Alle Kategorien
Suche

Ungeziefer im Sofa - was tun?

Entdecken Sie auf Ihrem Sofa immer wieder kleine Schmutzpartikel und wissen nicht, woher diese stammen? Oft hat dies nichts mit mangelnder Hygiene zu tun, die Ursache hierfür kann ein Befall von Ungeziefer im Sofa sein. Um Abhilfe zu schaffen, gilt es, mit den richtigen Maßnahmen und Mitteln diese Schädlinge zu bekämpfen.

Im Sofa kann sich Ungeziefer einnisten.
Im Sofa kann sich Ungeziefer einnisten.

Was Sie benötigen:

  • Waschmaschine
  • Staubsauger
  • Lavendelsäckchen
  • Thymiansäcken
  • Salbeisäckchen

Ungeziefer im Sofa? - Diese Schädlinge können es sein

  • Ungezieferbefall im Sofa ist ziemlich unangenehm. Zudem ist oft ungewiss, um welche Tiere, die sich hier häuslich niedergelassen haben, es sich genau handelt. Kleidermotten, Teppichkäfer etc. werden einer Gruppe zugeordnet, die enorme Fraßschäden an Polstermöbeln verursachen können.
  • Doch auch Bettwanzen bevorzugen Polstermöbel gern als dunklen, warmen Schlupfwinkel.
  • Flöhe, welche nach einem Spaziergang vom Haustier mitgebracht werden, siedeln sich ebenfalls gern in Garnituren an.

Schädlinge in Polstern vorbeugen und bekämpfen

  • Ungeziefer kann auf vielerlei Arten eingeschleppt werden. Dazu gehören auch die täglichen Einkäufe. Bevor Sie Ihre Lebensmittel in Ihre Schränke einsortieren, sollten Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen und überprüfen Sie, ob sich an den Verpackungen Löcher oder Fraßspuren von Schädlingen befinden. Sollte das der Fall sein, dann tauschen Sie die Lebensmittel gegebenenfalls im Laden um oder entsorgen Sie diese vorsichtshalber verschlossen draußen im Mülleimer. Befinden sich die Schädlinge einmal im Haus, kann es passieren, dass diese das Sofa als Quartier aufsuchen, dort ihre Eier ablegen und nach dem Schlüpfen das Material gravierend beschädigen.
  • Inspizieren Sie das Sofa und auch Dekorationsteile, wie Kissen, Decken usw., und prüfen Sie, ob diese ebenfalls vom Ungeziefer befallen sind. Hat sich herausgestellt, dass sich Eier und Larven darin befinden, dann sollten Sie Stücke, die waschbar sind, unbedingt in die Waschmaschine geben und laut Etikettangaben waschen, damit Sie jegliche Art an Schädlingen vernichten.
  • Um schwer zugängliche Stellen vom Ungezieferbefall im Sofa zu befreien, können Sie einen Staubsauger nutzen. Eventuell müssen Sie dazu den Bürstenaufsatz entfernen, sodass die Stellen leichter erreichbar sind. Danach entsorgen Sie den verschlossenen Staubsaugerbeutel.
  • Um Ungeziefer im Sofa zu bekämpfen, gibt es wirksame Duftaromen, die diese unerwünschten Besucher vertreiben. Hierzu gehören trockene Kräuter wie Lavendel, Thymian oder Salbei, welche Sie, in Minisäckchen verstaut, in die Ritzen der Polstergarnitur geben.
  • Sollte ein massiver Ungezieferbefall vorliegen, dann können Sie die Schädlinge im Sofa auch mit giftfreien Präparaten entfernen. Erkundigen Sie sich dazu am besten im Fachhandel.
Teilen: