematisiert werden.
  • Wenn der Begriff Kompetenz im Zusammenhang mit Behörden verwendet wird, steht er allerdings meist nicht für die Fähigkeit, sondern für die Zuständigkeit des jeweiligen Amtes. 

Was der Begriff bedeutet, ist kontextabhängig

Der Begriff Kompetenz wird nicht nur in der Umgangssprache, sondern auch in verschiedenen akademischen Fachbereichen als Terminus technicus verwendet. Was er bedeutet, kann dabei ganz unterschiedlich ausfallen.

  • Während etwa in der Psychologie mit Kompetenz ganz allgemein die Fähigkeiten und Fertigkeiten eines Menschen gemeint sind, bezieht sich der Begriff in der Pädagogik nur auf die erzieherischen Fähigkeiten.
  • In anderen Fachbereichen kann der Begriff Kompetenz aber eine noch spezifischere Bedeutung haben: So bedeutet Kompetenz zum Beispiel in der Biologie, dass bestimmte Zellen dazu in der Lage sind, DNA aufzunehmen, die sich außerhalb ihrer selbst befindet.
  • In der Linguistik wird weiterhin das Wissen über eine Sprache als Kompetenz bezeichnet. Wer eine Sprache "nur" sprechen kann, verfügt in diesem Sinne also noch nicht über Sprachkompetenz.

Sie sehen, dass die Bedeutung des Wortes Kompetenz je nach Zusammenhang zum Teil erheblich variieren kann. Während es in den meisten Fällen zwar hilfreich ist, sich an die Übersetzung "Fähigkeit" oder "Fertigkeit" zu halten, kann man sich die exakte Bedeutung nicht immer selbst erschließen.

Teilen: