Alle ThemenSuche
powered by

Umschulung zur Erzieherin - so gelingt Ihnen der Einstieg

Sie möchten eine Umschulung zur Erzieherin machen? Dies ist gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht denken. Wenn Sie einige Hinweise beachten, gelingt es Ihnen schon bald spielend sich in Ihrem neuen Beruf zurechtzufinden.

Weiterlesen

Sie möchten eine Umschulung zur Erzieherin machen? So gelingt Ihnen dieser berufliche Schritt.
Sie möchten eine Umschulung zur Erzieherin machen? So gelingt Ihnen dieser berufliche Schritt.

Was Sie benötigen:

  • Spaß an der Arbeit mit Kindern
  • Geduld
  • Belastbarkeit

Voraussetzungen für die Umschulung

  1. Wenn Sie eine Umschulung zur Erzieherin machen möchten, ist es besonders wichtig für Sie, dass Sie sich wirklich mit dem Herz für die Kinder und diesen Beruf entscheiden. Die Arbeit als Erzieherin fordert nämlich viel persönliches Engagement, was nur mit dem nötigen Spaß am Beruf auch erreicht werden kann.
  2. Je nach Bundesland sind die Voraussetzungen für die Umschulung zur Erzieherin etwas unterschiedlich. Es wird verlangt, dass Sie mindestens einen Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung besitzen oder aber die mittlere Reife vorweisen können. Beim Hauptschulabschluss müssen Sie mindenstens die Note drei im Fach Deutsch haben.

So gelingt die Umschulung zur Erzieherin

  1. Je nach Bundesland läuft sowohl die Ausbildung zur Erzieherin, als auch die zugehörige Umschulung unterschiedlich ab. Die Umschuldung umfasst in jedem Fall einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im theoretischen Teil lernen Sie bestimmte Teilbereiche der Psychologie,Pädagogik und Sozialpädagogik kennen. Außerdem werden Sie in den grundlegenden Fächern, wie Mathe, Englisch und Deutsch unterrichtet. Sie lernen vorallem im Team, wie man die Kinder und Jugendlichen bei Ihrer Entwicklung unterstützt, wie viel Freiräume man ihnen lassen soll und wie man Grenzen setzt.
  2. Die praktische Ausbildung besteht vorallem aus Praktika, in denen Sie sowohl in Kindergarten, Ferienheimen, Horten, Kindertagesstätten oder ähnlichen Einrichtungen den Alltag einer Erzieherin erlernen. Wenn Sie die Ausbildung zur Erzieherin abschließen möchten, gelingt dies durch eine Prüfung, die einen praktischen, einen mündlichen und einen schriftlichen Teil beinhaltet.
  3. Ob das Arbeitsamt Ihre Umschulung zur Erzieherin übernimmt ist unterschiedlich. Sie müssen sich in Ihrem speziellen Fall dort erkundigen und sollten sich auch über Finzanzierungshilfen für die Zeit der Umschulung informieren.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Mit Doodle eine Terminumfrage planen - so geht's
Viktor Peters
Freizeit

Mit Doodle eine Terminumfrage planen - so geht's

Zahlreiche Dienste im Internet ersetzen herkömmliche Methoden für die Kommunikation. So wird z.B. die Terminabsprache komfortabel über das Web mit dem Dienst Doodle ermöglicht, …

Ähnliche Artikel

Arbeiten als Kindergärtnerin - ein vielseitiger Beruf.
Ute R. Albrecht
Beruf

Wie wird man Kindergärtnerin?

"Kindergärtnerin" ist die geläufige Bezeichnung für das anspruchsvolle Berufsbild einer staatlich anerkannten Erzieherin. Das Tätigkeitsfeld ist von Frauen dominiert, doch …

Die Umschulung zur Erzieherin ist nicht gerade einfach.
Miriam Zander
Beruf

Umschulung zur Erzieherin - so geht's

Wenn Sie Kinder lieben und Ihnen Ihre momentane Arbeit keinen Spaß macht, kann eine Umschulung zur Erzieherin eine Lösung sein. Allerdings gibt es hier auch einiges zu beachten.

Sensibilität ist eine der Voraussetzungen für eine Kindergärtnerin
Sabrina Beek
Beruf

3 Voraussetzungen für eine Kindergärtnerin

Entgegen leider immer noch gängigen Meinungen ist es eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe, mit Kindern zu arbeiten. Es gibt daher einige Voraussetzungen für eine …

Schon gesehen?

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Handschrift verbessern - einfache Übungen
Sima Moussavian
Freizeit

Handschrift verbessern - einfache Übungen

Es heißt die Handschrift eines Menschen spiegelt sein Inneres wider und verrät so einiges über des Schreibers Sorgfalt und Ausgeglichenheit. Das mag ein Grund sein, aus dem das …

Das könnte sie auch interessieren

Der Abbruch des Studiums ist keine Katastrophe.
Roswitha Gladel
Beruf

Studium nicht geschafft - was nun?

Denken Sie nicht, es sei eine Katastrophe, wenn Sie Ihr Studium nicht geschafft haben. Zugegeben, im ersten Moment ist es ein Schock, aber es ist nicht das Ende Ihrer …

Motivationsschreiben sind individuelle Ergänzungen zu den Bewerbungsunterlagen.
Klothilde Brauchle
Beruf

Motivationsschreiben - Inhalt

Ein Motivationsschreiben soll die Gründe für das angestrebte Studium oder den Berufswunsch aufführen. Gleichzeitig vermittelt es einen ersten Eindruck von Ihnen als Bewerber. …

So werden Sie Skilehrer.
Theresa Schuster
Beruf

Wie werde ich Skilehrer?

Sie möchten den ganzen Winter auf der Piste verbringen und dabei noch Geld verdienen? Wenn das Ihrer Vorstellung von einem gelungenen Winter entspricht, sollten Sie …