Alle ThemenSuche
powered by

Verblühte Orchideen schneiden - so geht's richtig

Orchideen werden meisten blühend gekauft und oft nach der Blüte entsorgt. Manche schneiden auch Verblühtes ab, in der Hoffnung, so die Orchideen länger blühend zu erhalten.

Weiterlesen

Sie ist leicht zu pflegen.
Sie ist leicht zu pflegen.

Was Sie benötigen:

  • scharfe Schere
  • Spiritus

So gelingt der Schnitt von verblühten Orchideen

Die bei uns häufig angebotene Nachtfalterorchidee (Phalaenopsis) ist eine anspruchslose und sehr blühfreudige Pflanze, anders als bei anderen Orchideenarten ist es einfach, die Phalaenopsis wieder zum Blühen zu bringen:

  1. Verwenden Sie zum Schneiden von Orchideen eine scharfe Schere, zum Beispiel eine Bonsaischere. Wischen Sie die Schere nach jedem Schnitt mit etwas Brennspiritus ab, damit Sie keine Krankheiten oder Schädlinge übertragen.
  2. Schneiden Sie verblühte Blüten immer sofort ab, so treiben diese Orchideen am Stängel immer wieder neue Blüten aus. Das kann die Blütezeit bedeutend verlängern.
  3. Achten Sie drauf, ob Sie auf den Blüten kleine braune Punkte entdecken. Das ist ein Zeichen von Schädlingsbefall. Es handelt sich um Schildläuse, die gerne an Orchideen gehen. Meistens befindet sich an den Orchideen gleichzeitig einen klebrigen Belag.
  4. Wenn Sie auf verblühten oder auch frischen Blüten diese Punkte entdecken, müssen Sie alle befallenen Blüten sofort abschneiden. Sie können diese Blüten weitab von anderen Orchideen in eine Vase halten, besser wäre es aber, diese sofort im Hausmüll zu entsorgen.
  5. Spritzen Sie nach diesem Notschnitt die Orchideen mit einer Mischung aus Brennspiritus und Wasser (1:1) dem Sie etwas Spülmittel zugeben jeden zweiten Tag, so können Sie die Orchideen retten und sogar am Blühen halten. Es ist nicht notwenig, den ganzen Stängel abzuschneiden.
  6. Wenn die letzte Blüte an einem Stängel verblüht ist, schneiden Sie den Stängel nicht unten ab, sondern nur bis zu der Stelle, wo er noch nicht trocken ist, meistens treiben die Orchideen dann noch einmal aus.
  7. Schneiden Sie am besten direkt nachdem die letzte Blüte an einem Stängel verblüht ist, den Stängel, knapp oberhalb des dritten Knotens, ab. So treiben Nachtfalterorchideen oft an dieser Stelle neu aus und blühen erneut. So können Sie die Pflanze am Blühen halten.
  8. Wenn alles verblüht ist und die Stängel bis zur Pflanze trocken geworden sein sollten, müssen Sie diese komplett abschneiden. Auch das ist kein Problem, aber es dauert nun länger, bis die Orchideen wieder blühen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Minze schneiden und richtig pflegen - so geht's
Heike Nedo
Garten

Minze schneiden und richtig pflegen - so geht's

Die verschiedenen Minzearten sind im Garten beliebte Pflanzen. Sie sind mehrjährig und lassen sich jedes Jahr für die Ernte schneiden. Einziger Nachteil der Minze ist ihr …

Gummibaum beschneiden - so macht man es richtig
Gastautor
Garten

Gummibaum beschneiden - so macht man es richtig

Der Gummibaum bedarf, wie Zimmerpflanzen generell, nur dann eines Rückschnitts, wenn er in Höhe und Breite zu stark auswächst. Der Beschnitt ist über "schlafenden" Trieben …

Tomatenpflanzen schneiden - so gehen Sie vor
Janet Hartung
Garten

Tomatenpflanzen schneiden - so gehen Sie vor

Wenn Ihre Tomatenpflanzen eine reichhaltige Ernte liefern sollen, müssen Sie sie richtig pflegen, wozu auch das Schneiden, Stützen und Pekieren gehören.

Lavendel ernten - so geht´s richtig
Anette Magin
Garten

Lavendel ernten - so geht's richtig

Wie oder wann Sie am besten Ihren Lavendel ernten, kommt darauf an, was Sie damit anfangen wollen. Und da gibt es einige Möglichkeiten!

Ähnliche Artikel

Wie Sie Orchideen richtig gießen, lesen Sie hier.
Janet Hartung
Garten

Zimmerblumen - so wässern Sie Orchideen richtig

Wie Sie Ihre Zimmerblumen richtig gießen, hängt von der jeweiligen Pflanzenkultur ab. Dabei richtet sich der Wasserbdedarf nach dem Ursprung, aber auch nach den örtlichen …

Mini-Orchideen bedürfen regelmäßiger Pflege.
Bianca Koring
Garten

Mini-Orchideen richtig pflegen

Mini-Orchideen sind wunderschöne Zimmerpflanzen, die halbschattig platziert werden sollten. Damit die Pflanzen regelmäßig blühen, bedürfen diese jedoch regelmäßiger Pflege.

Die Phalaenopsis blüht in verschiedenen Farben.
Ursula Vöcking
Freizeit

Phalaenopsis umtopfen - so wird's gemacht

Eine Phalaenopsis müssen Sie im Abstand von zwei bis drei Jahren umtopfen, um sie mit frischem Substrat und dadurch mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Dann wird diese …

Eine Oncidium ist ein echter Hingucker.
Adriana Behr
Garten

Oncidium - Pflege

Oncidium ist eine Orchideengattung, die sich hervorragend für die Verschönerung der Wohnung mit einem Plätzchen auf der Fensterbank eignet. Damit die Pflanze optimal gedeiht …

Orchideen sind beliebte Zimmerpflanzen.
Jennifer Scholz
Garten

Orchidee verblüht - so wird sie wieder schön

Die Orchidee ist einer der beliebtesten Zimmerpflanzen. Diese aus dem Urwald stammende Blume entzückt mit ihren wunderschön geformten Blüten. Irgendwann sind diese jedoch …

Schildläuse an Orchideen sollten Sie beseitigen.
Annegret Krause
Garten

Schildläuse an Orchideen - was tun?

Wenn Sie an Ihren Orchideen Schildläuse entdeckt haben, dann sollten Sie diese Schädlinge effektiv bekämpfen, bevor die Pflanze Schaden nimmt.

Schon gesehen?

Orchideen zurückschneiden - so geht's richtig
Alexandra Forster
Garten

Orchideen zurückschneiden - so geht's richtig

Manche Orchideen müssen zurückgeschnitten werden, damit ihre Blütenbildung sowie ihr gesamtes Wachstum angeregt werden. Die Art des Rückschnitts sowie der perfekte Zeitpunkt …

Orchideen färben - so wird´s gemacht
Daniela Born
Garten

Orchideen färben - so wird's gemacht

Orchideen sind in den meisten Fällen weiße Blumen. Wem das aber zu langweilig ist, kann sie mit einfachen Mitteln in eine andere Farbe umfärben. Hier finden Sie eine Anleitung dazu.

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi
Garten

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Das könnte sie auch interessieren

Viele Kiwi-Arten können problemlos im Garten angebaut werden.
Elke Beckert
Garten

Kiwi-Pflanzen - Anbau & Pflege im eigenen Garten

Kiwis gehören zur Gattung Actinidia und zu den Beerenfrüchten. Wenn Sie diese Früchte anbauen möchten, sollten Sie vor allem aufs Geschlecht der Pflanzen achten, denn die …

FKK im Garten sollte nicht provozieren.
Volker Beeden
Garten

FKK im Garten

Nackt im Garten sonnen? Den einen Nachbarn freuts, der andere wendet sich verschämt ab oder glaubt Sitte und Ordnung bedroht. Sind Sie kein Freund der Freikörperkultur, sollten …

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz
Garten

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Der Hibiskus ist eigentlich eine Tropenpflanze und benötigt daher eine angemessene Pflege.
Sebastian Pekrul
Haushalt

Hibiskus - Pflege

Der Hibiskus gehört in Deutschland ohne Frage zu den beliebtesten Zierpflanzen. Als Zimmerpflanze blüht er hier fast das ganze Jahr lang in immer neuen Schüben. Da es sich beim …