Alle ThemenSuche

Unterschied zwischen Konjunktiv 1 und 2 - so werden Sie grammatikalisch souveräner

Die deutsche Grammatik unterscheidet drei mögliche Modi eines Verbs. Einer der Modi ist der Konjunktiv, welcher auch als Möglichkeitsform bezeichnet wird. Der Konjunktiv wird wiederum in Konjunktiv 1 und Konjunktiv 2 unterschieden. Wann Sie welchen Konjunktiv benutzen müssen, lernen Sie leicht, wenn Sie die Unterschiede zwischen den beiden Formen verinnerlicht haben.

Lernen Sie die Unterschiede der Konjunktivformen.
Lernen Sie die Unterschiede der Konjunktivformen.

In der Grammatik stellen Sie Möglichkeiten mithilfe des Konjunktivs dar. In der deutschen Sprache gibt es zwei Möglichkeitsformen, den Konjunktiv 1 und den Konjunktiv 2. Zwischen beiden gibt es Unterschiede, die Sie leicht erlernen können.

Die Hauptunterschiede der beiden Möglichkeitsformen

  • Die indirekte Rede und die Schriftsprache sind die hauptsächlichen Verwendungszwecke des Konjunktiv 1.
  • Die indirekte Rede wird immer dann verwendet, wenn Sie Aussagen von Dritten wiedergeben möchten.
  • Ein Beispiel für den Konjunktiv 1 ist folgender Satz: "Sie sagte, sie gehe schwimmen."
  • In Konditionalsätzen (Bedingungssätzen) wird der Konjunktiv 2 häufig verwendet.
  • Mit dem Konjunktiv 2 drücken Sie unwahrscheinliche oder auch nicht reale Sachverhalte aus, daher nennt man den Konjunktiv 2 auch Irrealis.
  • Ebenfalls verwenden Sie ihn in der Höflichkeitsform.
  • Ein Beispiel für den Konjunktiv 2 ist folgender Satz: "Wäre ich doch bloß größer, dann nähme man mich ernster."

So differenzieren Sie zwischen Konjunktiv 1 und 2

  • Im Unterschied zum Konjunktiv 2 besitzt der Konjunktiv 1 die drei Zeitformen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
  • Gebildet wird der Konjunktiv 1 durch den Verbstamm und die Konjunktiv-Endung.
  • Die Endungen, welche vom Indikativ Präsens abgeleitet werden, sind für die meisten Verben gleich.
  • Die Konjunktiv-Endungen des Verbs „gehen“ lauten: Ich gehe, du gehest, er/sie/es gehe, wir gehen, ihr gehet, sie gehen.
  • Konjugationstabellen für viele Verben finden Sie unter anderem auf der Webseite Cactus2000.
  • Der Konjunktiv 2 besitzt die beiden Zeitformen Vergangenheit und Gegenwart.
  • Abgeleitet wird der Konjunktiv 2 vom Präteritum (Vergangenheitsform).
  • Die Konjunktiv-Endungen sind dieselben wie beim Konjunktiv 1.

Wenn Sie sich mit der Verwendung sowie der Bildung des Konjunktiv 1 und 2 vertraut gemacht haben, gibt es im Internet viele Seiten, auf denen Sie Konjunktivsätze üben können. Eine gute Seite mit vielen Übungen ist z.B. Grammatiktraining

.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schon gesehen?