Alle ThemenSuche
powered by

Turnen im Kindergarten - eine Anleitung für kindgerechte Übungen

Turnen sollte im Kindergarten und auch zuhause ein wichtiger Bestandteil des Alltags sein. Um es allen Kindern, auch den etwas bewegungsfaulen, angenehm zu machen, sind spielerische Übungen besonders geeignet. An solchen haben die Kinder Freude und machen begeistert mit.

Weiterlesen

Kinder haben meist viel Spaß am Turnen.
Kinder haben meist viel Spaß am Turnen.

Was Sie benötigen:

  • Bälle
  • Luftballons
  • Stoffbälle (notfalls selbst basteln)
  • Reifen
  • Seile
  • Matten
  • Kreide
  • Musik
  • leere Joghurtbecher
  • kleine Auszeichnungen

Turnen – Sinn des Turnens mit kleineren Kindern

  • Das Turnen mit Kleinkindern hat zum Zweck, die verschiedenen Bewegungsformen und Bewegungsmöglichkeiten zu trainieren und dadurch Fertigkeiten zu entwickeln. In kindgerechten Übungen sollen Kinder befähigt werden, gezielt zu werfen, zu fangen, zu klettern, zu springen, schnell zu laufen, sich im Rhythmus zu bewegen, Übungen zu zweit auszuführen, einfache Sportgeräte wie Ball, Keule, Matte, Seil, Reifen usw. zu benutzen.
  • Beim Turnen im Kindergarten wird ebenfalls Einfluss auf das soziale Verhalten des Kindes genommen. Die Kinder müssen lernen, sich anzustrengen und erkennen, dass nicht jede Anstrengung auch zu einem Sieg führt.
  • Turnen im Kindergarten fördert allemal auch das Konzentrationsvermögen (Kinder müssen sich bestimmte Abläufe einprägen) und die Freude an der Bewegung.

Bewegung im Kindergarten - einige Übungen

  • Blasen Sie Luftballons auf. Die Kinder sollen sie beim Turnen im Kindergarten immer wieder in die Luft stoßen, ohne dass sie auf den Boden fallen. Dabei sollen sie durch unterschiedliche Bewegungen (hopsen, gehen etc.) verschiedene Stimmungen ausdrücken: Fröhlich, müde etc. (Geschicklichkeitsübung)
  • Legen Sie aus 2 Seilen eine nicht zu breite Gasse. Die Kinder müssen hindurchgehen, ohne über den Rand zu treten. (Gleichgewicht) Sie können die Übung für das Turnen im Kindergarten erschweren, indem die Kinder ein Plastik-Ei auf einem Löffel in die Hand bekommen oder auch einen weichen Gegenstand (kleines Kissen z.B.) auf dem Kopf balancieren müssen.
  • Legen Sie farbige Reifen in Abständen auf den Boden oder zeichnen Sie mit farbiger Kreide größere Kreise. Spielen Sie Kinderlieder auf dem Akkordeon, einem anderen Instrument oder singen Sie sie. Solange Sie singen, laufen die Kinder um die Reifen herum, wenn Sie aufhören, müssen sie schnell in einen Reifen hinein hüpfen. Erschweren Sie die Turnübung, indem Sie die Farbe des Reifens vorgeben, in den gehüpft werden muss.
  • Verteilen Sie diverse leichte Gegenstände auf dem Boden: Tücher, Bleistifte, Söckchen, nicht zu schwere Steine, Styroporstücke, kleine Plüschtiere, zerknülltes Papier usw. Die Kinder rutschen barfuß auf dem Po (Hände nach hinten aufgestützt, Beine angewinkelt) und versuchen, diese Gegenstände mit den Zehen zu greifen. Sieger ist, wer am meisten eingesammelt hat.
  • Breiten Sie zwei Matten im Gruppenraum des Kindergartens aus und lassen Sie die Kinder beim Turnen darauf die Rolle vorwärts und das seitwärts Rollen üben. Sie müssen darauf achten, sich nicht gegenseitig zu behindern.

Turnen im Kindergarten – Übungen im Freien

  • Bauen Sie auf einem Tisch an jedem Ende einen Turm aus größeren Joghurt- oder Quarkbechern (leer) auf: 5, 4, 3, 2, 1. Teilen Sie die Kinder beim Turnen im Kindergarten in 2 Gruppen und lassen Sie sie mit Stoffbällen danach werfen. Ziel: Welche Gruppe hat zuerst alle Becher des Turms vom Tisch geworfen?
  • Spuren folgen: Treten Sie Spuren in kindgerechten Abständen in den Schnee oder zeichnen Sie sie auf den Boden auf. Die Kinder sollen ihnen folgen, ohne daneben zu treten. (Balanceübung)
  • Die Kinder gehen im Kreis. Ein Erwachsener singt ein bekanntes Kinderlied aus dem Kindergarten. Bei einem festgelegten Wort müssen die Kinder für das Turnen im Kindergarten kurz in die Hocke gehen und danach wieder weiterlaufen. Wer beim Hinhocken umfällt, scheidet aus. Der Sieger bekommt einen kleinen Preis.
  • Stecken Sie auf einer Wiese Stäbe (Baumarkt) in Abständen in den Boden. Die Kinder müssen sie im Schlängellauf durchlaufen. Die Übung kann erschwert werden, indem die Kinder im Spinnengang laufen sollen, es rückwärts probieren müssen, es zu zweit (fassen sich an den Händen) ausführen, langsam einen Ball mit dem Fuß durch den Parcours bewegen etc.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

So führt man isometrische Übungen richtig aus

So führt man isometrische Übungen richtig aus

Krafttraining und Muskelaufbau bedeutet nicht immer Training mit Gewichten, auch mit isometrischen Übungen lassen sich die Muskeln gut trainieren. Wie Sie isometrische Übungen …

Ähnliche Artikel

Seniorengymnastik - zwei Übungen im Sitzen

Seniorengymnastik - zwei Übungen im Sitzen

Körperliche Bewegung ist besonders im Alter enorm wichtig, um sich fit zu halten und Erkrankungen vorzubeugen. Viele Vereine bieten auch spezielle Gruppen für Seniorengymnastik …

Übungen mit Gymnastikball

Übungen mit Gymnastikball

Die Zahl der Menschen, die unter Rückenproblemen zu leiden haben, steigt von Jahr zu Jahr. Um sich selbst zu helfen, können schon kleine Übungen mit einem Gymnastikball zu …

Der Spagat erfordert viel Geduld.

Spagat - Übungen für Anfänger

Der Spagat ist eine Glanzleistung, wenn es um Beweglichkeit geht. Möchten Sie diesen ebenfalls schaffen, arbeiten Sie mit den Übungen für Anfänger langsam daran.

Üben Sie mit Kindern Purzelbaum.

Bodenturnen in der Schule - Purzelbaum lernen

Die Rolle vorwärts, also der Purzelbaum, ist eine Übung, die Kinder oft schon lange vor dem Eintritt in die Schule beherrschen. Spätestens beim Bodenturnen in der Schule müssen …

Sport im Kindergarten ist wichtig.

Sport im Kindergarten - einige Übungen

Bewegung ist für Kinder mit das Wichtigste, was sie für eine gesundes Heranwachsen brauchen. Daher sollten Sie gerade im Kindergarten Sport jeden Tag mit den Kindern machen und …

Turnübungen sollten öfter ausprobiert werden.

Turnen mit Kindern - einfache Übungen

Bewegung ist für Kinder sehr wichtig. Zum einen brauchen sie Zeiten, in denen sich Kinder richtig auspowern können zum anderen trainieren die Kinder beim Turnen ihre …

Schon gesehen?

Übungen mit Gymnastikball

Übungen mit Gymnastikball

Die Zahl der Menschen, die unter Rückenproblemen zu leiden haben, steigt von Jahr zu Jahr. Um sich selbst zu helfen, können schon kleine Übungen mit einem Gymnastikball zu …

Seniorengymnastik - zwei Übungen im Sitzen

Seniorengymnastik - zwei Übungen im Sitzen

Körperliche Bewegung ist besonders im Alter enorm wichtig, um sich fit zu halten und Erkrankungen vorzubeugen. Viele Vereine bieten auch spezielle Gruppen für Seniorengymnastik …

Mehr Themen

Sporen sollten nur gezielt und sensibel eingesetzt werden.

Sporen richtig einsetzen

Sporen richtig einsetzen ist eine hohe Kunst. Sie dienen nicht dazu, das Pferd einfach nur anzutreiben, sie haben vielmehr die Funktion, die feine Hilfengebung punktuell noch …

Ein Rutschteller ist eine tolle Alternative zum Schlitten.

Schlitten - die Alternative für den Winterspaß

Mit dem Schlitten einen Berg herunter zu rutschen, macht nicht nur Kindern Spaß. Was aber, wenn der Weg bis zur Piste weit ist und Sie den großen Holzbob nicht ziehen möchten? …

Nur richtige Sit-ups haben Wirkung.

Wie mache ich Sit-ups richtig?

Sit-ups gehören zu den Klassikern unter den Bauchmuskelübungen. Sie lassen sich fast überall und jederzeit durchführen und sind somit eine gute Übung für das freie Training …

Krampfadern entstehen meist an den Beinen - durch Kompressionsstrümpfe lassen sie sich vorbeugen

So können Sie Krampfadern vorbeugen

Müde und schwere Beine, vor allem beim Stehen und Sitzen, geschwollene Knöchel und nächtliche Wadenkrämpfe – meist sind dies die typischen Beschwerden bei Krampfadern. Frauen …

Eine Federgabel kann man selbst wechseln.

Fahrrad - Federgabel richtig wechseln

Wenn Sie die Federgabel an Ihrem Fahrrad wechseln wollen, können Sie es in eine teure Werkstatt bringen, oder es, mit etwas handwerklichem Geschick, auch einfach selbst versuchen.