Alle Kategorien
Suche

Uhr angelaufen - was tun?

Den meisten ist das wohl schon mal passiert, dass die geliebte Armbanduhr angelaufen ist und man das Schlimmste befürchtet. Was kann man also tun, wenn die Uhr angelaufen ist?

Es gibt Dinge, die man tun kann, um eine angelaufene Uhr zu retten.
Es gibt Dinge, die man tun kann, um eine angelaufene Uhr zu retten.

Was Sie benötigen:

  • trockenes Tuch
  • warme Ablage
  • Uhrmacherschraubenzieher
  • oder sehr dünner Schraubenzieher

Uhr angelaufen, woher kann das kommen?

  • Die Uhr wurde versehentlich ins Wasser geworfen, das ist natürlich die einfachste Erklärung für das Anlaufen der Uhr.
  • Sie haben eine Uhr beim intensiven Sport unbeabsichtigt feucht werden lassen.
  • Die Uhr wurde zum Batteriewechsel selbst geöffnet und die dünne Dichtung sitzt nicht mehr passgenau in der Falz.
  • Die Uhr ist nicht Spritzwasser geschützt, es steht auf der Uhr entweder: "water-resist", was bedeutet, dass sie ein klein wenig Feuchtigkeit aushält, aber nicht für umfangreiche Outdoor-Aktivitäten geeignet ist, oder "water-proof", was bedeutet, dass sie zwar wasserdicht ist, aber nur bis zum ersten Öffnen des Deckels und bis zu einer bestimmten Wassertiefe, was auch angegeben ist.

Was kann man tun bei angelaufener Uhr?

  1. Sie sollten die Uhr erst einmal äußerlich mit einem weichen, trockenen, nicht fusselnden Tuch, abtrocknen.
  2. Die Batterie sollte herausgenommen werden durch Öffnen des Deckels hinten an der Uhr. Legen Sie die Batterie extra.
  3. Am besten öffnet man sie mit einem dünnen Schraubenzieher vorsichtig, wenn der Deckel zum Abheben ist.
  4. Wenn der Deckel geschraubt ist brauchen Sie eventuell einen ganz kleinen Uhrmacher-Schraubenzieher.
  5. Legen Sie nun die Uhr an einen trockenen möglichst warmen Ort, aber nicht direkt auf die Heizung.
  6. Lassen Sie den Deckel offen und stellen Sie sicher, dass die Uhr so liegt, dass nichts im Inneren der Uhr beschädigt wird durch den abgelösten Deckel.
  7. Nun heißt es erst mal warten und hoffen, dass keine Teile im Innern durch die Nässe Schaden genommen haben.
  8. Normalerweise ist das angelaufene Glas nach 24 Stunden wieder klar.

Wenn die Uhr nach 2 Tagen Trockenzeit nicht mehr funktioniert sollte man sie, je nach Wert, zum Uhrmacher bringen, der dann Auskunft geben kann ob das Uhrwerk noch zu retten ist. Der Uhrmacher kann auch den Deckel wieder so schließen, dass die Dichtung richtig sitzt und wirklich dicht hält.

Teilen: