Alle Kategorien
Suche

Wasser in der Uhr - so bekommen Sie die Feuchtigkeit wieder raus

Ist Ihnen ein kleines Missgeschick passiert und Ihnen ist Wasser in Ihre Uhr geflossen, so brauchen Sie wirklich nicht zu verzweifeln. Mit simplen Tricks funktioniert die Uhr wieder einwandfrei, und der Zeitmesser kann nach wenigen Stunden wieder – wie gewohnt – getragen werden.

Wasser in der Uhr kann schnell entfernt werden.
Wasser in der Uhr kann schnell entfernt werden.

Was Sie benötigen:

  • Heizung oder Föhn
  • schmales Messer zum Öffnen der Abdeckung
  • Wattestäbchen
  • trockenes Tuch

Wasser in der Uhr - das können Sie tun

    1. Zunächst nehmen Sie, um das Wasser aus der Uhr zu entfernen, die Uhr zur Hand und schauen, wie die Rückabdeckung entfernt werden kann. Meistens ist dort eine kleine, aber doch sichtbare Kerbe zu finden, welche das Öffnen der Uhr um ein Vielfaches erleichtert. 
    2. Haben Sie diese kleine Kerbe gefunden, so nehmen Sie nun das Messer zur Hand und führen die Spitze des Messers ganz behutsam in diese Kerbe ein.
    3. Als Nächstes drehen Sie das Messer ganz wenig um die eigene Achse, halten die Uhr dabei aber gut fest. Erledigen Sie diesen Schritt mit äußerster Sorgfalt, sodass keine Kratzer auf Ihrer Uhr entstehen. Mit der Drehung des Messers sollten Sie den Deckel auf einfachste Weise abheben können.
    4. Nun haben Sie das Uhrwerk vor sich, womit Sie sehr behutsam umzugehen haben. Kleine Schrauben oder andere Kleinteile lassen sich sehr schnell verbiegen, daher geben Sie bitte acht auf den Inhalt der Uhr.
    5. Im folgenden Schritt nehmen Sie das Wattestäbchen zur Hand und entfernen klar sichtbare Wassertropfen in der Uhr. Das Wattestäbchen saugt sich voll und der Großteil des Wassers in der Uhr ist verschwunden. Sind keine Tropfen zu sehen, so können Sie auf den Schritt mit dem Wattestäbchen selbstverständlich verzichten.
    6. Um das restliche Wasser in der Uhr zu entfernen, legen Sie sie einfach auf ein Tuch und anschließend für einige Stunden auf die Heizung. Achten Sie allerdings auf das Thermostat der Heizung, da in Uhren stellenweise auch Kunststoffteile zu finden sind. Eine mittlere Temperatur sollte das übrige Wasser in der Uhr verdunsten lassen, sodass Sie das gute Stück nach ca. 2 Stunden wieder tragen können.
    7. Möchten Sie, nachdem Sie das Wasser aus der Uhr entfernt haben, diese auf schnellere Weise wieder trocknen, so eignet sich auch ein Föhn, welcher auf eine kleine Stufe gestellt wird.
    Teilen: