Alle Kategorien
Suche

TV mit Festplattenrecorder richtig nutzen - so funktioniert's

Ein TV-Gerät mit Festplattenrecorder ist sehr praktisch, denn es muss kein separates Aufnahmegerät mehr gekauft werden. Hier finden Sie Tipps für die richtige Verwendung.

Der TV-Festplattenrecorder ist fernbedienbar.
Der TV-Festplattenrecorder ist fernbedienbar.

Was Sie benötigen:

  • Fernseher mit USB-Anschluss
  • USB-Festplatte

Ein Festplattenrecorder ist sehr vorteilhaft, wenn Sie unabhängig von der Sendezeit fernsehen möchten. Sie können Ihre Lieblingssendungen programmieren und entweder zeitversetzt anschauen oder zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie Zeit dafür finden. Festplattenrecorder gibt es als separate Geräte zu kaufen, ein modernes TV-Gerät hat jedoch einen solchen Festplattenrecorder bereits integriert. Die Bedienung ist sehr einfach.

Mit dem TV Fernsehsendungen aufzeichnen

Das Aufzeichnen von Fernsehsendungen mit dem TV funktioniert bei den meisten Modellen über einen USB-Anschluss, der in dem TV integriert ist. An diesen wird eine USB-Festplatte angeschlossen, auf der die Fernsehsendungen aufgenommen werden. Auch zeitversetztes Fernsehen ist möglich. Dies bedeutet, dass Sie eine Sendung bereits während der Aufzeichnung anschauen können, wenn Sie beispielsweise erst eine halbe Stunde nach deren Beginn nach Hause kommen. Voraussetzung für die Aufnahme auf den TV-Festplattenrecorder ist der Anschluss einer USB-Festplatte an das Fernsehgerät. Je größer der Speicherplatz dieser Festplatte ist, desto mehr Stunden stehen Ihnen für die Aufnahme zur Verfügung.

  1. Zum Aufzeichnen einer Fernsehsendung auf den TV-Festplattenrecorder müssen Sie das Menü Ihres Fernsehgerätes aufrufen. Einige Modelle haben auch eine separate Taste für die Aufnahmefunktion. Mithilfe einer integrierten Programmzeitschrift (EPG) können Sie eine oder mehrere Fernsehsendungen auswählen. Speichern Sie die gewählten Sendungen ab und vergewissern Sie sich, dass die Timeraufnahme aktiviert ist. Es sollte auch genügend Speicherplatz auf der Festplatte vorhanden sein. Im Timermenü sehen Sie, wie viele Stunden noch für die Aufnahme frei sind.
  2. Zur gewählten Zeit wird der Fernseher die Aufnahme auf die Festplatte starten. Sie brauchen nichts zu tun und müssen das Fernsehgerät auch nicht einschalten. 
  3. Wenn Sie die Aufnahme anschauen möchten, gehen Sie in das entsprechende Menü und suchen die entsprechende Fernsehsendung heraus. Nach dem Anschauen können Sie entscheiden, ob Sie die Aufnahme behalten oder löschen möchten.
Teilen: