Alle Kategorien
Suche

Treppenstufen aus Holz richtig pflegen - so geht's

Treppenstufen aus Holz sehen nicht nur besonders schön aus, sie halten auch sehr lang, da das Holz sehr strapazierfähig ist. Voraussetzung ist jedoch, dass die Treppe versiegelt ist und richtig gepflegt wird. Gerade Sand und Wasser hinterlassen hässliche Spuren auf dem Holz und sollten generell vermieden werden.

Gut gepflegt hält sie viele Jahre.
Gut gepflegt hält sie viele Jahre.

Was Sie benötigen:

  • Staubsauger
  • Staubtuch
  • Besen
  • Mopp
  • weiches Wischtuch
  • Schleifpapier
  • Versiegelungslack oder Hartwachsöl

Treppenstufen vor Sand bewahren

  • Treppenstufen aus Holz sind in der Regel mit einer Versiegelung aus Lack oder mit Hartwachsöl versehen. Beides schützt das Holz optimal und macht es widerstandsfähig.
  • Dennoch sollten Sie die Treppenstufen vor Verunreinigung durch Schmutz und Sand schützen. Denn gerade der Sand kann das Holz abreiben und zerkratzen – Schutzschicht hin oder her.
  • Sorgen Sie deshalb im Eingangsbereich für eine Fußmatte, durch die grober Schmutz erst gar nicht in die Wohnung und auf die Treppe gelangt.
  • Das jedoch macht eine Reinigung nicht überflüssig. Treppenstufen aus Holz reinigen Sie am besten trocken mit einem Staubsauger, Staubtuch, Besen oder Mopp.

Wasser auf und Kratzer im Holz sofort entfernen

  1. Zu einem weichen Wischtuch greifen Sie nur bei starken Verschmutzungen. Achten Sie darauf, dass Sie die Treppenstufen aus Holz nur feucht abwischen und anschließend trocken reiben.
  2. Im Fachhandel erhalten Sie spezielle Reiniger sowohl für Versiegelungslacke als auch Hartwachsöle, die Sie in geringen Mengen dem Wischwasser beigeben können. Wischen Sie die Treppe keinesfalls mit scharfen Haushaltsreinigern, Scheuermitteln, Essig oder Zitronensäure. 
  3. Entfernen Sie nasse Stellen auf den Treppenstufen sofort, da das Holz sonst zu sehr angegriffen wird und schlimmstenfalls ergraut.
  4. Kratzer im Holz oder in der Versiegelung schleifen Sie mit einem Schleifpapier leicht an, das eine Körnung von etwa 320 hat. Tragen Sie anschließend Versiegelungslack oder Hartwachsöl auf, je nachdem, wie Ihre Holztreppe behandelt ist.

Beachten Sie: Stark beanspruchte Stellen auf den Treppenstufen, zum Beispiel in der Mitte, können Sie mit einer zusätzlichen Schicht Versiegelungslack oder Hartwachsöl versehen, um sie besser zu schützen.

Teilen: