Alle Kategorien
Suche

UV-Gel entfernen aus Kleidung - so geht es

UV-Gel wird oft zur Nagelmodelage verwendet und härtet in Verbingung mit UV-Licht aus. Problematisch wird es nur, wenn Sie Kleigung oder Stühle damit verzieren.

Nagel-Gel sollte möglichst nicht auf Kleidung geraten.
Nagel-Gel sollte möglichst nicht auf Kleidung geraten.

Was Sie benötigen:

  • Pinselreiniger
  • Nagellackentferner
  • Gallseife
  • Nagelfeile oder feines Sandpapier

Wenn Ihnen UV-Gel auf die Kleidung geraten ist, dann könnte das schnell zum Problem werden. Denn je länger es UV-Licht, also auch normalem Tageslicht ausgesetzt ist, desto mehr härtet es aus.

So funktioniert UV-Gel

  • Mit UV-Gel werden Finger- und Fußnägel modelliert. So können Unregelmäßigkeiten ausgeglichen werden oder wenn Sie zu dünne Nägel haben, werden diese verstärkt.
  • Auch Dekoelemente wie Steinchen oder Blüten lassen sich in das Gel einarbeiten und halten nach der Trocknung hier besonders gut.
  • Nach der Modellage wird das Gel mithilfe einer speziellen Lampe gehärtet, was annähernd 2 Minuten dauert.

So entfernen Sie das Gel

  • Ist Ihnen versehentlich UV-Gel auf die Kleidung getropft, sollten Sie schnell reagieren. Je mehr es aushärtet, desto geringer sind die Chancen, es wieder zu entfernen.
  • Benetzen Sie den Fleck am besten sofort mit flüssiger Gallseife. Anschließend drehen Sie, sofern es möglich ist, das Kleidungsstück auf links, damit kein Licht an den Fleck kommt. Jetzt sollten Sie auch schnell sein und die Kleidung in die Waschmaschine bekommen.
  • Auch den Cleaner, welcher meistens in dem Nagelset enthalten ist, können Sie anwenden, um den Fleck zu entfernen. Jetzt sollten Sie auch schnell sein und die Kleidung in die Waschmaschine bekommen.
  • Je länger der Fleck trocknet, desto schwieriger wird es. Teilweise müssen Sie nun schon probieren, ihn mit Nagellackentferner, Pinselreiniger oder anderen Lösungsmitteln experimentieren.
  • Hilft alles nichts, bleibt Ihnen nur der Versuch, den getrockneten Fleck vorsichtig mithilfe einer Nagelfeile oder feinem Schleifpapier aus der Kleidung zu schleifen, ohne diese zu ruinieren.
  • Nach allen Rettungsversuchen sollten Sie auf jeden Fall Ihre Kleidung waschen.

Wenn alles nichts hilft und sich das UV-Gel nicht entfernen lässt, ist eine Schere oder die Mülltonne meistens die letzte Option.

Teilen: