Alle Kategorien
Suche

Volleyball - Übungen für Anfänger

Ein Sport, der im Laufe der Zeit sehr viele Anhänger gefunden hat, nennt sich Volleyball. Allerdings, wenn man mit dem Sport beginnen möchte, sollten zuerst einmal einige Übungen für Anfänger auf dem Programm stehen.

Machen Sie einige Volleyballübungen für Anfänger.
Machen Sie einige Volleyballübungen für Anfänger. © RainerSturm / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Spaß am Spiel

Erste Übungen beim Volleyballlernen

Ob in der Schulmannschaft oder mit Freunden im Garten, wenn Sie gut Volleyball spielen möchten, müssen Sie zuerst einmal die Übungen für Anfänger lernen. Außerdem ist Volleyball ein Mannschaftssport und Sie sollten auch das Zuspiel zu Ihren Mitspielern üben.

  • Um beim Volleyball die Technik und ein gutes Zusammenspiel zu perfektionieren, bedarf es manchmal Jahre. Um mit Volleyball anzufangen, bedarf es eigentlich nur etwas Spielspaß und ein wenig Gefühl in Händen und Armen. Die wohl sinnvollsten Volleyball-Übungen für Anfänger dürften das Pritschen und das Baggern sein. Beim Pritschen formt man die Hände beinahe wie Krallen und man stößt den ankommenden Ball, mit beiden in gleicher Höhe gehaltenen Händen, weg vom Körper.
  • Im Spiel sollte der Ball dann übers Netz in die gegnerische Hälfte fliegen oder man spielt seinem eigenen Spieler zu und bereitet so einen Spielzug vor. Bei Übungen zum Pritschen können Sie gegen eine Wand spielen, pritschen Sie den Ball immer und immer wieder gegen die Wand, bis Sie ein Gefühl für das Pritschen entwickeln.
  • Sie sollten in der Lage sein, verschieden hohe Bälle zurückzupritschen. Allerdings sollten diese herankommenden Bälle mindestens in Kopfhöhe ankommen, kommen die Bälle tiefer, sollten selbige gebaggert werden.

Als Anfänger das Baggern beherrschen

  • Die Nächste Übung beim Volleyball für Anfänger ist das Baggern. Beim Baggern legen Sie die linke Hand in die rechte und schließen dann beide Hände so zusammen, dass die beiden Daumen parallel zueinanderstehen.
  • Soll heißen, die beiden Daumen sind direkt nebeneinander und bieten eine kleine Fläche für einen herankommenden Ball. Wenn Sie die beiden Arme zu dieser Handhaltung gestreckt dem Ball entgegenführen, sind Sie in der Lage tieffliegende Bälle wieder hochzuschlagen und so über's Netz zu bringen.
  • Sie sollten das Baggern am besten mit zwei Personen üben, lassen Sie sich von einem Freund ein paar tiefe Bälle zuspielen und versuchen Sie die Bälle gezielt zurück zu Ihrem Freund zu spielen.
  • Das Baggern wird auch oft im Flug ausgeführt, richtige Profis retten so noch Bälle, die schon verloren schienen. Allerdings ist es wichtig bei einem herannahenden Ball schnell zu entscheiden, ob man den Ball nun zurückpritschen oder -baggern möchte.

Wenn Sie die Übungen beim Volleyball für Anfänger durchführen, sollte ein Trainer oder ein guter Spieler anwesend sein, der Ihnen gegebenen Falls helfend zur Seite stehen kann.

Teilen: