Alle Kategorien
Suche

Bei Orchideen die Wurzeln schneiden - so geht's

Orchideen sind wunderschöne Zimmerpflanzen und auf der Fensterbank ein echter Hingucker. Wenn Sie die Wurzeln schneiden, müssen Sie einiges beachten.

Orchideen gehören auf die Fensterbank.
Orchideen gehören auf die Fensterbank.

Orchideen brauchen gesunde Wurzeln

Gedeihen die Orchideen gut, bekommen sie viele  Wurzeln. Einige hängen sogar außerhalb des Topfes, welche Luftwurzeln genannt werden.

Die herrlichen Phalaenopsis nehmen Nährstoffe und Wasser auch aus der Luft auf. In ihren Herkunftsländern, beispielsweise Asien, gedeihen manche Orchideen auf Bäumen. Da sie deswegen "erdenlos" sind, sind die Luftwurzeln Teil eines ausgetüftelten Systems der Nahrungsaufnahme.

Manche Besitzer stören diese Gebilde und möchten sie abschneiden. Dann sollten Sie daran denken, dass es sich um die Lebensadern der Pflanzen handelt. Und dass jeder Schnitt oder Bruch eine Wunde anzeigt, die anfällig für Erreger und demzufolge für Krankheiten ist.

So schneiden Sie Orchideen richtig

Grundsätzlich schneiden Sie nur unbrauchbare Pflanzenteile an den Orchideen ab. Ganz gleich, ob es sich dabei um eine Wurzel in der Luft oder im Topf handelt. Jeder Schnitt mit Ihrem scharfen Messer ist ein Eingriff, den Sie richtig durchführen müssen. Optimalerweise verwenden Sie für das Schließen der Wunden eine Versiegelungspaste.

  1. Werkzeug desinfizieren. Desinfizieren Sie das Messer während und nach dem Schneiden mit Spiritus oder hochprozentigem Alkohol. Dadurch verhindern Sie die Übertragung von Viren, Bakterien und Pilzen.
    Bild -1
  2. Eine Phalaenopsis müssen Sie regelmäßig umtopfen, um sie mit ausreichend Nährstoffen …

  3. Faule Wurzeln entfernen. Faule, abgestorbene, beschädigte, braune, matschige oder durchsichtige Stränge entfernen Sie mit einem scharfen Messer.
    Bild -1
  4. Dunkle Stellen entfernen. Sind bereits dunkle Stellen vorhanden, zeigt Ihnen dies einen Bakterienbefall an. Diese dunklen Stellen entfernen Sie mit dem Messer, bis nur noch gesundes Pflanzengewebe vorhanden ist.
    Bild -1
  5. Bulben abtrennen. Haben die Orchideen schon mehrere Bulben (mindestens sechs) an den Luftwurzeln, trennen Sie die alten ohne Blätter ab. Achten Sie darauf, dass die Luftwurzel der Pflanze nicht vertrocknet. 
    Bild -1
  6. Wunden schließen. Die abgeschnittenen Wurzeln entsorgen Sie und versorgen die Wunden anschließend. Verwenden Sie eine Versiegelungspaste, um die Wunde der Luftwurzeln fachmännisch zu schließen.
  7. Blätter nicht schneiden. Vermeiden Sie es, verwelkte Blätter oder Blüten zu schneiden. Diese lösen sich selbst von der Pflanze und an dieser Stelle blühen danach neue Blüten.
    Bild -1

Besonders bei den Orchideen dürfen Sie nur beschädigte und kranke Wurzeln entfernen, andernfalls stören Sie die Pflanzen in der Entwicklung empfindlich. Deshalb müssen Sie jeden Schnitt an der Orchidee sauber und richtig durchführen.

Teilen: