Alle Kategorien
Suche

Mit dem Panasonic TX-L37EX34 Fernsehsendungen aufzeichnen - so geht's

Unter der Produktbezeichnung "Panasonic TX-L37EX34" verkauft Panasonic einen Flachbildfernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 37 Zoll. Er hat eine sehr gute Ausstattung: Sie können mit dem Gerät eine Verbindung ins Internet herstellen, haben drei integrierte Tuner zur Verfügung und können Fernsehsendungen aufzeichnen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Die USB-Aufnahme können Sie einfach mit der Fernbedienung starten.
Die USB-Aufnahme können Sie einfach mit der Fernbedienung starten.

Mit dem "TX-L37EX34" verkauft Panasonic einen sehr gut ausgestatteten Fernseher mit LED-Technik und einem hellen, klaren Bild. Sie können an das Gerät eine Satellitenanlage, eine terrestrische Antenne oder ein Kabel für einen Kabelanschluss anschließen. Darüber hinaus ist eine Verbindung mit dem Internet per Ethernet oder über ein optional erhältliches WLAN-Dongle möglich. Weiterhin können Sie USB-Sticks oder USB-Festplatten anschließen und die Inhalte bequem mit der Fernbedienung abrufen. Ähnlich einfach ist das Aufnehmen von Fernsehsendungen: Einen DVD-Recorder brauchen Sie nicht zu kaufen, wenn Sie den "TX-L37EX34" besitzen und wenn Ihnen eine einfache Aufnahmefunktion ausreicht.

An den Panasonic TX-L37EX34 eine USB-Festplatte anschließen

  • Der Panasonic TX-L37EX34 hat mehrere USB-Anschlüsse. Sie können Festplatten mit und ohne eigene Stromversorgung anschließen. Es werden jedoch nicht alle Modelle akzeptiert. Schauen Sie in die Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers, dort werden einige Modelle empfohlen.
  • Nach dem Anschließen wechseln Sie ins Menü Ihres Fernsehers und schauen nach, ob die Festplatte erkannt wurde. Nun können Sie alle Inhalte abspielen.

Für die Aufnahme von Fernsehsendungen benötigen Sie eine leere Festplatte, die von dem Fernsehgerät für das Aufzeichnen von Fernsehsendungen vorbereitet werden muss.

So können Sie Fernsehsendungen einfach per Fernbedienung aufnehmen

  • Stecken Sie die Festplatte an einen freien USB-Anschluss an und wechseln Sie in das Aufnahmemenü. Sie werden gefragt, welche Festplatte Sie für die Aufnahme nutzen möchten. Die Platte, die Sie anklicken, wird in einem eigenen Format formatiert und ist am Computer nicht mehr lesbar.
  • Nun können Sie über den Guide ganz einfach mit der Fernbedienung Ihre Lieblingssendungen programmieren. Drücken Sie die Enter-Taste und die Programmierung wird automatisch in den Timer übernommen.
  • Wechseln Sie in den Timer, um Ihre programmierten Sendungen anzuschauen, um das Datum und die Zeit zu ändern und um manuelle Programmierungen vorzunehmen.
  • Anschauen können Sie die Sendungen, indem Sie in das Aufnahmemenü des Fernsehers wechseln. Hier sind alle Sendungen übersichtlich nach Aufnahmedatum aufgelistet.

Beachten Sie zwei Dinge, wenn Sie sich für eine Aufnahme von Fernsehsendungen mit dem Panasonic TX-L37EX34 entscheiden: Sie können alle Sendungen nur mit diesem Gerät abspielen. Selbst wenn Sie im Falle eines Defekts genau das gleiche Modell wiederbekommen würden, könnten Sie die Fernsehsendungen nicht anzeigen. Darüber hinaus haben Sie keine Möglichkeiten, die Sendungen zu schneiden, zu bearbeiten oder auf einen Datenträger zu brennen.

Teilen: