Alle Kategorien
Suche

Trüffelbutter selber herstellen - Rezept

Die kleinen knolligen unterirdisch wachsenden Pilze sind etwas ganz edles und besonderes. Es gibt viele verschiedene Variationen, um mit Trüffel leckere Gerichte auf den Küchentisch zu zaubern. Mit einer gelungenen Trüffelbutter lassen sich viele Gerichte kochen, denn sie ist vielseitig einsetzbar. Doch wie stellen Sie selber eine Trüffelbutter her? In der folgenden Anleitung finden Sie ein Rezept für eine leckere Trüffelbutter.

Für Feinschmecker - so zaubern Sie Trüffelbutter
Für Feinschmecker - so zaubern Sie Trüffelbutter

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 30 g schwarzen Trüffel (oder auch mehr)
  • 1 TL Meersalz
  • Mörser
  • weiche Bürste
  • Messer

So zaubern Sie eine leckere Trüffelbutter

Schwarzen Trüffel können Sie in jedem gut sortierten Feinkostladen kaufen.

  1. Zu Beginn reinigen Sie den Trüffel. Hierfür benutzen Sie eine feuchte weiche Bürste. Der Trüffel sollte nicht zu nass werden bei der Reinigung.
  2. Sie brauchen den Trüffel nicht zu häuten, sondern können ihn direkt mit einem Messer fein hacken und anschließend mörsern.
  3. Die Butter sollte zimmerwarm sein, damit sie sich leicht schaumig schlagen lässt. Hierfür können Sie einen Schneebesen nehmen oder auf niedrigster Stufe mit einem Handrührgerät arbeiten.
  4. Wenn die Butter schön schaumig ist, geben sie einen Teelöfel Meersalz und den Trüffel hinzu.
  5. Nun schlagen Sie die Butter so lange weiter, bis sie fast weiß aussieht.
  6. Die Trüffelbutter ist nun fertig zum Verzehr. Füllen Sie die Butter in ein Behälter aus Glas und bewahren Sie die Trüffelbutter im Kühlschrank auf.
  7. Eine gute Idee ist es auch, einen Teil der Butter in kleine Eiswürfelbehälter zu füllen und einzufrieren, somit haben Sie immer einen Vorrat der leckeren Butter auf die Schnelle zur Hand.
  8. Ihre Trüffelbutter passt am besten zu Pasta, Fleisch, Rührei oder einem zarten Lachsfilet.
  9. Sie können die Butter auch für eine Trüffelsoße verwenden oder Sie benutzen die Köstlichkeit ganz normal als Butter auf einem frischen Baguette.

Trüffelbutter, die es in den Supermärkten zu kaufen gibt, erhält ihr Trüffelaroma leider durch künstliche Aromastoffe. Das ist mit Ihrer selbst gemachten Butter natürlich anders und somit gehört sie zu den teuersten Buttersorten und ist überall beliebt. Sie schmeckt sehr gut und ist in vielen Gerichten einsetzbar. Mit dieser Trüffelbutter zaubern Sie Gourmet-Flair auf Ihren Küchentisch.

Teilen: